Dateisystemfehler Autocheck ( und Unklarer Autostarteintrag)

Dieses Thema Dateisystemfehler Autocheck ( und Unklarer Autostarteintrag) im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Athene, 27. Mai 2003.

Thema: Dateisystemfehler Autocheck ( und Unklarer Autostarteintrag) Hi, ich hab bei mir in XP-Prof wiederholt im Autostart einen merkwürdigen Eintrag gehabt - leider etwas vorschnell...

  1. Hi, ich hab bei mir in XP-Prof wiederholt im Autostart einen merkwürdigen Eintrag gehabt - leider etwas vorschnell gelöscht :-[
    Gesehen hab ich es im StartupCPL - war ein Eintag im Run-Schlüssel
    und hatte etwa sowas drin wie kernel fault check und dump/minidump oder es könnte auch was gewesen sein mit debug/kerneldebug.......

    Nun hatte ich vorgestern einen Absturz beim Brennen mit CloneCD ( on the Fly - zu schnell, Pufferleerlauf, Auslagerungsdatei zerhackt) - seitdem wollte immer chkdsk das Laufwerk E ( Programme etc) prüfen - was sich zwar leicht abstellen lässt ( Tipp von WT: http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=770) - aber........
    Mir ist nicht ganz wohl dabei.
    Ich habe in W98 das Programm EZ-SCSI von Adaptec installiert und da haben sich an der betreffenden SCSI-Platte keine gewachsenen Defekte gezeigt - und die Platte ist gut 1J alt - obendrein läuft alles völlig normal.
    Nur - warum hat mich das autocheck immer wieder genervt? Im Autostart stand nun nix dazu drin - eine regulär durchgeführte gründliche Prüfung vom LW E hat nichts gebracht.
    Wer oder was setzt solche Autochecks in gang?
    Übrigens steht neuerdings im Eventviewer öfters etwas von Fehler System NTFS Datenträger Ereignis 55

    Ich bin ziemlich ratlos :'(
     
  2. Moin,

    Kommt immer nach einem Absturz. Damit will Win bei jedem Start diesen Fehler überprüfen. Das ist aber völliger Blödsinn und man kann diesen Eintrag getrost löschen.

    Das deutet darauf hin, dass im NTFS-System tatsächlich ein Fehler vorliegt. Diesen kannst du aber nur dadurch beheben, indem du die Partition löschst und wieder neu anlegst.
     
  3. Hi, Danke für die schnelle Antwort :-*
    Meinst Du, dass ich das Filesystem nicht irgendwie reparieren kann? Warum das wohl nicht geht bei regulärer gründlicher Prüfung per chkdsk?
    Ein Image würde ja wahrscheinlich alle Fehler übernehmen...
     
  4. Na ja, wenn der Fehler so schwer ist, dann geht das nicht so einfach.
    Beim zurück lesen eines Images werden die Fehler nur dann übernommen, wenn sie schon in dem Image vorhanden sind. Ansonsten nicht. Denn die Partition wird ja vor dem Zurücklesen gelöscht und anschließend wieder neu angelegt.
     
  5. Was ich dabei nicht verstehe - ist, dass ein so schwerer Fehler im Dateisystem im normalen Betrieb nicht zu bemerken ist und von chkdsk offenbar nicht gefunden wird - nur von XP beim Systemstart irgendwie angeblich erkannt wird - was dann zu dem autocheck führt..........
     
  6. So - hab auch nochmal von Konsole aus chkdsk gemacht für dieses LW
    parameter /F wird nicht angenommen
    mit parameter /R ist es durchgelaufen

    und weiterhin kommt bei jedem neustart in der Ereignisanzeige die Meldung: Fehler NTFS Datenträger FehlerNr 55
    wenn ich dann die dort angegebene MS-Adresse aufruf, kommt die Meldung, dass der Fehler nicht bekannt sei ::) ::) ::)

    Das automatische chkdsk hab ich wie im Tipp angegeben ausgeschaltet - aber wie schon gesagt - mir ist nicht recht wohl dabei........

    Ein Image, das ok sein sollte, hab ich noch vom 19.5. - würde es aber nicht besonders freudestrahlend wiederherstellen - und ich müsste dann ja wahrscheinlich auch das gleichzeitig erstellte Image con der Systempartition C wiederherstellen, weil sonst einige Dinge nicht mehr stimmen - ich hab inzwischen ein paar Updates gemacht und z.B. Audiograbber und SunJavaVM installiert..........

    :'( :'( :'( :'( :'(
     
  7. Gefunden - das find ich TOLL :'(

    Q027. Mein System mit A7V266(...) unter Windows`2000 bringt sporadisch folgenden Fehler im Ereignisprotokoll. Ntfs, Festplatte, Ereignis-ID 55, Die Dateisystemstruktur auf dem Datentraeger ist beschaedigt und unbrauchbar. Fuehren Sie chkdsk für Datentraeger X: aus.
    Beim naechsten Booten des Rechners wird dann automatisch CheckDisk ausgefuehrt. Der Fehler betrifft alle Festplatten an allen Ports. Was kann ich tun?

    Dieses Problem ist nicht klar einzugrenzen, da es zum einen sehr selten und nur in einigen wenigen Konfigurationen, andererseits selbst auf nahezu gleichen Systemen nicht in jedem Fall auftritt. Folgende Ursachen koennen zur Beseitigung des Problems beitragen oder es zumindestens sehr begrenzen:
    Auf neuestes BIOS updaten.
    VIA 4in1-Treiber ab Version 4.35 installieren, ggf. ohne IDE-Treiber.
    Windows2000 Servicepack-1 installieren.
    Microsoft uDMA/5 Hotfix oder Windows2000 Servicepack-2 installieren.
    Die auch fuer andere Probleme empfohlenen Timing-Einstellungen (Delayed Transaction, AGP Fastwrite etc.) im BIOS vornehmen.

    Fazit: Der Fehler trat bei den Betroffenen nur noch aeusserst selten und auch ausschliesslich beim Systemlaufwerk selbst auf. Datenverluste sind in keinem der bekannten Faelle aufgetreten, auch Dateivergleiche mit ggf. vorhandenen Datensicherungen foerderten keine korrupten Daten oder Datenverluste zu Tage.
    Nachfragen bei diversen involvierten Herstellern haben bisher ebenfalls keine neuen oder anderen Erkenntnisse hervorgebracht... -Fortsetzung folgt-

    *********************************
    Dazu muss ich sagen, dass ich ein Asus P4TE Mainboard habe - mit Intel 850Chipsatz und an Adaptec29160Controller drei U160-SCSI-Platten.........
    Systempartition wie gesagt C, Programme auf E
    Insgesamt habe ich auf 3 Platten verteilt die XP-NTFS-Laufwerke C/D/E/F/J/K/L sowie FAT32 G
     
  8. Verlaufsbericht:
    wenn ich autocheck zulasse für E - wird er auch bei jedem Start gemacht.........
    Dachte ich so in meinem schlichten Gemüt: ich mach mal ein Update von CloneCD - denn unter CloneCD war ja der Absturz erfolgt.
    Nach dem fälligen Neustart mit noch ausgeschaltetem Autocheck - oh Graus: Norton meckert und läd nicht, Defrag ( O&O) meckert noch mehr und auf E:\Programme kann ich nicht zugreifen!!!!!!!!!!!
    Also schnell autocheck wieder ein - Neustart - da findet er auch was und repariert - alles wieder ok - ABER:
    jetzt wieder chkdsk E bei jedem Neustart
    NETT ::) ::) ::)
    Es macht mich wahnsinnig!!!!!!!!! Ich will das einfach nicht haben!!!!!!
    Und googlen nach event-id 55 bringt auch nullkommanix :'(
     
  9. Übel,übel........die Infos im Net sind wirklich dürftig.Ausser Deiner schon zitierten Fehlermeldung fand ich bislang nur diese etwas umfangreiche Abhandlung zum NTFS-System: http://www.execsoft.com/whats-new/whitepaper.asp

    Beim Durchlesen beschlich mich so ein Gefühl: wenn NTFS tatsächlich heute auch noch ein Problem mit der Defragmentierung des freien
    Spaces hat und der Fehler mit CloneCD auftrat, könnte es mit der Auslagerungsdatei zusammenhängen............ vielleicht solltest Du das Ding mal völlig deaktivieren und die E-Partition,die Du wahrscheinlich mit PQ eingerichtest hast,mal mit PQ auf Fehler untersuchen?Möglicherweise am Ende der E-Partition etwas unzugeordneten Space hinzufügen?Früher hatte PQ in Zusammenhang mit Norton da nämlich ein Problem.........
     
  10. Hi, nicht so weit weg :D
    Hatte vergessen zu schreiben, dass ich auch noch ein Update PM8 auf PM8.01 gemacht hatte - das wird doch wohl nicht????????????
    Ansonsten - hab inzwischen von den neu erstellten PM8.01-Bootdisketten aus eine Prüfung gemacht - alles ok!
    Beim Crash war übrigens die Auslagerungsdatei zerhackt und plötzlich am Partitionsende - das hab ich gesehen, weil ich nach Crashs immer sofort gründlich auf allen LW chkdsk und defrag mach - jetzt hatte ich noch mal alles defragmentiert - kann das aber auch wiederholen.......
    Irgendwie muss das LW E ein sogenanntes Dirty Flag haben......Und das wird beim Systemstart von XP geprüft, erkannt und löst das Autocheck aus - aber wie soll ich das wegbekommen - habe dazu bislang nur eine etwa passende Anleitung wegen Scan gefunden für einen registryeintrag unter Winnt/Winlogon - dieser Eintrag ist aber nicht bei mir vorhanden........
    ( steht hier: http://www.annoyances.org/exec/forum/winxp/r1042898364)
    Das andere mit dem Link von Dir guck ich mir gleich mal an.......
     
Die Seite wird geladen...

Dateisystemfehler Autocheck ( und Unklarer Autostarteintrag) - Ähnliche Themen

Forum Datum
Systempartition Dateisystemfehler... Datenwiederherstellung 21. Aug. 2009
Ständig Dateisystemfehler mit Samsung Festplatten im RAID-Verbund Windows XP Forum 19. Aug. 2009
systemRoot\windows\system32\autochk.exe programm not found - skipping autocheck Windows XP Forum 10. Apr. 2010
autochk program not found - Skipping autocheck Windows XP Forum 26. Mai 2008
autochk program not found -skipping Autocheck Windows XP Forum 19. Nov. 2004