zwangsreboot durch port-angriff

Dieses Thema zwangsreboot durch port-angriff im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Chancellor, 29. Jan. 2003.

Thema: zwangsreboot durch port-angriff sers, ich habe vor kurzem in einer newsgroup etwas über einen port-angriff (port 135 ?) gelesen, mit dem man winXP...

  1. sers,

    ich habe vor kurzem in einer newsgroup etwas über einen port-angriff (port 135 ?) gelesen, mit dem man winXP rechner abschiessen (-> zwangsreboot) kann.

    ist da etwas dran? gegenmassnahmen?
     
  2. Moin,

    wenn man so will, dann kann man einen offenen Rechner über jeden Port abschießen.

    Gegenmaßnahme:
    Eine halbwegs vernünftige Desktop-Firewall (ZoneAlarm, Tiny usw.).
    Damit ist man zwar nicht 100% geschützt, aber zumindest zu knapp 90%.

    Unter https://grc.com/x/ne.dll?bh0bkyd2 kann man prüfen lassen, ob man gefährdet ist.
    Erst auf Test my Shields klicken und nach dem Test auf Probemy Ports. Stehen die Ports auf Closed oder noch besser auf Stealth, besteht erst einmal keine große Gefahr.
     
  3. er bietet mir für einen offenen port ein kleines programm zur schliessung der lücke an - sind die leute vertrauenswürdig?
     
  4. Moin,

    ja, das kann man so sagen. Denn diese Leute beschäftigen sich schon seit Jahren mit der Sicherheit des Internets und den angeschlossenen Computern.
     
  5. Der offene Port wird benützt um die Plug and Play Funktion von M$ zu unterstützen. über diesen Port sucht M$ im Netz nach den richtigen Treibern.

    Habe mir das Proggy auch geholt und den Port damit geschlossen. Solltest du mal Probleme mit dem Plug and Play bekommen, kannst du mit diesem Proggy den Port auch wieder öffnen.
     
  6. muchas gracias ;D
     
  7. [webdisk]38[/webdisk]Der wohl am meist verwendetste Browser weltweit und dabei ist er OpenSource. Zeichnet sich aus durch die sehr sehr vielen Addons und Hacks für diesen Browser.

    (aus http://www.mozilla-europe.org/de/firefox/features/ )
    Den Anhang 1477 betrachten
    (Klick für größeres Bild)


    Sicherheit (aus http://www.mozilla-europe.org/de/firefox/security/ )
    Den Anhang 1478 betrachten Den Anhang 1479 betrachten
    Den Anhang 1480 betrachten Den Anhang 1481 betrachten
    (Klick für größeres Bild)


    Quelle und weitere Infos unter: http://www.mozilla-europe.org/de/firefox/

    [webdisk]37[/webdisk]
     
  8. Sol man hier antworten? :D

    Also ich benutze eigentlich außschlie0lich den Firefox Browser. Natürlich ist er nicht der beste, aber er ist kostenlos, schnell, und sicher. Und im Gegensatz zum Internet Explorer ist er 1000x besser.

    Wenn man sich das mal überlegt, ist es schon lustig, dass bezahlte Microsoft Mitarbeiter es nicht schaffen einen kostenlosen Browser zu übertreffen
     
  9. Ist jetzt die "Browser-Manie" ausgebrochen ? :D

    Dann will ich Opera auch noch erwähnen. Ist seit Jahren mein "Liebling"

    Denke mal jeder Browser hat Vor- und Nachteile und jeder User andere Ansprüche.

    ...und das ist auch gut so... :D
     
Die Seite wird geladen...

zwangsreboot durch port-angriff - Ähnliche Themen

Forum Datum
Energiesparmodus hält nicht durch Windows 10 Forum 11. Sep. 2016
Win7 automatische Deinstallation von Patches...durch Windows... ??? Windows 7 Forum 19. Mai 2016
Geschwindigkeitsbeschränkung durch Firmware (Ereignis-ID 37) Windows 10 Forum 1. Mai 2016
Bei Aufruf einer Datei in Corel 12 wird der Bildschirm durchsichtig blau Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 4. Okt. 2015
durch FreeFileSync Daten weg Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 26. Sep. 2015