Zugriffverweigerung auf Userkonto

Dieses Thema Zugriffverweigerung auf Userkonto im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von unleash, 21. Jan. 2012.

Thema: Zugriffverweigerung auf Userkonto Hallo, als Nachzügler bin ich vor ein paar Tagen auch mal von XP auf Win7 Ultimate 32Bit umgestiegen. Das neue...

  1. Hallo,

    als Nachzügler bin ich vor ein paar Tagen auch mal von XP auf Win7 Ultimate 32Bit umgestiegen. Das neue Betriebssystem kommt mir durch die tiefverzweigt-wirren Features sehr fremd vor. Mein Versuch Benutzerkonto-Daten (Profilverzeichnis + Ordner persönlicher Dateien) bei einem zusätzlich erstellten Testkonto auf eine zweite, interne HD zu verschieben schlug fehl.

    [Hatte mit Hilfe der Computerverwaltung in den Eigenschaften des neuen Kontos den Profilpfad D:\... eingetragen. Ziel war eigentlich den von XP gewohnten 'Eigene Dateien'-Ordner, den es unter Win7 offenbar so nicht mehr gibt, komplett umzuleiten, so dass man gleich auf Laufwerk D: gelangt, wenn man im Startmenü auf seinen Benutzernamen klickt. Google prophezeite mir zuvor dass das so nicht mehr gehen würde, und man nur die einzelnen Sub-Ordner (Bilder, Dokumente, Musik,...) umleiten könne. Daher meine Idee das versuchsweise über die Computerverwaltung zu regeln und das Profilverzeichnis von vornherein in den Eigenschaften des dafür neu-erstellten Testkontos auf der anderen HD anlegen zu lassen.]
    Auch hierfür wäre ich für Ideen/Anregungen dankbar. Würde gern das Laufwerk C: dem System allein und von Benutzern (außer für Programminstallationen) möglichst unberührt lassen.


    Mit dem Ergebnis unzufrieden, dass zwei Verzeichnisse angelegt wurden (eines auf C:\Users..., eines auf D: ), löschte ich in der Computerverwaltung das Testkonto wieder. Beim Löschen der Profilverzeichnisse auf C: & D: wurde ich jedoch unangenehm mit Zugriffsverweigerungen überrascht. Nach mehreren Versuchen durch Neustart im abgesicherten Modus, der Änderung des Besitzers auf "mein" Konto, der Vererbung der NTFS-Berechtigungen auf alle Sub-Ordner, dem Rausschmiss des nun unbekannten Kontos (weil in der Computerverwaltung bereits gelöscht) in den NTFS-Berechtigungen, gelang es mir dann wohl C: von dem überflüssigen Profilordner zu befreien. Im Fall D:\Test\V.2\, wie der Profilordner sich nennt (wobei "Test" der Name des Testkontos war, und mir der Ordnername V.2 irgendwie merkwürdig vorkommt), bleibe ich nach wie vor erfolglos, und wüsste mir nur noch zu helfen indem ich D: neu formatiere.

    Ich bin zwar noch beim Erforschen von Win7. Dennoch kann das ja wohl nicht die Lösung für künftige Fälle sein. Prinzipiell bleibe ich schon gern der Käpt'n auf meiner HD und mag's nicht wenn ich etwas nicht wenigstens im Ansatz verstehe oder zuordnen kann. Das sind meine Ordner, die nichtmal vom System gebraucht werden. Ich bin ihr Herr&Meister! Und wenn ich wünsche ihre Existenz zu beenden, haben sie gefälligst Folge zu leisten! X(

    Danke für Hilfe im Voraus,

    unleash
     
Die Seite wird geladen...

Zugriffverweigerung auf Userkonto - Ähnliche Themen

Forum Datum
Zugriffverweigerung bei msconfig Windows XP Forum 20. Juni 2008
Zugriffverweigerung für Ordner mit Eingabeaufforderung Netzwerk 19. Sep. 2006
Verknüpfungspfeile im eingeschränkten Userkonto entfernen Windows XP Forum 15. Okt. 2008
Userkonto umbenennen Windows XP Forum 17. Aug. 2005