Zu blöd für Windows ???

Dieses Thema Zu blöd für Windows ??? im Forum "Windows-Updates" wurde erstellt von petsch, 12. Aug. 2006.

Thema: Zu blöd für Windows ??? Hallo, geht das nur mir so? Jedesmal, wenn ich die automatische Updatefunktion alle Updates habe durchrödeln lassen,...

  1. Hallo,
    geht das nur mir so? Jedesmal, wenn ich die automatische Updatefunktion alle Updates habe durchrödeln lassen, geht ein Teil der Anwendungen nicht mehr. Jetzt hat es das multimediale Brockhaus-Lexikon wieder erwischt. Startet einfach nicht mehr. Der Zusammenhang ist eindeutig - dreimal versucht, dreimal Windows danach komplett neu installiert, dreimal den Update-Zauber durchrödeln lassen - dreimal das gleiche Ergebnis.

    Auch fehlt jedesmal im Explorer dann das Kontextmenue, ich kann keinen neuen Ordner mehr anlegen und einiges andere auch nicht mehr. eine andere explorer-ähnliche, aber funktionell bessere Anwendung IdosWinPro, bleibt dagegen ünbeschädigt.

    Wie macht Ihr denn das? Laßt Ihr die automatische Update-Funktion so einfach los machen? Oder wie ? Wenn nicht, wie entscheidet man dann, welches Update man wirklich braucht, steht das irgendwo dann?
     
  2. Für wichtig halte ich es, dass man mit einer Installations-CD arbeitet, in der das letzte Service Pack integriert ist. Damit gibts erfahrungsgemäß die wenigsten Probleme. Bei Windows XP sollte also das SP2 integriert sein. Tjoa, und dann Microsoft Update durchlaufen lassen, bzw. benutze ich meine selbstgebastelte Offline-Update-CD.
     
  3. SP2 ist installiert, danach verlangt das System beim ersten Mal online-gehen den Download und die Installation von x Updates.
    ja und genau das geht dann bei mir irgendwie schief :-(
    Welchen Grad an Notwendigkeit haben denn diese Updates ?
     
  4. Diese Updates stopfen allesamt Sicherheitslücken und einige wenige größere Fehler in Windows. Die optionalen Updates werden dir mit dieser Update-Funktion garnicht angeboten. Schau mal in die Ereignisanzeige in Windows oder nutze eben zur Aktualisierung die Seite update.microsoft.com/microsoftupdate, um besseren Fehlerreport zu bekommen.
     
  5. Guckst Du http://patch-info.de/WinXP/2006/08/08/17-42-39.html

    Guckst Du http://patch-info.de/WinXP/2006/04/11/17-41-31.html

    Bye,
    Freudi
     
  6. also echt das schockiert mich ! aber ich habe das schon vermutet, dass das ein hausgemachtes Ding ist. Es war ja zu auffälig, dass jedesmal nach den Updates das System in den Abgrund gerissen wurde.

    Ich habe gestern abend nun das vierte Mal dieses blöde XP aufgezogen. Schade um die primäre Partition, die es belegt, aber leider sind die beruflichen Anwendungen und mein Farblaser nur für Windows ausgelegt, aber mehr ist wirklich mit mir nicht zu machen und sobald der Farblaser auch unter Linux 1200dpi packen würde, fliegt das wieder runter!
    Und jetzt ist nur noch SP2 dazu gekommen, Update-Funktion abgeschalten, firewall von mir aus ja, obgleich das lokale Netzwerk nach außen durch einen Linux-Firewall und einen Hardware-Firewall m.E. schon dicht war.

    Aber das doch echt ein starkes Ding, dass man die User förmlich drängt, alle MS-Updates brav zu machen, es dann quasi schon bekannt ist, welche Wirkung das u.U. hat und man dann die Updates immernoch auf dem Server zum Download bereit hält.

    Und dann über Linux gackern und tonnenweise Dreck auskippen :| :| :|

    @Freudi
    Danke für die Links, auch die Rückverfolgung der einzelnen Kommentare, einschließlich der Deinen, war sehr interessant und aufschlußreich - ich habe ja schon an mir gezweifelt.
    Die Spiele sind das Eine, wenn die nicht mehr gehen, kann man trotzdem damit leben, den Brockhaus kann man auch runterschmeißen, aber das fehlende Kontextmenue im Explorer und dann beim Download im MS-Explorer und im Mozilla - das ist was zutiefts Substanzielles. Was denken die sich da in Redmond eigentlich, bei solchen Patches?
     
  7. Du hast es also mit ShellExView versucht, wenn denn keines der bekanntermaßen in Zusammenhang mit den Updates Probleme verursachenden Programme (HP Share-To-Web, Personal Firewall S*a*ftware, ...) bzw. Treiber (nVidia) auf Deinem System installiert ist?

    Bye,
    Freudi
     
  8. also ich habe das System nochmal installiert und den Update-Zirkus abgeschalten. Der Firewall befindet sich sowieso im DHCP-Router. Seitdem läuft das Lexikon auch.
     
  9. Und die verhindert bleispielsweise das Einschleusen von Code über IE-Lücken? Kaum. Also bitte im eigenen Interesse die Updates installieren - wenn es denn sein muss, mit Ausnahme von KB917422 (MS06-051). Wie Du möglicherweise im oben verlinkten Artikel auf meiner kleinen Site gelesen haben wirst, gibt es zum einen einen Hotfix, der das Kompatibilitäts-Problemchen mit bestimmter Software lösen soll. Diesen Hotfix kann man telefonisch ohne weitere Zusatzkosten bei MS anfordern. Zum Anderen plant MS, diesen Hotfix möglicherweise noch im Laufe dieser Woche für jeden ohne Anruf bei MS über das MS-DownloadCenter verfügbar zu machen.

    Na prima, Hauptsache, das Lexikon läuft :-X

    Bye,
    Freudi
     
Die Seite wird geladen...

Zu blöd für Windows ??? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 7 zu blöd für Chinesische Dateipfade! Windows XP Forum 23. Apr. 2012
Zu blöde für VPN Windows XP Forum 23. Dez. 2005
Alten XP PC von Auslieferungs-CD starten geht nicht aka. bin ich zu blöd?! Windows XP Forum 26. Nov. 2014
Spinnt bei Win 8.1 die Suche oder bin ich langsam am verblöden....??? Windows 8 Forum 5. Nov. 2014
The Best Game ever Final Fantasy 7 läuft unter winblöd 7 nicht Windows 7 Forum 15. März 2010