Kann Fritz!Box (USB) nicht installieren!

Dieses Thema Kann Fritz!Box (USB) nicht installieren! im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von macke, 15. Nov. 2006.

Thema: Kann Fritz!Box (USB) nicht installieren! Hallo zusammen! Ich habe meine Fritz! Box Fon WLAN (Firmware 08.04.15) bislang problemlos in Verbindung mit einem...

  1. Hallo zusammen!

    Ich habe meine Fritz! Box Fon WLAN (Firmware 08.04.15) bislang
    problemlos in Verbindung mit einem PC (Windows XP, SP2) im
    Routerbetrieb genutzt. Zudem besitze ich noch einen älteren Zweit-PC
    (Windows 2000 Professional, SP4), welchen ich vorgestern über den
    USB-Port mit der Fritz! Box Fon WLAN verbinden wollte. Dieses gelang
    soweit auch und die Fritz! Box wurde erkannt und als AVM
    Netzwerkadapter installiert (Internetzugang war möglich!)!

    Als mir auf der Homepage von AVM ein USB-Treiber-Update ins Auge fiel, habe ich dieses heruntergeladen und installiert.

    Die Treiber wurden jedoch wider Erwarten NICHT aktualisiert; schlimmer noch:
    die Fritz! Box wurde im folgenden überhaupt nicht mehr erkannt,
    sondern als unbekanntes USB-Device (Gelbes Fragezeichen (bzw.
    Ausrufezeichen) im Gerätemanager) angegeben. Es war mir nicht mehr
    möglich, die entsprechenden, neuen Treiber zu installieren! Jedesmal
    gab es die folgende Fehlermeldung:
    Die Installation ist fehlgeschlagen, da für diese Geräteinstanz kein
    Funktionstreiber angegeben wurde. Bezüglich des Gerätestatus war
    stets folgendes zu lesen: Die Treiber für dieses Gerät wurden nicht
    installiert (Code 28). Egal welche Treiberquelle ich angegeben habe,
    der Installationsvorgang wollte stets auf die folgende Datei
    zugreifen: C:\winnt\inf\usb.inf

    Dies scheint in Verbindung mit Windows 2000 ein altbekanntes
    Problem zu sein, wie ich nach längerem googlen herausfand. Als
    eine mögliche Lösung wurde mir folgendes angeboten: ich sollte
    die entsprechende usb.inf aus dem besagten inf-Ordner entfernen, an
    einem anderen Ort Sichern und den gesamten Installationsvorgang
    wiederholen. Diesmal kam es nicht zu oben genannter Fehlermeldung
    (Code 28) und es wurde versucht, einen geeigneten Treiber für das nun
    unbekannte Gerät (nicht mehr USB-Device) zu finden. Als ich
    jedoch als Quelle den von der Treiber-Update-Software generierten
    AVM-Ordner angab, sowie die dortige avmunet.inf wählte, so wurde
    diese nicht akzeptiert!! Auch die andere inf-Datei in diesem Ordner
    konnte nicht angewählt werden. Die Fritz! Box Fon WLAN wurde demnach
    wieder nicht installiert! Ich bin nun demnach am Rande eines
    Nervenzusammenbruchs. Wie kann es sein, dass die im Service-Portal
    angebotenen Treiber offenbar nicht installiert werden können? Und
    welche Schritte habe ich zu unternehmen, um die Fritz! Box Fon WLAN
    doch noch unter Windows 2000 ans Laufen zu bekommen?

    Die USB-Controller des besagten Mainboards (MS-6119 DIP Version 1.1) sind (und waren es bereits vorher) alle korrekt installiert! Das aktuellste BIOS (Award; Version 2.A (August/2000) ist ebenfalls aufgespielt. Chipsatztreiber für den board-eigenen Intel 440BX - Chipsatz sind auf der Intel-Homepage leider schon gar nicht mehr erhältlich; nach langem Suchen gelang es mir schließlich, anderweitig einen aktuellen Chipsatztreiber zu finden und herunterzuladen. Während dessen Installationsversuch, erhielt ich jedoch die Meldung, dass eine Aktualisierung nicht nötig sei, da Windows 2000 diesen Chipsatz bereits unterstütze!

    Wie bereits in meiner Mail-Anfrage (stammt aus einer Support-Anfrage an AVM!) beschrieben, gelang es mir zumindest, den Fehlercode 28 zu beseitigen:


    ....Egal welche Treiberquelle ich angegeben habe,
    der Installationsvorgang wollte stets auf die folgende Datei
    zugreifen: C:\winnt\inf\usb.inf

    Dies scheint in Verbindung mit Windows 2000 ein altbekanntes
    Problem zu sein, wie ich nach längerem googlen herausfand. Als
    eine mögliche Lösung wurde mir folgendes angeboten: ich sollte
    die entsprechende usb.inf aus dem besagten inf-Ordner entfernen, an
    einem anderen Ort Sichern und den gesamten Installationsvorgang
    wiederholen. Diesmal kam es nicht zu oben genannter Fehlermeldung
    (Code 28) und es wurde versucht, einen geeigneten Treiber für das nun
    unbekannte Gerät (nicht mehr USB-Device) zu finden. Als ich
    jedoch als Quelle den von der Treiber-Update-Software generierten
    AVM-Ordner angab, sowie die dortige avmunet.inf wählte, so wurde
    diese nicht akzeptiert!! Auch die andere inf-Datei in diesem Ordner
    konnte nicht angewählt werden.

    In diesem Zusammenhang ist mir folgendes schleierhaft:

    Wie oben beschrieben, hatte ich die besagte usb.inf an anderer Stelle gesichert. Wenn ich nun bei dem unbekannten Gerät die Option Treiber neu installieren wähle, so ist es egal, welche Quelle ich bei der Suche nach einem passenden Treiber angebe, es erscheint stets die Meldung USB Device Suchen in: C:\WINNT\inf;C:\WINNT\AVM_Driver (zwischenzeitlich aber auch nur C:\winnt\inf\oem6.inf ; vermutlich, da auf die usb.inf ja nicht mehr zugegriffen werden kann!).

    Obwohl sich in dem Ordner AVM_Driver die folgenden Dateien befinden (avmunet.inf avmunet.PNF avmunet.cat sowie avmunet.sys), wird die Fritz! Box Fon WLAN nicht installiert! Selbst die in dem unter Programme von folgender Software (USB-Treiber für FRITZ!Box Version 01.01.17 vom 16.10.2006 (XP/2000)) generierten Ordner AVM_update befindlichen Dateien werden verschmäht!

    Also versuchte ich eine Reparaturinstallation von Windows 2000. Diese wurde auch ohne Probleme durchgeführt! Und:

    Die Fritz!Box wurde im Anschluss als AVM Netzwerkadapter#2 erkannt! Selbst das USB-Treiber-Update konnte ich nun durchführen und der Treiber wurde installiert. Dann geschah jedoch folgendes:

    Nachdem ich alle Windows-Updates aus dem Netz geladen und installiert hatte, wollte ich nachschauen, ob es bezüglich der alten Graphikkarte (ELSA Victory Erazor LT) noch einen neueren Treiber gibt. Habe auch so etwas in der Art gefunden (allerdings, wie sich später herausstellte nur für Windows 98). Als ich mir unter Desktop/Eigenschaften/Einstellungen/Erweitert etwas bezüglich des installierten Treibers ansehen wollte, geschah es:

    Die Fritz!Box wurde urplötzlich einfach wieder deinstalliert und erschien im Gerätemanager lediglich als Unbekanntes Gerät!!!

    Eine erneute Reparaturinstallation brachte gar nichts! Ich kann diese verflixte Box bis heute nicht installieren!

    Was ist da los?

    Kann das an den Updates liegen?

    Zuerst dachte ich, es könnte daran liegen, dass die Fritz! Box eventuell nicht USB 1.1 kompatibel ist, aber schließlich war sie ja schon einmal auf besagtem System installiert. Daran kann es also nicht liegen. Zudem habe ich noch einen zusätzlichen PCI USB 2.0 Controller installiert. Doch auch dort wird die Fritz! Box nicht erkannt.

    Es erscheint jedes Mal, wenn ich den Treiber installieren möchte (egal welche Quelle ich angebe!): USB Device Suchen in: C:\WINNT\inf;C:\WINNT\AVM_Driver und danach wird mir nur so etwas mitgeteilt wie Treiber konnte nicht installiert werden!

    Bitte helft mir, ich werde wahnsinnig!

    Gruß,

    Macke
     
  2. Hallo,
    weiß leider nicht ob das hilft, aber einen Versuch ist es wert.
    USB Teilnehmer abziehen, PC booten, unter Start\Einstellungen\Systemsteuerung\System dort auf Hardware\Gerätemanager gehen, alle unsichtbaren Geräte anzeigen lassen und diese bei USB, etc. entfernen, vor allem die Unkown devices.
    Danach neu booten und USB wieder anschließen.

    Vielleicht funzt es :)
     
  3. Ich werd hier echt noch bescheuert.....

    Das Seltsame ist folgendes:

    Mein Bruder hat mir gestern seinen PC zur Durchsicht vorbei gebracht. Da alles nur noch Kraut und Rüben war, habe ich das System komplett neu mit seiner Betriebssystem-CD aufgesetzt (ebenfalls Windows 2000 Professional inkl. SP4).

    Folglich wollte ich einfach mal probieren, ob die Fritz! Box hier erkannt würde.

    Allerdings tritt hier derselbe Fehler auf!:

    ......es wurde kein Funktionstreiber gefunden....,etc.

    Das kann doch nicht wahr sein!!

    Es muss doch irgendwie klappen, diese Box über USB zu erkennen (hat ja schließlich schonmal funktioniert!).

    Woran kann das denn liegen?

    Habe schon häufiger gelesen, dass Windows 2000 mit diversen USB-Geschichten Probleme macht:

    http://support.microsoft.com/kb/815834/de
    http://www.supportnet.de/listthread/983629


    Allerdings verstehe ich da so einige Dinge nicht... habe mir beispielsweise den im link genannten Patch
    KB822831 heruntergeladen und installiert. Das hilft aber auch nicht!

    Danach kommen irgendwelche Meldungen bezüglich nicht gefundener digitaler Signaturen und die Fritz! Box wird wieder nicht installiert!

    Weiß denn keiner Rat?

    Gruß,

    Macke
     
  4. Hallo Macke,

    dieses leidige W2K prof SP4 Problem mit USB Geräten hätte mich auch schon fast in die Klappsmühle gebracht. Was gestern noch anstandslos seine Arbeit verrichtete soll heute niemals funktionieren.
    Zum Thema :
    wie allgemein bekannt ist, sind Einstellungen im BIOS jederzeit auch über W2K möglich.Allerdings nie als Aktion dokumentiert. Ausser die Uhrzeitumstellung.
    Lies Dir mal folgendes gut durch:http://www.administrator.de/index.php?content=01c03939e67018b7e94b0b7001766d99
    Viel Glück

    mremsen
     
Die Seite wird geladen...

Kann Fritz!Box (USB) nicht installieren! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Audio Interface wird nicht als Sound input erkannt Windows 10 Forum 12. Nov. 2016
Externe SATA-Platte wird nicht richtig erkannt Windows 10 Forum 26. Okt. 2016
nach eine Komplette Hardware-Wechsel kann ich meine Win 10Pro Lizenz wider aktivieren? Windows 10 Forum 20. Okt. 2016
Zweiter Bildschirm wird nur noch teilweise erkannt! Windows 10 Forum 15. Okt. 2016
warum kann ich robocopy nicht starten Windows 7 Forum 29. Aug. 2016