Access 2003: Backend-Daten auf Webdrive

Dieses Thema Access 2003: Backend-Daten auf Webdrive im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von ShakyMUC, 31. Mai 2008.

Thema: Access 2003: Backend-Daten auf Webdrive Hallo Forum, JA - ich habe die Suche benutzt :-) JA, ich hab einiges gelesen :-) ABER: Den wirklichen Kern meines...

  1. Hallo Forum,

    JA - ich habe die Suche benutzt :) JA, ich hab einiges gelesen :) ABER: Den wirklichen Kern meines Problemes hab ich nicht gefunden (oder mich zu ... angestellt).

    Also: Bei der Aufteilung einer Datenbank (via Assistent) möchte ich die Backend-Daten (Tabellen) auf ein Laufwerk im I-Net stellen, damit bei vorhanderer Multi-User Funktionalität (z.B. Sperrung auf Datensatzebene) ein paar Leute an verschiedenen Orten mit der DB arbeiten können.

    Mein Provider bietet eine Web-Festplatte an. Die Installation hat auch geklappt. Ich hab diese lokal unter Netzwerkumgebung und kann dort Daten/Dateien schreiben/lesen (z.B. normale Textdateien etc.).

    ABER: Bei Export (der Datenbankaufteilung) sagt mir ACCESS Kein gültiger Dateiname wenn ich im Assistenten als Ziel das Laufwerk aus der Netzwerkumgebung auswähle (selber Dateiname lokal klappt problemlos).

    Unter WIN XP (SP2) gelingt es mir nicht die Web-Resource als Netzwerklaufwerk zu verbinden (soll aber auf vielen Systemen so sein - lt. Provider). Zusatzsoftware wie WebDrive möchte ich nicht verwenden.

    Hat jemand einen Tip/eine Lösung für mich - wäre klasse!!!

    Danke & Grüße
    Ralph
     
  2. Mein Tipp wäre: Lass es.
    Abhängig vom Internetzugang ist das Schreiben extrem langsam und führt zu Timeouts, nicht vollständig abgeschlossenen Transaktionen und damit letztlich zu ner inkonsistenten/kaputten Datenbank. Mal ganz davon abgesehen, das der Transfer unverschlüsselt läuft und alle Daten im Klartext quer durchs Netz geschoben werden.

    Das Einbinden von FTP-Ordner als Laufwerk geht btw nur mit Zusatzsoftware.
     
  3. Hm, mein Provider bietet für die Web-Disk einen https-Zugang. Aber das Thema langsam/abgebrochene Transaktionen klingt logisch.

    Was gibts denn für Alternativen???
     
  4. Terminalserver wäre ne Möglichkeit - alle Benutzer melden sich zentral auf nem Terminalserver an, auf dem auch die Datenbank liegt (oder halt auf dem Server nebendran, wenns was grösseres ist).
     
  5. Sagen wir mal: Den Begriff Terminalserver kenn ich schon mal :)


    a. Gibt´s sowas zu mieten (quasi als Terminalspace statt Web-Space) - denn sooooo groß dass ich die ganze Zeit einen Rechner laufen lassen will/kann ist das Projekt auch nicht?
    b. ändert das was an den Problemen mit der Schreib-/Uploadgeschwindigkeit?
     
  6. a) bestimmt, bieten viele an, musst mal google befragen
    b) Ja, das ändert einiges, weil nix mehr via Internet geschrieben werden muss
     
Die Seite wird geladen...

Access 2003: Backend-Daten auf Webdrive - Ähnliche Themen

Forum Datum
Access 2003 Bericht / Zugriff auf Gruppenfuß Windows XP Forum 2. Nov. 2011
Access 2003: Defaultwert für "Vergleichen" im "Suchen und ersetzen"-Dialog änder Windows XP Forum 24. März 2011
Access 2003 reparieren? Microsoft Office Suite 9. März 2011
Access 2003 - Datumsberechnung Microsoft Office Suite 19. Jan. 2009
Access2003: Hyperlink zu Word-Dokument in Formular eingeben Windows XP Forum 17. Nov. 2008