Festplattengröße und -Typ WIN 98 SE

Dieses Thema Festplattengröße und -Typ WIN 98 SE im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Markolf, 2. Jan. 2005.

Thema: Festplattengröße und -Typ WIN 98 SE Hallo und guten Abend zusammen, erstmal: Sehr schönes Forum hier. Kompliment! In meinen jetzt gute vier Jahre...

  1. Hallo und guten Abend zusammen,

    erstmal: Sehr schönes Forum hier. Kompliment!

    In meinen jetzt gute vier Jahre alten Rechner möchte ich eine zweite Festplatte einbauen. Vorrangig zur Datensicherung. Der Rechner ist ein stabiles Qualitätsprodukt, hat in einem Fachgeschäft damals über DM 2000,- gekostet, und da will ich noch ´ne Weile mit arbeiten. Funktioniert auch alles prima, erfüllt immer noch alle meine Anforderungen an einen PC, ich hab nur mittlerweie vermehrt Muffensausen, daß mir irgendwann mal die Platte abschmiert.

    System: Windows 98 SE.

    Maschine:

    AMD Athlon 750 AGPset Board, mit
    IDE Controller on Board: AMD 756 PCI Chipset (Ultra DMA33/ATA66) für vier Geräte,
    Athlon 800 MHz Prozessor,
    Bios: American Megatrends 08/21/00 (lt. Norton System Information)
    HD: IBM Deskstar DTLA-305040 ATA/IDE, 41,1 GB, 5400 rpm,

    weiterhin sind ein CD-ROM und ein CD-Brenner an Bord, sowie eine Netzwerkkarte für´s DSL-Modem.
    Sonst nichts Aufregendes drin. Extern nur Drucker und Scanner, über USB.
    Das Board hat zwei IDE-Anschlüsse, an einem hingen bisher die HD und der Brenner, am anderen das CD-Rom.


    Meine Fragen:

    A) Bis zu welcher Kapazität kann Win 98 SE Festplatten erkennen / verwalten, ich hörte mal von einer Grenze von 120 GB, stimmt das? Wenn ja, kann man da was dran machen? Möchte den Umstieg auf anderes neueres Windows-System möglichst vermeiden.

    B) Muß eine zweite, neue Platte vom selben Typ bezüglich der DMA Angaben (bezieht sich das auf die Transferrate?) sein? (Bei aktuellen HD´s lese ich was von DMA 100 bis 133)

    Ich liebäugele mit einer Samsung-Platte als Neuanschaffung, wegen der geringen Geräuschentwicklung. Vergleiche aktuellen Chip-Test, siehe http://www.chip.de/perl/tpdb/tpdb_out.pl


    Vielen Dank für Eure Tips und Hilfe!
    Markolf
     
  2. Die Grössenbegrenzung ist nicht vom Betriebssystem abhängig - sondern vom Bios..........
    Das Bios muss Unterstützung von LargeLBA/48bitLBA bieten.
    Lies bitte auch mal hier mit:
    http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,31458.0.html
     

  3. Okay, danke!

    Nachdem ich diesen Thread gelesen habe, ist für mich die Überlegung HD > 120 GB unter WIN 98 SE klar: Finger weg!!! Viel zu riskant und unwägbar.

    Egal, es ging mir eigentlich nur um die schöne Samsung SV1204H, die Testsieger bei Chip 04/2003 in Puncto Geräuscharmut war. Dieses Modell scheint nicht mehr lieferbar, darum kam ich auf das Nachfolgemodell SV1604N mit 160 GB, ist ja preiswert zu haben.

    Werde mir jetzt die kleinere SV1203N besorgen (120 GB), Größe reicht allemal. Soll ebenfalls sehr leise sein. Irgendwo bei silenthardware.de war im Forum ein Thread dazu.

    Viele Grüße!
    Markolf
     
  4. Hier isser:
    http://www.silenthardware.de/forum/index.php?showtopic=1071

    Die kleinere Platte scheint sogar noch leiser... :eek:

    Viele Grüße!
    Markolf
     
Die Seite wird geladen...

Festplattengröße und -Typ WIN 98 SE - Ähnliche Themen

Forum Datum
Unterschiede beim Anzeigen der Festplattengröße zwichen dem Win Explorer und der Datenträgerverwaltu Windows 7 Forum 29. Okt. 2011
Fehlermeldung beim Ändern derFestplattengröße bzw. Erstellen einer neuen Partion (Dienst deaktiviert Windows 7 Forum 24. März 2010
Festplattengröße für "C" falsch angegeben und andere Fehler Windows XP Forum 17. Okt. 2009
Vista Home Premium, Festplattengröße Windows Vista Forum 13. Juni 2007
Festplattengröße ändert sich immer! Windows XP Forum 19. Juni 2005