Firefox-Updates: Warum nicht im Benutzerkonto möglich?

Dieses Thema Firefox-Updates: Warum nicht im Benutzerkonto möglich? im Forum "Web-Browser" wurde erstellt von Stefan K., 22. Juli 2007.

Thema: Firefox-Updates: Warum nicht im Benutzerkonto möglich? Hallo Foxfans, eben kam wieder das Update auf Firefox 2.0.0.5 raus; ich betreue in unserem Jugendhaus derzeit ca....

  1. Hallo Foxfans,
    eben kam wieder das Update auf Firefox 2.0.0.5 raus; ich betreue in unserem Jugendhaus derzeit ca. 10 PCs (XP) mit Internetzugang, alle mit Firefox als Standardbrowser und möchte mal wissen, warum diese sinnvollen Updates nicht unter dem (eingeschränkten) Benutzerkonten installierbar sind. (Hinweis beim Firefox-Start: Ein aktuelles Update konnte nicht installiert werden). Es wäre aber einfacher im täglichen Umgang als das ewige Benutzerkontenart ändern, Admin abmelden, Anmelden, updaten, wieder zurück und Konto wieder zurückändern... Weiß jemand Rat bzw. den Grund?
    Stefan
     
  2. Moin,

    Updates und Installationen sind bzw. sollten immer Administratoren vorbehalten sein. Stelle Dir vor, wenn Deine Schützlinge im Jugendclub Rechte für den Admin haben. Was können sie dann alles anstellen?

    Ergo, installiere die Updates als Admin, und lasse die Kids weiterhin als eingeschränkte Nutzer arbeiten.

    Das jeweilige eingeschränkte Konto muß nicht kurzzeitig zum Admin umfunktioniert werden. Dies ist überhaupt nicht nötig und völlig sinnfrei.

    Starte den Firefox als Administrator. Dies ist auch im eingeschränkten Konto möglich. Die Echse mittels Rechtsklick mit Ausführen als... starten. Dort kannst Du dann den Administrator auswählen und mittels dem Paßwort starten. Somit verfügt der Firefox dann im eingeschränkten Konto Adminrechte. Ein Update sollte nun nichts im Wege stehen.
     
  3. Hallo und danke für die prompte Antwort! Dass man den Fuchs auch ohne Änderung des Benutzerkontos updaten kann, wußte ich bis eben nicht. Probiere es gleich mal aus!
    Gruß, Stefan K.
     
  4. Hallo mav1976,
    es geht nicht. Ich habe es so probiert wie von Dir beschrieben und erhalte die Meldung: Gerät, Pfad oder Datei nicht gefunden. Eventuell haben Sie nicht die notwendigen Admin-Rechte...!! (bei mehreren PCs). Habe ich aber doch! Übrigens: das gleiche Ergebnis u.a. bei Word, AntiVir PE, SpyBot etc. Hast Du auch hier einen Rat? Meine beschriebene Methode mag umständlich sein, hat aber immer geklappt. Aber eben bei 8-10 PCs ist da schnell mal eine halbe Stunde Zeit weg... Klar sollen die Kids nix an den PCs fummeln können, deshalb bleibt es bei den eingeschränkten Konten. Aber sinnvolle und notwendige Updates sollten auch in diesen Konten automatisch installierbar sein, finde ich. Bei Antivirenprogrammen geht es doch auch...!
    Gruß, Stefan
     
  5. Nachtrag zum Nachtrag: Hab's gefunden. Hier steht wie es geht: http://support.microsoft.com/kb/294676/de
    Der Dienst war wohl über das auf allen PCs vorhandene Tool TweakPower deaktiviert.
    Nu also los! Danke für die Hilfe!
    Stefan
     
Die Seite wird geladen...

Firefox-Updates: Warum nicht im Benutzerkonto möglich? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 10 Computer startet automatisch neu??????warum Windows 10 Forum 16. Sep. 2016
warum kann ich robocopy nicht starten Windows 7 Forum 29. Aug. 2016
Warum Paßwortabfrage nach 1,5 Jahren Windows 7 Forum 1. Feb. 2015
Laptop braucht 2 Minuten bis er Internetverbindung hat nach dem Booten, warum? Netzwerk 18. Dez. 2014
"installierte Programme" werden nicht mehr angezeigt - warum? Windows XP Forum 25. Juni 2014