Hab mein Win2k lahmgelegt - RPC

Dieses Thema Hab mein Win2k lahmgelegt - RPC im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von DonVito, 3. Jan. 2004.

Thema: Hab mein Win2k lahmgelegt - RPC hi leute, mal wieder brauche ich euere Hilfe: Sitze an einem IBM Thinkpad T22 Laptop mit Win2k SP4. Habe neulich...

  1. hi leute,
    mal wieder brauche ich euere Hilfe:

    Sitze an einem IBM Thinkpad T22 Laptop mit Win2k SP4.
    Habe neulich meinen DSL Zugang bekommen und alles funzt wunderbar. Dummerweise kam ich auf
    die fabelhafte Idee den Remote Procedure Service manuel zu deaktivieren.
    Seltsamerweise konnte man den Service gar nicht mit Stop deaktivieren, ich musste unter Properties und Disable das ganze ausschalten.
    Nach dem nächsten Neustart:

    Nach dem Login-Prompt dauert es ca. 2 Min bis ich meinen Desktop dann endlich sehe. Meine gesamten Netzwerkverbindungen sind weg. Ich gehe in Services um den Dienst wieder einzuschalten, aber es geht nicht:
    Rechte Maustaste auf Remote Procedure Call und die Felder Start, Stop,.. sind nicht anklickbar. Wenn ich dann auf Properties gehe
    erscheint kein Fenster, d.h. ich kann auf Properties klicken bis zum Schwarz werden. Wenn ich dann das Service-Fenster schließen
    will, sagt er:
    Close all Property pages before closing Sevices - aber diese Property Page ist nicht sichtbar.

    Nebenbei ist auch der Service Network Connection ausgeschalten und beim Versuch diesen u.a. einzuschalten bekomme ich immer eine
    Abhängigkeitsfehlermeldung. Scheinbar hängen die ganzen anderen Dienste von Remote Procedure Call ab, so dass ich auch die anderen
    Netzwerkdienste nicht zu laufen kriege.

    Stand der Dinge ist, dass nichts was irgendwie mit Netzwerk zutun hat funktioniert, und ich somit nicht vernünftig arbeiten kann.
    Habe auch über Booten-->F8 und alle möglichen Modes: Safe Mode, ... versucht das ganze hinzukriegen aber immer das selbe Problem:
    Ich kann den Remote Procedure Call Service nicht mehr starten.

    Musste jetzt unter Linux booten, um diese Message loszuschicken.
    Wäre echt dankbar für Hilfe, da das Problem bei mir das Arbeiten komplett lahmlegt.
    schöne grüße
    dv
    ~
     
  2. Läßt sich der RPC-Dienst nicht wieder auf Automatic setzen ?
     
  3. hi,

    danke für die tipps. Mittlerweise bin ich auf dem Stand, dass der Dienst auf Automatic steht. (Habe das mit einem Eintrag in die Reg gemacht, die Wiederherstellungskonsole macht genau dasselbe). Will ich aber jetzt den Dienst starten - man kann mittlerweile wieder auf start klicken, sagt er:

    Error 123: The filename, directory name, or volume label syntax is incorrect.

    naja, wenn ich den Reg-Eintrag wieder zurückstelle ist dann auch Start nicht mehr klickbar und ich bin wieder da wo ich vorher war.

    Also, die Startoptionen vom dienst kann ich auf Boot, System, Automatic, Disable stellen - aber bei allen Einstellungen kann ich den verdammten Dienst nicht starten.

    dv
     
  4. ok leute,

    die lösung ist gefunden. es lag zum Schluss noch am ImagePath-Eintrag, der seltsamerweise nicht den korrekten Pfad nach svchost hatte.

    naja, der ganze Spaß mit RPC- Dienst ausschalten hat mich jetzt ca. 6 Stunden Nerven gekostet.
    Für die, die es noch nicht wissen: sehr viele Dienste hängen von RPC ab und wenn man den abschaltet, dann sollte man sehr genau wissen was man tut.
    Hab für die Lektion echt bluten müssen.


    gruss und danke,
    dv
     
  5. hi,

    mal was anderes:
    da ich ja in den Genuß kam mich intensiv mit RPC zu beschäftigen und der Dienst ja von den ganzen Würmern ausgenutzt wird, frage ich mich was die ganzen Remote Procedure Calls sind, die meine Firewall immer abfängt.

    Im übrigen hab ich net schlecht gestaunt als ich mit dem Registry Monitor mal live mitverfoglt hab, was da in der Registry so abgeht. Und jetzt wird´s interessant: Im Kontext von RPC bekam ich oft die Statusmeldung BufferOverFlow. Naja, hatte die ganzen neuen Patches schon drauf, aber ich glaub diese Wurmgeschichte kriegen die eh nicht in den Griff.

    Hat sich irgendeiner von euch mal mit diesen RPC Verbindungsversuchen beschäftigt. Ist da viel Systemalltag dahinter oder ist das doch wieder n Wurm.

    Sobald ich das DSL auf Linux zum Laufe bringe, wird mit win net mehr ins net gegangen.

    ok, dann night
    dv
     
  6. grad eben sehe ich in meinen logs, dass ich ordentlich viele RPC aus dem 80.183. x.x Adressbereich hab, und das ist Telekom Italy. Frage mich ob meine Firewall n bißchen zu sensibel ist... .
     
Die Seite wird geladen...

Hab mein Win2k lahmgelegt - RPC - Ähnliche Themen

Forum Datum
nach eine Komplette Hardware-Wechsel kann ich meine Win 10Pro Lizenz wider aktivieren? Windows 10 Forum 20. Okt. 2016
Meine Bilder aus versehen gelöscht Windows 7 Forum 6. Juli 2016
Antwort auf windowsforum.de/thema/antwort-auf-mein-letztes-the ma.116157/ Windows 10 Forum 13. Mai 2016
Antwort auf mein letztes Thema Windows 10 Forum 10. Mai 2016
Windows halbiert meine Download-Geschwindigkeit Windows 7 Forum 9. Mai 2016