Zugriffsproblem auf W900V Speedport & Vista

Dieses Thema Zugriffsproblem auf W900V Speedport & Vista im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Martl76, 26. Feb. 2008.

Thema: Zugriffsproblem auf W900V Speedport & Vista Hallo, nachdem ein Bekannter von mir sich einen neuen Rechner gekauft hat und er damit nicht ins Internet gekommen...

  1. Hallo,

    nachdem ein Bekannter von mir sich einen neuen Rechner gekauft hat und er damit nicht ins Internet gekommen ist,
    hat er sich hilfesuchend am mich gewandt. Leider bin ich auch mit der Einrichtung gescheitert.

    Problem:
    Ich erhalte unter den 3 verschiedenen Adressen (z.B. 192.168.2.254), die man in der Explorer-Adressleiste eingeben
    kann/soll um auf den Router zuzugreifen keine Antwort.
    Es erscheint die Meldung mit den Optionen Verbindung herstellen (dann folgt der Versuch sich ins Internet einzuwählen)
    oder eben Offlinemodus, was auch nicht weiterhilft.

    Folgende Voraussetzungen:
    - Neuer Laptop mit Vista
    - Router Speedport W900V
    - DSL-Signal auf Leitung vorhanden
    - Online-Zugangsdaten vorhanden, eingegeben und gespeichert
    - Netzwerkverbindung per Kabel hergestellt und vom Router angezeigt
    Versuche:
    - bereits Netzwerkkabel und Steckpostion getauscht
    - WLAN deaktiviert (nachdem in der Anleitung stand, dass das zu Problemen führen kann)


    Ich bin jetzt kein absoluter Laie aber weder nach Anleitung des Speedports noch nach der Netzwerkeinrichtung mit Vista
    hab' ich das Problem hingekriegt.


    HILFE !!!

    Gruß
    Martl
     
  2. Wie wird die IP-Adresse am Laptop (Notebook) bezogen?

    Die Ausgabe von ipconfig /all könnte weiterhelfen.
     
  3. Hallo,

    soweit ich das beurteilen kann automatisch, da sicher nichts anderes eingestellt wurde.
    Sobald ich wieder an den Rechner komme, werde ich das mal mit ipconfig / all probieren.

    Hab' nur noch etwas Orientierungsschwierigkeiten im Vista, da ich selber noch XP habe...
    Aber danke schon mal.

    Vielleicht gibt es ja noch weitere Ideen.

    Gruß
    Martl
     
  4. wie? wo? wann?
    hat der ne installations-cd? oder musste das von hand eingegeben werden?

    warum 3 verschiedene adressen? wann werden die warum eingegeben?
     
  5. Der Speedport hat normalerweise standartmäßig die Adresse 192.168.2.1 oder speedport.ip

    Die Zugangsdaten sollten auch in diesen eingegeben werden. Solltest Du unter den oben genannten Daten keinen Zugriff erhalten, gibt es noch eine Möglichkeit über LAN4 glaube ich, aber das steht auch sehr ausfühlich in der Bedienungsanleitung.

    Die von Dir genannte IP ist eigentlich nur für Notfälle gedacht:

    Wo hast Du eigentlich WLAN deaktiviert, wenn Du keinen Zugriff auf den Router hast? Bist Du sicher, das die Daten richtig eingegeben sind?

    Der Speedport zeigt übrigens auch Netzwerkkontakt an, wenn Du von PC aus nicht zugreifen kannst. Ist zufällig ZoneAlarm im Einsatz. Ich hatte das Problem auch mal, nach der Deinstallation von ZA lief dann alles Problemlos.

    Nachtrag: Bedienungsanleitung gibt's hier

    http://www.t-home.de/dlp/eki/downloads/Speedport/Speedport W 900V/bSpeedport_W_900V_BA_0906.pdf
     
  6. Hallo,

    ich habe alle 3 Adressen getestet:
    - 192.168.2.1
    - speedport.ip
    - 192.168.2.254

    Auch auf LAN4 habe ich auch mal umgesteckt.

    Der Router zeigt die LAN-Verbindung mit einer LED an.
    Ebenso zeigt der PC gleich per LED an, wenn man das Netzwerkkabel anschliesst und
    es wird auch WAN............... als Name in Vista angezeigt.

    Ich bin überzeugt, dass die Verbindung rein hardwaremässig steht.

    Das WLAN kann man am Speedport mit einem Schalter deaktivieren. Die LED für WLAN ist danach aus.
    Wie gesagt, auch schon probiert....

    Die Anleitung kenne ich - DANKE trotzdem - leider hat mir weder die normale Einrichtung noch
    das Kapitel Problembehebung was gebracht.


    Das mit ZA kann sein - ist halt auch Schrott, wenn immer alles vorinstalliert ist...


    Gruß
    Martl
     
  7. Hardwaremäßig steht die Verbindung auch. Bei mir hatte sich das so dargestellt, daß ich zwar mit einem DSL Modem, daß via LAN angeschlossen war, über PPPoE auf's Internet zugreifen konnte, aber da wird ja auch nicht TCP/IP benutzt. Auch ein Versuch, TCP/IP zu reparieren, brachte nichts. Auch eine Reparatur der Host-Datei brachte nichts.

    Selbst wenn ZA nicht mehr auf dem Rechner ist, kann es Probleme geben, da manchmal seltsame Rudimente hinterlassen werden, die eine Netzwerkverbindung über TCP/IP verhindern. Da hilft, sollte es schon nicht mehr auf dem Rechner sein - Neuinstallation und anschließend wieder runter. Geht sicherlich auch anders, aber wie?? Keine Ahnung.

    Hast Du beim Eingeben der letzten Adresse auch daran gedacht, dem Rechner die beschriebene feste IP zu vergeben? Ich will Dir ja nicht unterstellen, daß Du nicht lesen kannst, aber manchmal überliest man das hast.

    MfG

    Nick
     
  8. Ja, der hat die 192.168.2.2 bekommen.

    Nächster Versuch morgen.

    DANKE für die Hilfe!

    Martl
     
  9. Falsche IP

    Wenn Du versuchst, über die 192.168.2.254 zuzugreifen - muß der Rechner diese IP haben:
    Was aber insbesamt auch nichts nützt, wenn Dein Rechner nicht via TCI/IP ins LAN kann.

    MfG

    Nick
     
  10. @Steinhund
    zwei seiten zum aussuchen, inhaltlich aber identisch..
    http://www.trojaner-board.de/18447-zonealarm-deinstallieren.html
    http://www.supernature-forum.de/top...aendigen-deinstallation-zonealarmpro-3-a.html

    bei registrierungseinträgen, die sich nicht löschen lassen, die berechtigung entsprechend einstellen. entfernt 100%ig alles... ;)
     
Die Seite wird geladen...

Zugriffsproblem auf W900V Speedport & Vista - Ähnliche Themen

Forum Datum
massive Zugriffsprobleme Windows 10 Forum 31. Aug. 2016
Zugriffsprobleme auf USB-Festplatte Windows XP Forum 26. Apr. 2011
Zugriffsprobleme auf Netzwerk mit Access Microsoft Office Suite 3. Jan. 2008
Zugriffsprobleme zwischen Vista und Win2k Rechnern Windows XP Forum 22. Feb. 2007
Netzwerkzugriffsprobleme Windows XP Forum 26. Aug. 2006