Fragen zu KNOPPIX und SUSE 9.0 Boot CD

Dieses Thema Fragen zu KNOPPIX und SUSE 9.0 Boot CD im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von rezusete, 12. Apr. 2004.

Thema: Fragen zu KNOPPIX und SUSE 9.0 Boot CD Hallo Linux Spezialisten, eigentlich möchte ich auch von Windows weg, aber LINUX konnte mich bis jetzt noch nicht...

  1. Hallo Linux Spezialisten,
    eigentlich möchte ich auch von Windows weg, aber LINUX konnte mich bis jetzt noch nicht Überzeugen.
    Ich habe letztes Jahr SuSE LINUX 8.2 auf meinen zwei Laptops als zweites Betriebssystem installiert.
    Leider gingen beim einen Geräte nicht, welche beim anderen funktionierten und umgekehrt. Mit dem einen Laptop kam ich ins Internet, beim andern nicht.
    Was mich aber besonders gestört hat, war die Arroganz des Supports.
    Ich hatte überhaupt keine Unterstützung, im Gegenteil, egal wen ich am Telefon hatte.
    Meine Laptops sind mitlerweile wieder ohne LINUX.

    Jetzt habe ich mir diese Boot CDs Erstellt und komme nun zu meinen Fragen.

    Die SuSE 9.0 CD erkennt ebenfalls nicht alle Geräte und wenn ich das Gerät Einrichten will, dann will der PC mit dem Internet verbinden, um
    irgend Etwas Herunterzuladen und auf der Festplatte Einrichten.

    Wie kann ich die Geräte Einrichten, ohne Etwas auf die Festplatte zu Laden?

    Meine CD Laufwerke werden auch Aufgeführt, aber wenn ich eine CD
    einlege, läuft die CD, aber es kommt keine Musik aus den Lautsprechern.

    Ist dies ein normaler Zustand, weil es ja nur eine Boot CD ist, oder kann man dies ändern?

    Lege ich diese CD jetz in das zweite Laptop, so geht der PC normal hoch
    ber oben bleibt er Stehen. Ich kann mit dem Mauszeiger Anklicken was ich will. Das Verückte an der ganzen Sach ist, ich kann den Laptop nicht mehr Ausschalten, ich muss den Stecker rausziehen.

    Warum geht diese CD nicht richtig am zweiten Laptop?
    Als ich eine zweite Boot CD eingelegt hatte funktionierte es wunderbar.

    Dann hat mich der Wurm gestochen.
    Ich habe die erste Boot CD in meinen Desktop PC gelegt und gestartet.
    Bei der Drucker Erkennung während des Aufstartens ist der PC stehen geblieben. Reset gedrückt CD raus und mit Widows rauf.
    Nochmals eine Boot CD gemacht und neu gestartet.
    Der PC kam ohne Probleme rauf.

    Warum ist dem so? Muss ich für jeden PC eine neue Boot CD machen?
    Oder anders gefragt, sollte ich mich für LINUX enscheiden, muss ich für jeden PC ein LINUX Paket kaufen?

    Jetzt noch zu meinen Peripheriegeräten.
    USB Canon Scanner, USB Canon Drucker, USB Infraot Adapter und USB
    Bluetooth Dongle für den Desktop PC.
    PALM Tungsten T3, IrDA und Bluetooth kompatible Handys und Canon Drucker für die Laptops.

    Kann ich diese Geräte unter SuSE LINUX 9.0 verwenden?

    Gruss
    René
     
  2. Diese fragen sollte eigentlich die Suse Hardwaredatenbank beantworten.

    Kann an der nicht erkannten oder nicht konfigurierten Sondkarte/Chip liegen.

    Da vermute ich Lesefehler. Schlechtes Laufwerk oder Rohling möglich.

    Nein!
     
  3. Hallo Al Bundy,
    vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Leider muss ich vorläufig auf LINUX verzichten, da kein Peripheriegerät von mir in der SuSE Hardwaredatenbank Aufgeführt ist.

    Vielleicht in ein paar Jahren, wenn ich mir neue Geräte kaufen muss.

    mit freundlichem Gruss
    René
     
  4. Wenn ein Gerät nicht in der Hardwaredatenbank bei SuSE steht, heißt es noch lange nicht, daß sie nicht funktioniert, da die Datenbank eher Alibi für SuSE, als Informationsquelle ist. Suche einfach mal als Beispiel nach WLan Karten, von denen SuSE von Haus aus eine ganze Menge unterstützt, lt. Datenbank dürfte keine Einzige funktionieren.
    Deine leidvollen Erfahrungen mit dem Support bei SuSE mußten auch schon andere machen.
    Canon USB Scanner und Drucker funktionieren normalerweise unter SuSE 9.0 problemlos, ebenso USB Bluetooth Dongles. Zu IR Adaptern kann ich nichts sagen, habe ich nicht.

    MfG
     
  5. Hallo frank60,
    danke für dein Antwort.
    Ich habe im Yast in der Hardware meinen Canon Drucker i550 versucht zu installieren. Er ist in der Canon Druckerliste nicht aufgelistet.
    Ebenso mein CanoScan N1220U.
    Als Bluetooth Dongle sind mir drei!! D-Link Dongles in der Hardwareliste,
    obwohl es selbstverständlich nur ein Planet Dongle ist.
    Keines meiner Bluetothgeräte findet den PC unter LINUX.
    Auch mit DVD und Audio CD habe ich Probleme.
    DVD wird gar nicht Abgespielt und Audio CD nur, wenn ich den CD Player
    selbst bediene.
    Es ist klar, dass ich LINUX nur verwenden kann, wenn auch meine Peripheriegeräte funktionieren.
    Dies gilt vor allem für die Laptops. Da habe ich keine 220Volt Steckdose und Telefon oder Internetanschluss. Da muss ich via Infrarot oder Bluetooth kommunizieren können.
    Und was die Boot CD betrifft, so habe ich vor dem schreiben dieser Zeilen eine vierte CD erstellt um den zweiten Desktop PC zu Starten.
    Alle vorhergehenden Boot CDs (drei) brachten nichts.
    Ich habe jetzt nachgesehen. Er ist oben. Das heisst für mich nichts anderes, als dass ich für jeden PC eine Boot CD anfertigen muss!!

    Ich hoffe, dass dort DVD und Audio geht und wenn ich Glück habe
    Bluetooth und IrDA.
    Gruss
    René
     
  6. Installier mal den Treiber für den S600. Dersollte einigermaßen funktionieren.

    Wenn dir das nicht genügt gibt es auch noch einen Treiber käuflich zu erwerben der wunderbar mit dem i550 funktioniert:
    http://www.turboprint.de/german/index.html
     
  7. Hallo AlBundy,
    danke für die Antwort.
    Diese Zeilen schreibe ich jetzt von LINUX aus.
    Habe wie vorgängig geschrieben den zweiten Desktop PC mit Boot CD gestartet. Hier erkennt das System den Canon 6000 Drucker, aber er druckt nichts aus. Keine Fehlermeldung, ich weiss nicht warum.
    Audio CD geht aber DVD geht nicht.
    IrDA erkannt aber funzt nicht.
    Bluetooth nicht erkannt.

    Das mit dem S600 probiere ich morgen, der i550 hängt am anderen PC.

    Mein Fazit des heutigen Tages für LINUX.
    Ja, aber ohne Peripheriegeräte.
    Aber wer schreibt, braucht Drucker und Scanner.
    Und wer draussen unterwegs ist braucht Infrarot oder Bluetooth.

    Mit anderen Worten solange ich die Peripheriegeräte nicht verwenden kann ist LINUX für mich kein Thema mehr.
    Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

    Der Ausdruck des Dokuments ist immer noch nicht erfolgt.

    Gruss
    René
     
  8. Mit Deinen PC's hast Du definitiv irgend ein Problem, für jeden eine extra CD erstellen ist definitiv nicht normal. Da ist es eher zu vermuten, daß die optischen Laufwerke extreme Leseprobleme haben, oder ein BIOS Setup Problem oder falsche Bootparameter sind schuld.
    Kopiergeschützte DVD's wirst Du mit SuSE aus lizenzrechtlichen Gründen nie anschauen können (wie übrigens bei den meisten Distributionen). Abhilfe schafft es da nur, wenn Du xine oder mplayer inkl. der in fast allen Distributionen fehlenden libdvdcss aus externen Quellen installierst. Das wiederum funktioniert nicht mit einer Live CD.
    Ebenso verhält es sich bei vielen Distributionen mit dem Anhören von mp3. Hier ist allerdings SuSE wieder eine Ausnahme, die bezahlen die nötige Lizenzgebühr.
    Der CanoScan N1220U sollte mit dem Plustek Treiber laufen, mein 1240U funktioniert problemlos.
    Erste Anlaufstelle für Drucken unter Linux ist www.linuxprinting.org.
    Keines Deiner Geräte findet per BT den PC? Ist bei der Live CD überhaupt die BT Softzware dabei? Möchte ich fast bezweifeln, allerdings gebe ich mich mit Live CD's nicht ab, deshalb kann ich zu deren Softwareumfang nichts sagen.
    Noch ein paar generelle Tips zu Linux:
    1. Lesen bildet. Die meisten Linux User haben sich ihre Kenntnisse in Eigeninitiative angeeignet. Dazu gehört auch die Suchfunktion in Foren. Darüber lassen sich Lösungsansätze zu allen Problemen finden. Denn nichts ist unbeliebter als der Eindruck, der Hilfesuchende hat sich bisher keinerlei Mühe zur Problemlösung gegeben.
    2. Wenn Du wirklich qualifizierte Hilfe zu Linux brauchst, bist Du in einem Windows Forum, das Linux nur so nebenbei beinhaltet, falsch. Besser ist da ein richtiges Linux Forum, z.B. www.linuxforen.de
    3. Willst Du Dich eingehender mit Linux beschäftigen, kommst Du um die richtige Installation auf der Festplatte nicht herum. Da gibt es genügend kostenlose Distributionen zum Download.

    MfG
     
  9. Naja, hier bekommt er zumindest nicht den Hinweis auf Printmedien und die Suchfunktion, wie das bei dem von dir empfohlenen Forum ja an der Tagesordnung ist.

    Hier werden (noch) Fragen beantwortet für die man woanders fast gelyncht wird.
     
  10. Quatsch, es wird niemand gelyncht. Es wird allerdings sauer reagiert, wenn eine Frage zum 10000. mal auftaucht (meist 4-7 mal auf der gleichen Seite) und der Fragensteller den Eindruck erweckt, sich bislang nicht die geringste Mühe gegeben zu haben, selbst Informationen zu finden. Ein typisches Beispiel ist auf dieser Seite zu finden (Thema Bootmanager), zumal ich hier, wie schon Andere, selbst schon einmal eine Anleitung dazu geschrieben habe.
    Der Verweis auf Printmedien ist dann richtig, wenn es offensichtlich ist, daß ein SuSE Nutzer, statt in den bei SuSE sehr guten Handbüchern nachzulesen, lieber erst einmal andere fragt. Ist ja einfacher als selbst zu lernen.
    Na ja, und die Sachkompetenz in Sachen Linux ist hier wohl doch deutlich geringer, bei vielen Tips habe ich schon vor Lachen unter dem Tisch gelegen. Soll aber kein Vorwurf an das Forum selbst sein, hier ist nun einmal ein Windows Forum.

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

Fragen zu KNOPPIX und SUSE 9.0 Boot CD - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win7: Win32 Fehlermeldung und andere Fragen Windows 7 Forum 9. Juli 2016
Fragen zu Neuinstallation von Windows 7 Windows 7 Forum 1. Mai 2015
Fragen zu einem Icon Windows 7 Forum 7. Okt. 2014
Neu auf Windows 8 und viele Fragen... Windows 8 Forum 10. Sep. 2014
Neuinstallation von Windows 7 Home Premium grundsätzliche Fragen. Windows 7 Forum 6. Juli 2014