Excel. Berechnung zwischen 2 definierten Zahlen in einer Spalte

Dieses Thema Excel. Berechnung zwischen 2 definierten Zahlen in einer Spalte im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von Lukazz, 27. Juni 2005.

Thema: Excel. Berechnung zwischen 2 definierten Zahlen in einer Spalte Ahoi, ich möchte gerne das mein excel zwischen 2 Zahlen die ich ihm nenne die Summe addiert Bsp. Zwischen zahl...

  1. Ahoi,

    ich möchte gerne das mein excel zwischen 2 Zahlen die ich ihm nenne die Summe addiert
    Bsp.
    Zwischen zahl 10.000 und 100.000 soll er mir alle Zahlen addieren und ausgeben.
    ein anderes mal halt zwischen 5.000 und 6.000
    halt variabel, dieses müsste wohl durch ein Makro geschehen.
    hoffe man kann mir hier helfen.

    bsp. in Spalte A sind 400 einträge, alles zahlen.
    ich möchte zwischen zahl 10.000 und 100.000 alles addiert haben.
    halt zahlen die ich selber angebe wobei zahlen die drunter und drüber sind nicht berücksichtigt werden.

    lg Lukazz
     
  2. also nochmals verständnisprüfung ^^

    du gibst zum Beispiel 10'000 und 20'000 ein

    und du hast in der Spalte folgende Zahlen:

    Code:
    1
    4000
    50000
    11000
    12000
    15000
    willst du nun, dass 11'000 + 12'000 + 15'000 zusammen addiert werden?

    mfg billy
     
  3. sieh dir mal die Hilfe zu

    SUMMEWENN()

    an. Das müsste eigentlich das richtige für dich sein.
     
  4. japps billy das möchte ich, eben alles zwichn den bereich alles drüber udn alles drunter soll raus.

    Code:
    1
    4000
    50000
    11000
    12000
    15000
    16000
    17000

    da eben alles zwischen 10.000 und 15.000

    @bythom, das hatte ich ja schon aber mir fehlt da die bedingung für kleiner als oder ich habe einen massiven syntaxfehler dort.
     
  5. ist nicht dynmaisch ^^

    ist eine reine excel formel

    aber was das andere betrifft ... ich schau mal was ich machen kann =)

    ich müsst einfach noch von Lukazz wissen:

    1. Wieviele Zahlen sind es insgesammt?
    2. In Welcher Spalte befinden sich diese Zahlen?

    mfg billy
     
  6. hi und guten abend ^^

    ich hab dir jetzt mal was kleines gemacht ... sollte selbsterklärend sein sonst einfach fragen ;)

    Code:
    Option Explicit
    Sub berechnezwischen2zahlen()
    Const bereich = A1:A5->Hier gibst du den Bereich ein, in welchem die Zahlen stehen
    
    'Hier werden die 2 Zahlen abgefragt
    Dim zahl1 As Long, zahl2 As Long
    zahl1 = Application.InputBox(prompt:=Bitte geben Sie die erste Zahl ein:, Title:=1. Zahl, Type:=1)
    zahl2 = Application.InputBox(prompt:=Bitte geben Sie die zweite Zahl ein:, Title:=2. Zahl, Type:=1)
    
    'Kontrolle ob die 1. Zahl wirklich kleiner ist als die 2. Falls nicht, wird gewechselt
    If zahl1 > zahl2 Then
     Dim oldzahl1 As Long
     oldzahl1 = zahl1
     zahl1 = zahl2
     zahl2 = oldzahl1
    End If
    
    'Hier werden die Zahlen zusammen gezählt welche im obig bestimmten Bereich kleiner/gleich
    'als die 2. Zahl und grösser/gleich die 1. Zahl sind
    Dim zelle As Range, summe As Long
    For Each zelle In ActiveSheet.Range(bereich)
     If zelle.Value >= zahl1 And zelle.Value <= zahl2 Then
      summe = summe + zelle.Value
     End If
    Next
    
    'Die Ausgabe per Nachrichtenfenster
    MsgBox Summe:  & summe
    End Sub
    
     
  7. ahoi billy :eek:))

    also zahlen insgesamt sind ca 400 tendenz steigend und die zahlen befinden sich alle in spalte A
     
  8. oke

    da du ja selber geschrieben hast, dass es mehr zahlen werden hab ich es relativ dynamisch gemacht.

    Code:
    Sub berechnenzwischen2zahlen()
    Const spalte = A->Hier gibst du die Spalte ein, wo die Zahlen stehen
    
    'Hier werden die 2 Zahlen abgefragt
    Dim zahl1 As Long, zahl2 As Long
    zahl1 = Application.InputBox(prompt:=Bitte geben Sie die erste Zahl ein:, Title:=1. Zahl, Type:=1)
    zahl2 = Application.InputBox(prompt:=Bitte geben Sie die zweite Zahl ein:, Title:=2. Zahl, Type:=1)
    
    'Kontrolle ob die 1. Zahl wirklich kleiner ist als die 2. Falls nicht, wird gewechselt
    If zahl1 > zahl2 Then
     Dim oldzahl1 As Long
     oldzahl1 = zahl1
     zahl1 = zahl2
     zahl2 = oldzahl1
    End If
    
    'Hier wird der Bereich angegeben
    Dim bereich As String
    bereich = spalte & 1: & spalte & ActiveSheet.UsedRange.Rows.Count
    
    'Hier werden die Zahlen zusammen gezählt welche im obig bestimmten Bereich kleiner/gleich
    'als die 2. Zahl und grösser/gleich die 1. Zahl sind
    Dim zelle As Range, summe As Long
    For Each zelle In ActiveSheet.Range(bereich)
     If zelle.Value >= zahl1 And zelle.Value <= zahl2 Then
      summe = summe + zelle.Value
     End If
    Next
    
    'Die Ausgabe
    MsgBox Summe:  & summe
    End Sub
    
    Zum Makro selber:

    Ich habe jetzt mal angenommen dass die Zahlen in der Spalte A stehen und ab der Zeile 1 stehen.

    Die Summe(als die Ausgabe) ist im moment noch eine Messagebox... ich weiss nicht ob das so gut ist. Musst du mir halt sagen wenns nicht so sein sollte ^^

    Ich habe auch noch einen Schutz eingebaut so dass wenn die 1. Zahl grösser ist als die 2. werden die geändert. Weiss gar nicht ob dieser Schutz nötig ist... wenn nicht kannst du den löschen.

    mfg billy ;)
     
  9. ahoi Billy,

    dein makro funzt super aber ich werde nochmal kurz in kurz versuchen zu sagen wo mein problem ist.

    ich versuche in A1 die kleinste zahl einzugeben
    in A2 die größte Zahl

    nun das problem

    die tabelle sieht in etwa so aus

    A B C
    1kleinste Zahl
    2 höchste Zahl
    3 teil Kosten Kosten 2
    4 1 100? 150?
    5 2 200? 250?
    6 3 300? 350?
    7 .
    8 ..

    so hoffe ist übersichtlich, weiß net wie man hier tabellen einfügt.
    ich möchte nun folgendes.
    ich möchte in A1 eingeben das der niedrigste teil z.B. 2 ist also A5, in A2 den höchsten teil also z.B. 3.
    anschließend möchte ick das er mir wenn es geht alle kosten zusammenzählt
    also denn oben bei B1 und C1 die gesamtkosten, hier halt B1 soll 300? ausgeben und C1 eben 400?

    mein vorhaben in A2 den niedrigsten wert zu nehmen und denn einfach ne spalte zu addieren schlug fehlt, kp wie man das macht.
    a1 ist der anfang wo er suchen muss in spalte A, A2 das ende, die teile gehen aufwärts also von 1 bis ???, von dieser anfangszeile soll er von gesucht (A1anfang + eine spalte weiter) bis (A2ende + eine spalte weiter) alles summieren in zeile B1 von spalte B *vin anfangswert in spalte A* bis ende des gesuchten wertes in Spalte A

    Also ich gebe an von teil 15 bis 100 was denn A17 bis A102 macht, denn soll er mir die summe aus B17 bis B102 berechnen in B1


    ist glaube ich etwas komplizierter. wenn es net gehen sollte oder zu komplex ist bitte trotzdem posten, bin für jeden hinweis dankbar.

    gruß Lukazz
     
  10. P.S. message box ist net schlimm, kann ruhig so bleiben sofern man angeben kann ab wo man was haben will egal ob man nun 15 eingibt und er ab A15 sucht oder gleich A15 eingeben muss.
    glaube das kann man denn bei weiteren spalten individuell anpassen.
     
Die Seite wird geladen...

Excel. Berechnung zwischen 2 definierten Zahlen in einer Spalte - Ähnliche Themen

Forum Datum
Datumsberechnung in Excel 2007 Microsoft Office Suite 14. Juni 2012
(Wie) kann eine Excel-Formel die eigene Zeile in die Berechnung einbeziehen? Windows XP Forum 6. Nov. 2010
Excel - Ratenberechnung über mehrere Jahre Microsoft Office Suite 15. Sep. 2010
Excel > Berechnung von Anzahl Tage.... Windows XP Forum 17. Okt. 2009
Excel: Berechnung in Abhängigkeit von Spalte A Windows XP Forum 26. März 2008