2 Netzwerkkarten in SBS 2003 Premium - Konfiguration

Dieses Thema 2 Netzwerkkarten in SBS 2003 Premium - Konfiguration im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von LernNder, 5. Sep. 2005.

Thema: 2 Netzwerkkarten in SBS 2003 Premium - Konfiguration Hallo da draussen! Es geht um die Konfiguration der beiden Netzwerkkarten ein einem SBS 2003 Premium. Irgendetwas...

  1. Hallo da draussen!

    Es geht um die Konfiguration der beiden Netzwerkkarten ein einem SBS 2003 Premium. Irgendetwas scheine ich falsch zu machen - aber was?

    Internet-Karte:

    IP: die von meinem ISP zugeteilte
    Subnetz: 255.255.255.0
    Standardgateway: die von meinm ISP zugeteilte
    DNS1: vom ISP
    DNS2: vom ISP
    WINS: 192.168.16.1 (habe ich vergeben - fehlerhaft?)

    und ausserdem:
    Client für MS Network: No
    QOS Pakete: Yes
    Netzwerklastenausgleich: Yes
    Datei- und Druckfreigabe: No
    Internetprotokoll (TCP/IP):Yes

    LAN-Karte:

    IP: 192.168.16.2
    Subnetz: 255.255.255.0
    Standardgateway: leer
    DNS1: wie auf Internet-Karte
    DNS2: wie auf Internet-Karte
    WINS: 192.168.16.2

    und ausserdem:
    Client für MS Network: Yes
    QOS Pakete: Yes
    Netzwerklastenausgleich: No
    Datei- und Druckfreigabe: Yes
    Internetprotokoll (TCP/IP):Yes

    Irgendjemand da draussen, der mir helfen könnte?

    Gruss.
     
  2. Tach,

    also was möchtest du eigentlich genau machen??

    meine bisherige Interpretation ist das du ne SBS 2003 mit NICs hast. Und ich gehe mal davon aus das der SBS (DHCP, DNS, DC) ist !

    Wie ich unten sehen konnte hast du beide NICs im selben Subnetz, das ist ja auch ok!

    So würde ich das machen (annahme das du via Router ins www gehst, udn Server = DHCP, DNS, DC):

    1.NIC (Internet)

    IP: 192.168.16.254
    SUB: 255.255.255.0
    DNS1: 192.168.16.254
    DNS2: 192.168.16.253
    DNS3: 192.168.16.222 (angenommene Router IP)
    Gateway: 192.168.16.222
    WINS: 192.168.16.254 (wenn konfiguriert, ansonsten weg lassen)und

    und ausserdem:
    Client für MS Network: Yes
    QOS Pakete: Yes
    Netzwerklastenausgleich: Yes
    Datei- und Druckfreigabe: Yes
    Internetprotokoll (TCP/IP):Yes

    2.NIC

    IP: 192.168.16.253
    SUB: 255.255.255.0
    DNS1: 192.168.16.253
    DNS2: 192.168.16.254
    DNS3: 192.168.16.222
    Gateway: nix
    WINS: siehe oben

    und ausserdem:
    Client für MS Network: Yes
    QOS Pakete: Yes
    Netzwerklastenausgleich: Yes
    Datei- und Druckfreigabe: Yes
    Internetprotokoll (TCP/IP):Yes

    Wenn du den lastenausgleich haben willst muss das schon bei beiden NICs aktiv sein und damit auch die anderen Optionen. Wie gesagt das is meine Interpretation aus deinen Angaben bitte berichtige mich wenn ich was falsch verstanden habe.

    Aber näheres geht nur mit mehr infos !!!!!
     
  3. Vielen Dank für die Antwort.

    Folgendes noch zu meinem Setup. Der Server hat eine NIC für das Internet und eine für das LAN (4 Clients). Mein ISP hat mir eine statische IP zugeordnet sowie die Daten für DNS, Standardgateway, etc. zugeteilt. Alle Clients (4x) sollen über den Server ins Internet. Der Server ist an einen lokalen Router mit ständiger Breitbandverbindung ans Internet angeschlossen. Ich habe ISA 2000 laufen. Ausserdem das SBS 2003 Premium BS.

    Insofern denke ich, dass die Internet Karte von mir korrekt konfiguriert wurde (WINS kann ich wahrscheinlich weg lassen, da alle Clients mit XP Pro laufen).

    Nach diversen Nachforschungen habe ich nun auch eine Adressierung meiner LAN-Karte vorgenommen.

    Damit sieht es nun folgendermassen aus:

    Internet-Karte:

    IP: die von meinem ISP zugeteilte IP
    Subnetz: 255.255.255.0
    Standardgateway: von meinm ISP zugeteilt
    DNS1: vom ISP zugeteilt
    DNS2: vom ISP zugeteilt
    WINS: leer

    und ausserdem:
    Client für MS Network: No
    QOS Pakete: Yes
    Netzwerklastenausgleich: Yes
    Datei- und Druckfreigabe: No
    Internetprotokoll (TCP/IP):Yes

    LAN-Karte:

    IP: 192.168.16.2 (ist diese frei von mir wählbar oder muss ich die vom System zugeteilte IP per ipconfig erfragen?)
    Subnetz: 255.255.255.0
    Standardgateway: leer
    DNS1: 127.0.0.1
    DNS2: leer
    WINS: leer

    und ausserdem:
    Client für MS Network: Yes
    QOS Pakete: Yes
    Netzwerklastenausgleich: No
    Datei- und Druckfreigabe: Yes
    Internetprotokoll (TCP/IP):Yes


    Any comments? Vor allem bezüglich der IP der LAN-NIC(ist diese frei von mir wählbar oder muss ich die vom System zugeteilte IP per ipconfig erfragen)?

    Gruss an alle.
     
  4. du kannst diese freiwählen.. ausser z.b. 192.168.16.0 und 192.168.16.255, da diese reserviert sind. und solange du dich an die folgenden richtlinien hälst ;)

    wählbare Addressbereiche

    Class A 10.0.0.0 - 10.255.255.255 (10/8 prefix)
    Class B 172.16.0.0 - 172.31.255.255 (172.16/12 prefix)
    Class C 192.168.0.0 - 192.168.255.255 (192.168/16 prefix)

    APIPA 169.254.0.0 (Class B... hier handeln die Rechner die IP´s selber aus!! ist von M$, nähere infos http://www.willemer.de/informatik/net/apipa.htm)

    Ausnahmen:

    x.x.x.0 = Netzwerkaddresse
    x.x.x.255 = Bordcastaddresse

    sonst kann ich auch nur erstmal sagen testen ;)

    wenn du also vom ISP eine statische IP hast ist deine Internet NIC richitg konfiguriert.

    Das einzige wo ich jetzt zweifele is an der Netzwerklastenausglecih einstellung... aber es ist durchaus möglich das es auch so funktioniert.
     
  5. Danke für die Antworten.

    Und Gruss an alle Interessierten!
     
Die Seite wird geladen...

2 Netzwerkkarten in SBS 2003 Premium - Konfiguration - Ähnliche Themen

Forum Datum
sbs2003 - Einrichten Internet mit 2 Netzwerkkarten Netzwerk 2. Apr. 2008
Windows 2003 mit mehreren Netzwerkkarten Windows Server-Systeme 27. Feb. 2005
Mehre Netzwerkkarten bei Win 2003 Windows XP Forum 29. Dez. 2004
Server zur Performacesteigerung mit 2 Netzwerkkarten parallel an einem Switch Netzwerk 1. Feb. 2015
Nvidia Netzwerkkartentreiber Treiber [GELÖST] Hardware 12. Jan. 2009