Zwei PC mit gemeinsamen Eingabegeräte

Dieses Thema Zwei PC mit gemeinsamen Eingabegeräte im Forum "Hardware" wurde erstellt von BigWoelfi, 31. Okt. 2005.

Thema: Zwei PC mit gemeinsamen Eingabegeräte Hallo, ich benutze eine Funkmaus von Microsoft und zwar den Wireless IntelliMouse Explorer an einem normalen...

  1. Hallo,

    ich benutze eine Funkmaus von Microsoft und zwar den Wireless IntelliMouse Explorer an einem normalen Rechner (Tower).
    Da ich auch ein Notebook besitze und vorrangig auch damit arbeite, wenn ich zu Hause bin, jedoch auch vorrangig in dem Raum, in dem der andere Rechner steht, möchte ich Tastatur, Maus und Monitor für das Notebook verfügbar machen.
    Dazu habe ich mir einen (nicht ganz billigen) OmniView von Belkin bei Conrad gekauft für Anschluss von zwei Computern.

    Der OmniView hat für Tastatur und Maus ausschließlich PS2-Eingänge und als Ausgänge zu den angeschlossenen PC wahlweise je 2 x PS2 oder 1 x USB-Ausgang. Man kann jedoch nur eine Variante nutzen und es führt für USB nur je ein Kabel zu den PC.

    Ich habe für das Umschalten der Schnittstellen für Maus und Tastatur USB gewählt, weil mein Notebook nur einen PS2-Anschluss hat, so dass ich dort dann zwingend die Tastatur anschließen müsste.
    Mit der Verbindung per USB vom OmniView zum PC und Notebook funktioniert das für die Tastatur erst einmal prima. Die Minitorumschaltung funktioniert ebenfalls.

    Die Maus, bei mir also der Funksender des Wireless IntelliMouse Explorer muss mittels Adapter auf den PS2-Maus-Eingang angeschlossen werden. Und da klemmt es jetzt. Obwohl der OmniView über den jeweils
    angeschlossenen USB-Port mit Strom versorgt wird, bekommt der Sender der Maus davon nichts ab und folglich funktioniert Maus auch nicht.

    Was kann ich tun, um Abhilfe zu schaffen?
    Bitte nicht: Kabelgebundene Maus kaufen als Rat. :)

    Gibt es Adapter, mit denen man den Funksender separat mit Strom versorgen könnte, also ein Y-Stecker sozusagen? Der würde ja trotzdem nur einmal Strom erhalten auf diese Weise. Allerdings müssten dann auch beide Rechner laufen, oder?

    Noch ein Problem:

    Mit dem Umschalter kann man zusätzlich auch Audio umschalten. Leider nur zwei Eingänge und je zwei Ausgänge, so dass ich mich bei meinem 5.1-Boxensystem entscheiden muss, welche zwei ich nehme. Es klingt in dem Raum noch gut mit Center und Frontlautsprecher. Was mache ich mit den Rücklautsprechern? Lasse ich auf beiden Rechnern zum Beispiel über Mediaplayer Musik laufe und schalte am View am, dann geben die Rücklautsprecher natürlich immer fleißig weiter die Musik vom PC weiter, wenn ich auf Notebook umschalte. Am Notebook hätte ich aber auch die Möglichkeit, die Rücklautsprecher zu bedienen, nur ich kriege sie nicht mit umgeschaltet.

    Kennt jemand eine Lösung für das Prob?

    Gruß, Wolfgang
     
  2. HI Hast du deine Maus mal an nem richigen PC über PS2 angeschlossen? dann siehst du ja ob es geht oder nicht!!

    wenn das geht, dann würde ich überlegen ob dein Umschlater misst ist, ich nutze einen KVM-Switch! noch etwas älter und ohne USB aber bei dem hängt schon seit jahren nur funkmäuse dran und das auch über ps2 alles ohne probleme!

    sollte eigentlich gehen..

    Reklamiere das teil etc.!
     
  3. Ja, habe ich. Geht da auch nicht. Habe das Teil aber schon mindestens 2 1/2 Jahre (Garantie wech) und kann leider weder Karton noch Adapter auf PS2 finden. Ich glaube auch, dass da kein Adapter bei gewesen ist. Ich gehe mit solchen Dingen eigentlich sehr ordentlich um. Der Adapter sollte dann auch bei meinen Anschlusskabeln liegen, wenn einer dagewesen wäre.

    War jetzt mal im Computergeschäft und habe einen aktuellen Intelli Mouse Explorer angesehen. Da ist jetzt auf jeden Fall ein Adapter dabei.

    Der Umschalter ist so oder so nur teilweise geeignet, da wegen des Mausprobs ja nur Tastatur und Monitor sowie zwei Leitungen für Audio umzuschalten gehen.

    Was ich nicht verstehe, ist die Tatsache, dass einerseits meine Nicht-USB-Tastatur auf diesem offenbar per USB an beiden angeschlossenen Rechnern verfügbar gemacht wird und trotzdem über den USB-Anschluss dieser Maussender nicht rückwärts mit Strom versorgt wird. Das ist doch im Prinzip völlig wurscht, wann das Teil den Strom bekommt und woher.

    Für Audio sind als Eingang und Ausgang für 2 PC jeweils 2 Anschlüsse vorhanden, gekennzeichnet für Audio und Mikro. Man kann da zwar für ein 5.1-System 2 beliebige Ausgänge dran schalten, z. B. Center und Front, muss dann aber auf die hinteren verzichten oder eine Insellösung schaffen.

    Weil mir das alles zu umständlich ist so und das Teil nicht vollständig das umsetzt, was ich wollte, sind mir 119,- EUR dafür entschieden zu viel Knete, so dass ich das Gerät fristgerecht zurückgeschickt habe.

    Thema ist erst mal durch damit.
    Danke für die Beteiligung.

    Gruß, Wolfgang
     
  4. Hallo,

    Nachtrag:

    Habe mir jetzt einen PS2 zu USB - Konverter für Tastatur und Maus (gab es leider nicht einzeln) von Hama für meine Tastatur geholt. Preis 13,99 EUR. 

    Dazu einen 2-Port KVM Switch von Belkin für 39,95 EUR. Das Teil hat so ein Build-In-Cables -System auf USB-Basis, also je ein VGA und ein USB-Kabel zu den Rechnern und zwar schon fest verkabelt, so dass man das am Belkin nicht mehr stecken braucht. Ist so ein ziemlich flaches Teil. Drei Eingänge für VGA bis 2048x1536, sowie eine Tastatur und Maus über USB.

    Damit funktioniert auch mein Sender von der Funkmaus und die Tastatur funktioniert auch auf BIOS-Ebene. Eigentlich genau das, was ich gesucht hatte. :)

    Für vier Rechner umzuschalten gab es leider nicht, ist aber auch nicht so schlimm, da ich zu gleicher Zeit mit Anschlüssen für zwei Rechner auch gut zurechtkommen sollte. Das Notebook kann man ja zur Not gleichzeitig über das Display bedienen. Vielelicht sogar besser so, weil man dann gleichzeitig nach bestimmten Dingen suchen kann, lokal oder Internet.
    Hängen ja auch alle immer gleichzeitig am Router. ;D

    Audio kann ich jetzt zwar nicht mit umschalten, ist aber auch nicht so wichtig, obwohl es ganz praktisch gewesen wäre. :(

    Hauptsache, ich kann für die angeschlossenen Geräte Monitor, Maus und Tastatur nutzen und zwar immer die gleichen an den jeweils angeschlossenen Rechnern, ohne dass ich einen davon aus der Versenkung holen muss, um an die Kabel zu kommen. :)

    Das ist wichtig, für den recht häufig eintretenden Fall, dass ich mal einem Freund oder Verwandten helfen muss, deren Maschine über DSL upzudaten oder sonst zu warten. :)

    Gruß, Wolfgang
     
  5. HI,

    das ist ja prima wenn alles klappt...

    wenn du auf mehreren PC's arbeitest und dann noch Audio haben willst, versuch es doch mal mit Remote!! kenne die Leistungsdaten der PC's nicht aber min 600MHZ Notbook kann das problemlos in beide richtungen.. unter Xp schon mit dabei oder das Programm on Command auch sehr gut!


    By
     
  6. Na, ja, gleichzeitig arbeite ich meistens nicht auf mehreren PCs. Wer kann das schon wirklich? :)

    Wenn, dann läuft ein PC, an dem irgend welche Wartungen durchgeführt werden und dazu mein Notebook, an dem ich selbst dann für mich arbeiten kann. Wartungsarbeiten dauern ja oftmals auch ganz schön lange, Virenscan, Defrag und ähnliches.

    Vielleicht habe ich mich auch etwas verquer ausgedrückt.
    Oder ich stehe jetzt wieder mal, vom Verständnis her, auf dem Schlauch, was Du meinst.
    Für Remote müsste mit Sicherheit der Rechner laufen, an dem das Boxensystem hängt, denke ich aber, oder?
    Und das ist ja nicht immer der Fall, ganz egal, für welchen Rechner ich mich da entscheiden würde. Deshalb hatte ich eigentlich das Switchen des Boxensystems mit ins Auge gefasst.

    Gruß, Wolfgang
     
Die Seite wird geladen...

Zwei PC mit gemeinsamen Eingabegeräte - Ähnliche Themen

Forum Datum
Zweiter Bildschirm wird nur noch teilweise erkannt! Windows 10 Forum 15. Okt. 2016
Zwei Heimnetzgruppenordner Windows 10 Forum 28. Aug. 2016
WLan funktioniert erst beim zweiten Start des Notebooks Windows 10 Forum 28. Aug. 2016
zweite Festplatte in einen Rechner einbauen. Hardware 28. Aug. 2016
Upgrade auf zwei Rechnern danach nur ein key Windows 10 Forum 6. Aug. 2015