im BIOS hinterlegter Product Key?

Dieses Thema im BIOS hinterlegter Product Key? im Forum "Windows 8 Forum" wurde erstellt von streetracer, 12. Dez. 2014.

Thema: im BIOS hinterlegter Product Key? Hallo zusammen, bin das erste Mal mit Windoes 8 zusammen getroffen - und muss feststellen: wir werden keine...

  1. Hallo zusammen,

    bin das erste Mal mit Windoes 8 zusammen getroffen - und muss feststellen: wir werden keine Freunde...

    Konkret gehts darum: habe einen HP Laptop (ausserhalb der Garantie) dessen HDD und damit die Recovery Partition das zeitliche gesegnet hat. Eben mit HP telefoniert, die verkaufen nur überteuerte Festplatten die die Recovery dann wieder beinhalten.

    Kurz: gibt es eine Möglichkeit den im BIOS hinterlegten Product Key auszulesen? Plan war eine Win8 Kopie bei MS zu laden und mittels des im BIOS liegenden Product Codes wieder zu aktivieren...

    Wie gesagt, Laptop hat komplett jungfräuliche HDD nun drin.

    Grüsse Street
     
  2. Zitat Microsoft:
    Was ist ein Product Key?
    Ein Product Key ist eine 25-stellige Zeichenkette für die Aktivierung von Windows. Mithilfe der Aktivierung können Sie sicherstellen, dass Windows nicht auf mehr PCs verwendet wird, als von den Microsoft-Software-Lizenzbedingungen zugelassen wird.
    Der Product Key....................
    Zitat Ende

    Bei derzeit 35 Hits wars es mir ein Bedürfnis Deine Frage mit einem Zitat zu beantworten :wink:

    MfG
    John
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dez. 2014
  3. Hast Du denn keine Datensicherung von Deinem System, das könntest Du zurück spielen.

    Hast Du UEFI oder BIOS ?

    Du kannst den Key bis und mit Windows 8 den Key-Viewer verwenden.
    Für Windows 8.1 funktioniert er nicht mehr, da gibt es eine andere SW.

    Bitte zuerst Infos
     
  4. Dieses Auslesen klappt aber nur, wenn die Festplatte noch OK ist und sich Windows starten läßt. Andernfalls müßte man den PC mit einer Live-CD-Linux o.ä. starten und damit den Windows-Produkt-Key aus dem BIOS auslesen. Ich habe bisher immer nur mit einem funktionieren Windows ausgelesen, und da wurde aus der Registry ausgelesen, nicht aus dem UEFI-Bios.
     
  5. @ Renee und @ hkdd

    Auszug aus der AGB / Datenschutzerklärung von Windowsforum.de
    Unter dem Punkt 1. Meinungsfreiheit Unterpunkt 1.3 ist folgendes angegeben:
    „Kein Beitrag darf etwas beinhalten, was den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland widerspricht.“

    Microsoft führte mit Windows 8 ein die Product-Key bei vorinstalliertem Windows 8, und Windows 8.1 Geräten wie Laptops oder PC die Product-Key nicht mehr als Aufkleber mitzuschicken, sondern im Bios (UEFI) zu integrieren. Da diese Product-Key verschlüsselt hinterlegt ist, darf nach deutschem Recht und in den AGB’s von Microsoft nicht mit irgendwelchen Tools entschlüsselt werden.
    Um sich vor Raubkopien zu schützen haben Microsoft und der jeweilige Endgeräte-Hersteller, auf dem das Microsoftprodukt genutzt werden soll eng miteinander verbunden. Zwar gibt es Tools mit denen man die Product-Key auslesen kann, es ist aber nicht rechtens mit dieser ausgelesenen Key ein gleiches Betriebssystem herunterzuladen.
    Daher sehe ich meine 1. Antwort zu dieser gestellten Frage als ausreichend beantwortet, ich möchte auch hier keinem auf die Füße treten.
    Mit einem gewissen Hintertür-Effekt sollte man die Frage von streetracer nicht beantworten sondern darauf verweisen, dass es frei auf dem Markt für knapp 90,00 € Windows 8.1 zukaufen gibt.


    MfG
    John
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dez. 2014
  6. In Deutschland ist es geltendes Recht, dass Windows und die Hardware PC zwei voneinander unabhängige Produkte sind. Wenn der PC durch ein Ereignis kaputt geht (ich kenne z.B. Überspannungsschaden durch Blitzeinschlag), dann kann man sich einen neuen PC (ohne Windows) kaufen und das auf dem defekten PC nicht mehr nutzbare Windows installieren. Da dazu ein Produkt-Key erforderlich ist, muss man ihn auslesen und für den Havariefall notieren.

    Windows Product Key Viewer - Download - CHIP

    MS startet immer wieder Versuche, um zu erreichen: PC kaputt, Windows auch kaputt.

    In dem von mir genannten Fall war der im UEFI-Bios gespeicherte Key nicht benutzbar, da ein völlig neuer PC gekauft werden musste. Eine Acronis-Sicherung ließ sich auch nicht zurückspielen, weil die Hardware beider Notebooks zu unterschiedlich waren, trotz gleicher Hersteller.
    Für alle, die völlig sicher gehen wollen, gilt: Niemals einen PC mit vorinstalliertem Windows ohne separaten Produkt-Key und Install-Datenträger kaufen.

    Programme (dazu zählt auch Windows) haben eine wesentlich längere Lebensdauer, als ein PC. Ich habe z.B. XP 2001 gekauft und nutze es heute noch. In diesen 13 Jahren habe ich aber mehrfach den PC gewechselt, d.h. den alten durch einen neuen ersetzt. Die XP-Lizenz kann ich auch unter virtuellen Maschinen nutzen.

    Natürlich darf man dieses Windows nur auf einem PC installieren.

    Windows 7 Lizenz übertragen auf anderen Rechner - Microsoft Community
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dez. 2014
  7. @hkdd ok Deine Antwort akzeptiere ich, aber sie bezieht sich nicht auf das Betriebsystem Windows 8 und Windows 8.1 was der einzelne macht mit seinem product key (hinter verschlossener Tür) geht mich nichts an, aber hier sind wir in einem öffentlichen Raum. Für Jedermann nachzulesen und wenn Du Deine xp DVD privat auf einem anderen Computer als den ersten installiert hast, dann ist das nicht rechtens laut den AGB’s von Microsoft und gehört auch nicht in einen öffentlichen Raum. Es geht hier nicht um Recht oder Unrecht, vielmehr geht es erstens mal darum um eine gewisse Seriosität zu wahren natürlich beinhaltet sie keine Rechtsverletzung, und wie gesagt mich geht es nichts an was der einzelne hinter verschlossener Tür macht, aber jeder User und auch ich haben sich an die AGB’s von Windows-Forum.de zuhalten
     
  8. @JohnDoe, ich weiß nicht, was Du mit Deinen Ansichten bezweckst, ich habe durchaus nicht nur von XP gesprochen, auch von 8.1, wo der PC durch einen Überspannungsschaden zerstört wurde und das dort nicht mehr genutzte Win8.1 auf einem neuen PC installiert wurde. Das ist völlig legitim. Ebenso legitim ist es, wenn ein alter PC außer Betrieb genommen wird und das bis dahin dort genutzte Windows (XP, Vista, 7 oder 8) auf einem neuen PC installiert wird. Das ist in den Lizenzbestimmungen ausdrücklich gestattet und in Deutschland durch verschiedene Urteile bestätigt.
    Hier ein Auszug aus der Win7-Ultimate-EULA, das gilt für andere Versionen gleich oder ähnlich.
    http://www.google.de/url?sa=t&rct=j...WuguAM&usg=AFQjCNFuAGjNRPddfG7qDtWdMOZvbFTubQ
    Wenn ich ein Windows auf einem PC nicht mehr nutze und stattdessen auf einem anderen, dann ist das OK. Nur auf zwei PCs gleichzeitig, das ist nicht gestattet.

    Hier habe ich noch einen Hinweis zum Auslesen der Seriennummer gefunden, ich kann ihn aber nicht testen, weil mein PC kein UEFI-Bios besitzt.
    ?? » PC-Seriennummer (Service-TAG) auslesen per CMD-Befehl? Windows7-Tuning.de ? High Performance Tricks

    wmic ist ein mächtiger Befehl, mit wmic /? in einem CMD-Fenster kann man sich all seine Funktionen anzeigen lassen. Es gibt ihn bereits bei Windows 7.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dez. 2014
  9. @hkdd
    Zuerst einmal Dich nicht verärgern.

    Natürlich gebe ich Dir recht wenn mein Computer, bleiben wir bei diesem Gerät als Beispiel, kaputt geht und ich hätte einen anderen Computer, der kein Betriebssystem hat, dann kann ich mit der Betriebssoftware des 1. Computers natürlich auf den 2. Computer übertragen. Denn ich halte in den Händen eine DVD mit der dazugehörigen Produkt Key oder virtuell von Microsoft erhalten Produkt Key und Software des Betriebssystems.
    ABER:
    In der Frage von streetracer geht es darum, dass er die Product-Key auslesen will und nicht die Seriennummer und mit dieser Product-Key sich eine anderes Betriebssystem herunterladen will, mit anderen Worten, er hat als Beispiel das Betriebssystem Windows 8.1 mit der Product-Key 12345-12345-12345-12345-12345 jetzt kann er nicht mehr auf sein System zugreifen da die Festplatte defekt ist. Nun will er aus dem UEFI-Bios die oben als Beispiel genannte Product-Key auslesen und sich bei Microsoft ein Windows 8.1, des gleichen Systems herunterladen. Das geht nicht und ist verboten!!! Dazu untermauert dieser Link:
    Beziehen eines neuen Windows-Product Keys - Windows-Hilfe
    Ob das jetzt Windows 7 oder 8 ist spielt keine Rolle.
    Dein Link zum auslesen der Seriennummer geht habe Ihn für Dich getestet, aber auf der Unterseite, oder Rückseite des jeweiligen Endgerätes ist ein Aufkleber mit der Seriennummer des Endgerätes.
    Ein jedes Gerät hat eine Seriennummer, aber mit der Seriennummer erhalte ich kein neues Betriebssystem. Seriennummer und Product-Key sind bekanntlich zwei verschiedene Sachen.

    streetracer hat zu seiner gestellten Frage, sich bis jetzt nicht mehr gemeldet, warum sei mal dahingestellt. Denn in den meisten Fällen, wenn man ein technisches Problem hat, dann erweist es sich als Hilfreich Google zu fragen. Glaube mir wohl das hier schon von streetracer der Suchbegriff Product-Key auslesen eingegeben worden ist und leider dies nicht zum gewünschten Erfolg geführt hat. Und des weiteren glaube ich das windows-forum.de nicht das Hintertürchen ist für die Beschaffung von illegal erworbener Software, dafür gibt es andere Seiten.

    Hiermit revidiere ich meine Antwort vom 13.12.2014, 18:29 #7.

    Aber es sei nochmals zu unterstreichen, auch wenn ich mich wiederhole streetracer hat zurzeit seiner Frage keinen Product-Key, wenn auch nur im UEFI-Bios hinterlegt und auch nicht dazu gehörige Software, er gibt an:
    sk 1.PNG

    Unterschied Recovery DVD zu Windows Vollversion

    sk 2.PNG

    Ich verstoße nicht gegen geltendes Recht und verhelfe jemand kostenlos zu einer kostenpflichtigen Vollversion, es gibt andere Seiten die dies bewerkstelligen können, aber ich glaube windows-forum.de gehört nicht zu diesen Seiten. Und ein Recovery Product-Key-Schlüssel berechtigt nicht zu Windows-Vollversion

    Ich betone es noch einmal und Du bekommst von mir ein Daumen nach oben, ich möchte Dich nicht verärgern

    MfG
    John
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dez. 2014
Die Seite wird geladen...

im BIOS hinterlegter Product Key? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 7 in BIOS (Legacy) statt UEFI booten Windows 7 Forum 22. Okt. 2016
BIOS braucht immer Neustart Treiber & BIOS / UEFI 20. Juni 2016
Installationsproblem win7/BIOS Windows 7 Forum 5. Dez. 2015
BIOS/UEFI Windows 8 Forum 14. Okt. 2015
Win7 und UEFI Bios Windows 7 Forum 4. Sep. 2015