Zugriff auf zwei getrennte Netze mit zweiter Netzwerkkarte?!

Dieses Thema Zugriff auf zwei getrennte Netze mit zweiter Netzwerkkarte?! im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Tobi3000, 29. Juli 2009.

Thema: Zugriff auf zwei getrennte Netze mit zweiter Netzwerkkarte?! Hallo, wir haben seit neuestem zwei getrennte Internet-Anschlüsse in der Wohnung: 1x privat (über Kabelanschluss)...

  1. Hallo,

    wir haben seit neuestem zwei getrennte Internet-Anschlüsse in der Wohnung: 1x privat (über Kabelanschluss) & 1x dienstlich (bezahlt die Firma) als normaler DSL-Anschluß... am privaten Anschluß hängt hinter dem Kabelmodem ein Netgear DI 524 Router, am Dienstanschluß hängt eine Fritzbox ... ich möchte nun von einem Win2003-Server auf beide Netze zugreifen können, ist das möglich, wenn man eine zweite Netzwerkkarte einbaut? Internet soll dabei immer über den Privatanschluß laufen (der ist wesentlich schneller...)

    Könnt ihr mir ein paar Tips geben? Tausend Dank!
     
  2. Das mit zwei Netzwerkkarten habe ich schon des öfteren mal Versucht und ich hab es bis Dato noch nie Hin bekommen das beide mit 2 Netzwerken Liefen. Nimm doch ein Normales Lan Hub/Switch und häng das dann an den Server und geh von dort aus an beide Geräte :)

    *EDIT*
    http://www.alternate.de/html/produc...RDWARE&l1=Netzwerk&l2=Hubs+&+Switches

    Gibt auch günstigere :)
     
  3. Willst/musst Du die Netzwerke trennen?

    Es gibt auch Router mit 2 WAN-Ports.
     
  4. ja, die beiden netze müssen getrennt voneinander bestehen; der dienstliche DSL-Anschluss muss auf jeden Fall in die Fritz-Box gehen, auf diese können wir übr. auch nicht zugreifen, sie wird vom Firmen-Administrator fernüberwacht... es kann aber jeder x-beliebige computer ne ip-adresse per dhcp von ihr bekommen, wie die allerdings aussieht, entscheidet die fritzbox alleene & da kann man wie gesagt auch nix einstellen wg. fehlendem zugriff auf das gerät...
     
  5. Wenn du irgend ein neueres Windows benutzt, dann kannst du zwei Hardware Profile einrichten. Je eines mit nur der entsprechenden Netzwerkkarte eingeschaltet. Fuer die Umschaltung muss man allerdings neu starten. Ohne Neustart geht es auch indem man die nicht benoetigte Netzwerkkarte ausschaltet (Netzwerk Verbindungen -> LAN Verbindung 1 Rechtsklick -> Status.

    Es gibt auch Software die verschiedene Netzwerkumgebungen umschalten kann. Allerdings muss dazu ein anderer Leser etwas sagen da ich solches noch nie verwendete.

    syntoh
     
  6. ok, vielen Dank schonmal für die antworten... also seh ich das richtig, dass es standardmäßig nicht so einfach möglich ist, nen rechner in zwei verschiedenen netzwerken zu betreiben... ok, danke nochmals!
     
  7. Doch es ist möglich mit spezieller Software. Diese gibte es aber fast ausschliesslich für Server, z.b. Clusterdienste. Für deine Konstellation ist es einfach zu erklären: Eine Karte geht online, du weisst aber nie welche. Es wird dann nur diese für die Dauer des Betriebs benutzt und die andere blokiert immer ein bisschen, also es wird alles etwas langsamer. Damit du zwei Karten parallel nutzen kannst muss über Softwaresteuerung ein oder mehrere Ports ausgewählt werden, welche für bestimmte Aufgaben über die konfigurierte Karte umgeleitet wird. Ergo, du würdest richtige Serverkonfiguration oder Software brauchen.
     
  8. hmmm... also als betriebssystem ist ja win2003 server drauf, von daher ginge es ja theoretisch... um welche software handelt es sich denn da konkret, weißt du da was?
     
  9. Da gibt es sehr viele, die auch einiges kostet je nachdem was man vorhat. Kostenlos als Beispiel ist z.B. der Clusterdienst von Windows selbst. Dieser benötigt meist drei Karten pro Server. Zwei für die Redundance oder Trunking, und eine Karte die nur Clusterdaten austauschen. Es werden wie bei jeder anderen Software auch verschiedene Aufgaben auf die einzelnen Karten verteilt.
    Warum es bei dir nicht geht ist doch ganz einfach: Du würdest z.B. über zwei Netzwerkkarten im Internet surfen (gleichzeitig, also unmöglich), über 2 Karten gleichzeitig drucken (genau so unmöglich)... Wie soll das gehen? Wenn du die Anwendungen nicht trennen kannst funktionierts nun mal nicht. Woher soll denn Windows wissen über welche Karte es jetzt was senden soll wenn nichts definiert ist und das keine extra Software regelt?
     
  10. Hallo zusammen,

    wir würden uns gerne in diesen Thread einhängen, weil wir technisch gesehen genau das gleiche Problem haben:
    http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,156069.0.html

    @Tobi3000: Wir hoffen Dir ist das recht!

    zum Thema:
    @Marco:

    Das ist für Windows oder das Server-Betriebssystem doch ganz einfach:

    1) Es gibt eine einzelne HTTP-Anfrage. Eine HTML-Seite, ein Bild, oder sonst was.

    2) Diese Anfrage wird über eines der Netzwerke ins Internet gestellt.
    2.1) Entweder mittels Regeln (www.spektrum.de in dienstliche, www.youtube.de ins private Netz)
    2.2) Oder eben zufällig, also Lastverteilt.

    3) Jetzt bekommt Windows die HTTP-Antwort (einzel Bild, eintel HTML, ...)
    und verteilt sie, genau wie es jeder Router tut, an den anfragenden PC.

    Von aussen verhällt es sich also wie ein ganz normaler Router.
    Intern werden die Anfragen aber über verschiedene Accounts abgehandelt.

    Sorry, das MUSS doch irgendwie gehen!

    Gruss,
    die Anhalter

    P.S:
    oh sorry Marco, genau das sagst Du ja auch aus ::) -- es braucht eine Software, die die Verteilung macht. Das ist klar.
    Aber: Wie hesst diese / oder wie nennt man das Thema / wonach suchen?
     
Die Seite wird geladen...

Zugriff auf zwei getrennte Netze mit zweiter Netzwerkkarte?! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Heimnetzwerk: Kein Zugriff auf ein logisches Laufwerk auf zweiter HD Windows 7 Forum 16. März 2015
Bei zweitem aktiviertem Netzwerkadapter sporadisch kein Zugriff auf Internet Windows XP Forum 14. Sep. 2011
Zugriff auf zwei Partitionen wird verweigert Windows XP Forum 31. März 2011
Zugriff von zweitem Windows auf Programme möglich? Windows XP Forum 4. Mai 2008
Kein Zugriff von zweitem PC auf PC-Router und Internet Netzwerk 27. Apr. 2007