Adobe Reader 7 per Gruppenrichtlinie verteilen

Dieses Thema Adobe Reader 7 per Gruppenrichtlinie verteilen im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Primo, 28. Juni 2007.

Thema: Adobe Reader 7 per Gruppenrichtlinie verteilen Moin Moin Ich versuche nun seit mehreren Stunden Adobe per Gruppenrichtlinien nach dieser Anleitung zu verteilen:...

  1. Moin Moin

    Ich versuche nun seit mehreren Stunden Adobe per Gruppenrichtlinien nach dieser Anleitung zu verteilen:
    http://www.wintotal.de/Artikel/ar7group/ar7group.php

    Ich bin wie in der Anleitung beschrieben vorgegangen. Starte ich den Client neu erscheint ganz kurz das folgende Fenster (für ca 3s):
    [​IMG]

    Die Software aber wird nicht installiert....Ich habe mich in der Domäne als Domain-User, Administrator... angemeldet, aber bei jedem Benutzer kommt das gleiche.

    Hab die Gruppenrichtlinien testweise auch auf die ganze Domäne (sonst nur auf die OU) verteilt....der einzige Unterschied ist hier, dass Adobe dann auf den Server installiert wird und auch funktioniert, bei den Clients tut sich jedoch weiterhin nichts

    //
    mts wurde angegeben, gpupdate /force, neustart, etc. habe ich auch alles schon gemacht



    Besten Dank
    Primo
     
  2. Warum verwendest Du nicht direkt den neuen Adobe Reader 8.01 ??

    Walter

    ???
     
  3. HI

    Das könnte ich natürlich machen, nur wird es mein Problem nicht lösen, da dieser Fehler auch bei Winrar, Firefox etc. auftritt
    Hab nur Adobe 7 genannt, weils hierzu auf Wintotal ein Artikel gibt


    MfG
    Primo
     
  4. Schau in die Ereignisanzeige unter Anwendungen. Dort sollten Fehler und Warnungen vom MSI-Installer stehen.

    BTW ist es egal, als wen du dich anmeldest, Softwareverteilung ist eine Computerrichtlinie.
     
  5. es funktioniert eigentlich ganz gut :)

    ich habe folgenden Änderungen in das Rezept von Wintotal eingebaut:

    - Computerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Windows-Komponenten/Windows Installer
    -> Immer mit erhöhten Rechten installieren = Aktiviert

    - Benutzerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Windows-Komponenten/Windows Installer
    -> Immer mit erhöhten Rechten installieren = Aktiviert

    - Benutzerkonfiguration/Softwareeinstellungen/Softwareinstallation
    -> Eigenschaften von [Paket]
    -> Register [Bereitstellung von Software]
    -> Bereitstellungsart = Zugewiesen
    -> Bereitstellungsoptionen = Anwendung bei Anmeldung installieren

    Wenn die Gruppenrichtlinie fertig erstellt ist, gibt es im rechten Fenster des Gruppenrichtlinienobjekt-Editors eine Art Quittung;

    Name Version Bereitstellungszustand Quelle
    Adobe Reader - 7.0 Deutsch 7.0 zugewiesen \\Server01\GPOSetup_AcrobatReader\Adobe Reader - 7.0 Deutsch.MSI

    wobei Quelle auf deine Umgebung angepasst werden muss.
     
  6. noch ein Nachtrag: die erhöhten Rechte zur Installation sind nicht ganz Ohne. Ich schlage vor, die Software zu verteilen und danach diese Rechte wieder zu entziehen. Dazu müssen die Richtlinien auf deaktiviert(!!) gesetzt werden.
     
  7. hast natürlich recht, aber nach einer gewissen Zeit wurde ich ziemlich :D


    Werde das mit den erhöhten Rechten mal testen, hab jedoch erst wieder am Montag oder Dienstag auf die Server zugriff



    MfG
    Primo
     
  8. Bedenke dabei:

    Macht in der Computerrichtlinie null Sinn, weil diese Richtlinien nicht auf Computer angewendet werden können. BTW würde die Software dann mit Benutzerrechten installiert werden, und das wird mit Garantie in vernünftigen Netzwerken (User haben keine Installations- oder sogar Adminrechte) nicht funktionieren.


    Der erste Weg führt übers Eventlog eines Clients. Dort stehen sicher Fehlermeldungen, die uns weiterbringen.
     
  9. ...also noch mal ans Reißbrett und das Rezeptbuch erneut abgearbeitet. Vom einschließlich ersten Satz bis einschließlich Deinstallation per Gruppenrichtlinie. Ohne Änderungen.

    Was mit Stand vom 28.02.2006 sicherlich funktionierte, hat jetzt Probleme mit der Ausführung :) Ich komme zum selben Ergebnis wie Primo. Eine kurze Anzeige, das der AR installiert wird. Und das war es dann.

    Der Client hat damit auch keine Probleme. Für ihn ist der Reader installiert. Bestätigt wird das im Eventlog, mit der Meldung: Änderungen an den Softwareinstallationseinstellungen wurden ordnungsgemäß angewendet.

    Der Server allerdings: Beim Lesen der MSI-Datei \\Server01\GPOSetup_AcrobatReader\Adobe Reader 7.0 - Deutsch.msi ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. Der Fehler ist nicht schwerwiegend genug, um den Vorgang abzubrechen. Folgender Fehler ist aufgetreten: Der Vorgang wurde erfolgreich beendet.

    [size=12pt]Ich hole jetzt etwas aus[/size]
    Die Meldung im Eventlog des Servers war für mich der Grund, erhöhte Rechte einzuschalten und die Richtlinie in die Benutzerkonfiguration zu verschieben. Mit meinen Änderungen funktioniert das Ganze auch einwandfrei - jeder Benutzer bekommt, unabhängig von den Berechtigungen, den Reader 7 installiert - oder auch wieder weggenommen. Und das auch in einem vernünftigen Netzwerk. Garantiert! :)

    [size=12pt]Zurück zum Thema[/size]
    Unterm Strich kommt folgendes (bei mir) raus: Auf einem XP-Pro Client (Mitglied einer Domäne), mit SP2 und Maxpatch, wird das AR-Paket nur dann installiert, wenn die Installationrechte erhöht sind. [size=12pt]Das funktioniert auch im Zweig Computerkonfiguration ohne Fehlermeldungen oder Warnungen.[/size] ABER: Die De-Installation klappt nicht.
     
  10. OK, dann mal mit dem Paket an einen Testclient mit Adminrechten und folgendes über Commandline ausführen:

    msiexec /i \\server\freigabe\Adobe Reader 7.0.7 - Deutsch.msi TRANSFORMS=\\server\freigabe\Adobe Reader 7.0.7 - Deutsch.mst

    Wird das Paket korrekt installiert und ist korrekt nutzbar?
     
Die Seite wird geladen...

Adobe Reader 7 per Gruppenrichtlinie verteilen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Adobe Acrobat Reader lässt sich nicht installiere. Windows 7 Forum 22. Sep. 2015
Adobe Reader - fehlende Datei Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 15. Jan. 2014
Adobe Reader XI Windows 7 Forum 7. Mai 2013
Adobe Reader Sprache ändern Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 16. Dez. 2010
Adobe Reader startet obwohl kein Autostart-Eintrag Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 6. Dez. 2012