Anfängerverständnisfragen

Dieses Thema Anfängerverständnisfragen im Forum "StarOffice, OpenOffice und LibreOffice" wurde erstellt von Mr.Ioes, 8. Juni 2003.

Thema: Anfängerverständnisfragen Hallo, ich hab´ erst vor kurzem StarOffice 6.0 (parallel zu meinem MS-Office) auf Windows installiert, mich darin...

  1. Hallo,

    ich hab´ erst vor kurzem StarOffice 6.0 (parallel zu meinem MS-Office) auf Windows installiert, mich darin aber noch nicht eigearbeitet und es deswegen kaum genutzt. Zudem hab´ ich nur ´ne Studentenlizenz, so dass mir auch das Handbuch fehlt. Vorab hab´ ich 2 Verständnisfragen:

    1. Was ist eigentlich die mitinstallierte Adabas Datenbank? Die finde ich schon gar nicht. Handelt es sich dabei nur um eine interne Verwaltungsdatenbank für die StarOffice-Funktionen oder um eine eingeständige Anwendung?

    Wenn letzteres der Fall wäre, stellt sich natürlich die Anschlussfrage: Was kann Adabas? Ist es ggf. eine echte Alternative zu MS-ACCESS?

    2. Was ist eigentlich das Gegenstück zu MS-VBA im StarOffice-Paket? Wie heißt das da? Wie wird die Entwicklungsumgebung aufgerufen? Wo gibt´s Literatur (zum Einstieg möglichst kostenlos zum Download)?

    3. Schließlich möchte ich gerne wissen, in welchen Abständen Sun neue Versionen seines Office-Pakets rausbringt und mit welchen Änderungen/Verbesserungen (gerade im Hinblick auf Datenbak und Programmierung) zu rechnen ist.

    Bei der Beantwortung bitte ich möglichst zu berücksichtigen, dass meine Computerkenntnisse noch relativ bescheiden sind. Es ist z.Bsp. noch nicht lange her, seit dem überhaupt von der VBA-Entwicklungsumgebung in meinem MS-Office weis.

    Vielen Dank vorab. Gruß - Mr.Ioes
     
  2. Ola,

    hast Du das hier schon gelesen ???

    Testbericht auf Wintotal
     
  3. Hallo PCDjoe,

    ja bin jetzt mal kurz drübergeflogen. Dort geht es allerdings vornehmlich um den Dateiformataustausch. Sicher ein großer Vorteil von OO oder SO, der die Installation schon allein rechtfertigt. Meine oben gestellten Fragen, wurden m.E. allerdings kaum beantwortet.

    Z.Bsp. hab´ ich immer noch nicht verstanden, ob Adabas eine eigenständige Datenbankanwendung ist und wie man diese ggf. aufruft.

    Hab´ ich das jetzt richtig verstanden, dass StarBasic das Gegentück zu M$-VBA ist? Dazu würde mich sehr interessieren, inwieweit Verwandschaften zu (M$-)VB und VBA bestehen.

    Im übrigen (Alternative zu M$-ACCESS, Literaturtipp, neue Version) verweise ich nach oben.

    Ich will nicht unverschämt sein. Bitte nur antworten, wenn Du/Ihr es sofort so runterschreiben kannst/könnt. Hat ja auch ´n bischen Zeit.

    Danke - Mr.Ioes
     
  4. Ola,

    Adabas ist ein eigenständiges Datenbankmodul mit begrenzter Lizenz (Drei Nutzer und irgendwas mit 100MB). Die gesamte Datenbankfunktionalität ist mit Access nicht zu vergeleichen.
    Bei der Installation erfolgt nach sto eine zusätzliche Ìnstallation von Adabas. Falls das nicht geschehen ist, schau mal auf die STO CD: Dort muss in einem entsprechenden Verzeichnis das Setup zu finden sein. Es gibt keinen direkten Aufruf, lediglich die Möglichkeit, Datenbanken in diesem Format anzulegen. Ist für den Austauch mit Windowsfremden Welten gedacht.

    StarBasic ist das Gegenstück oder das Pendant zu VBA, aber noch in der Entwicklung. Außer den üblichen Basicroutinen und der objektorientiertheit gibt es kaum Gemeinsamkeiten, Code austauschen ist nicht drin.

    LIteratur ist kanpp, mir ist nur www.hut-online.de (Seminare zu Openoffice) bekannt.

    Die dritte Frage ist nicht zu beantworten, der Trend ist unter www.openoffice.org zu beobachten. Da Sun aber auf strategische Konkurrenz zu MS setzt, ist so ziemlich alles geheim ...
     
  5. Schönen Dank für die Hilfe PCDjoe!