Ladeprogrammfehler 3...

Dieses Thema Ladeprogrammfehler 3... im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Sebastian2, 31. Aug. 2006.

Thema: Ladeprogrammfehler 3... Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Win2k SP4 welches ich bisher nicht lösen konnte. Gestern wollte ich mein...

  1. Hallo,

    ich habe ein Problem mit meinem Win2k SP4 welches ich bisher nicht lösen konnte.

    Gestern wollte ich mein Windows neustarten. Aber ich kam nicht weit. Ich kam nur bis zu diesem Ladebalken (noch nicht der grafische) und da bis knapp vor das Ende. Dann stand darunter:
    Ladeprogrammfehler 3
    couldn´t allocate PCR descriptor

    Danach geht es nicht weiter...

    Ich habe dann alle Möglichkeiten ausprobiert die man im Menü beim Starten mit F8 hat. Aber es startete mit keinem der Möglichkeiten. Im Debugmodus erscheint der Fehler nach dem Laden von DCR.sys. Was danach kommt weiß ich nicht.

    Es funktioniert weder mit Systemwiederherstellung noch mit irgendeiner der anderen Optionen.

    Glücklicherweise hatte ich ein Partimagebackup vom Vorabend. Ich habe also nicht so viel verloren an Änderungen. Ich habe es also wieder hochgespielt und ich konnte starten. Ich dachte, na vielleicht habe ich etwas falsch gemacht während der Rechner lief und habe die Sachen nachvollzogen die ich getan habe. Und wirklich, beim nächsten Start kam wieder der Fehler. Also wieder das Image laden und neu starten. Alles geht. Diesmal habe ich jedoch gleich neu gestartet um den Fehler eingrenzen zu können. Und leider startet es da schon nicht mehr... Es muss also irgendetwas passieren zwischen Start und Neustart was ich nicht kenne.

    Also weitere Versuche. Einmal habe ich ein Programm neu installiert was ich vorher deinstalliert hatte in der Hoffnung dass es nur vermißt wird und Fehler macht. Kein Erfolg. Dann einmal alles nach Viren getestet. Auch ohne Erfolg. Dann habe ich mir gedacht ich repariere Windows indem ich das SP4 neu installiere weil ich im Netz einen Beitrag gefunden habe wo der Fehler auftrat nach der Installation von SP4. Ich dachte vielleicht repariert es das ja wenn es bei anderen den Fehler auslösen kann. Leider ohne Effekt.
    Dann habe ich einmal den Grafikkartentreiber neu installiert bzw eine neue Version weil ich auch gelesen hatte dass es mit dem Grafikkartentreiber zusammenhängen könnte. Und, oh Wunder, es startete auch ein zweites Mal. Zur Sicherheit probierte ich einen dritten Neustart und schon funktionierte es nicht mehr. Es kam der Fehler.

    Ich habe in der Ereignisanzeige nachgeschaut und im Systemprotokoll sind ein paar Einträge die verdächtig sind.

    Ein Eintrag sagt aus dass ein Einsprungpunkt von einem Dienst nicht gefunden wurde der mit einem Mailprogramm zu tun hat. Das kommt daher dass ich das Programm mit einer älteren Version überschrieben habe. Allerdings ändert es auch nichts wenn ich den Dienst deaktiviere.
    Dann kommt eine Meldung dass der Übersetzer für Netzwerkadressen (NAT) keine Anfrage des Übersetzungsmoduls des Kernelmoduls stellen konnte.
    Danach eine Meldung die sagt:
    Das Laden folgender Boot- oder Systemstarttreiber ist fehlgeschlagen:
    DCR
    vobiw
    Dann noch zwei mal das mit dem NAT.

    Im Moment kann ich also immer nur einmal den Rechner starten. Ein zweites Mal startet er nicht oder nur dann wenn ich den Grafiktreiber neu installiere. Aber das kann ich ja nicht jedes mal machen.

    Wo liegt denn das Problem und wie sieht die Lösung aus?

    Vielen Dank!
    Sebastian
     
  2. Ich glaube und hoffe dass ich das Problem nun behoben habe. Ich habe echt viel probiert und es hat sich auch langgezogen weil ich ja bei jedem Problem wieder das Image raufspielen musste.
    Letztlich geholfen hat es das VIA4in1 Hyperion zu deinstallieren, neu zu starten und wieder zu installieren. Einfach nur drüberinstallieren hat nicht ausgereicht. (Falls noch jemand das Problem hat.)
    Seitdem habe ich keine Probleme mit dem vorherigen Fehler und ich hoffe das bleibt auch so. Falls es doch wieder auftritt würde ich, falls anderswer noch damit Probleme hat, einmal per Windows-CD eine Reparatur versuchen. Ansonsten eine andere Grafikarte und ansonsten ein anderes Motherboard testen. Da würde ich ansonsten Fehler vermuten. Aber bei mir geht es ja nun...

    Grüße!
    Sebastian
     
  3. Ich habe ein wenig recherchiert und folgende Lösung gefunden!

    - Folgende Datei scheint bei dem Ladeprogrammfehler 3 nicht in ordnung zu sein:
    <windows 2000 root>\system32\ntoskrnl.exe
    - Diese am besten mit der ntoskrnl.exe aus einem funktionierendem System überschreiben.
    - Habe mir dafür den ERD Commander zuhilfe genommen.

    --> Problem behoben


    ------------------------------------Signatur---------------------------------------
    Hier wird Ihnen geholfen http://www.ruzza.de, der Informatiker
     
  4. Hab eine Mail bekommen wegen deiner Antwort. Der Thread ist schon älter. Die Lösung war bei mir dass es zwei Probleme gab. Einmal hatte ich einen USB-Adapter gekauft um eine Festplatte extern betreiben zu können. Darauf habe ich die Images geschrieben. Dummerweise war das Teil defekt ohne dass ich es gemerkt hätte. Die Images die ich wiederhergestellt habe waren damit schon kaputt als sie wieder raufgespielt wurden. Das passiert wenn man immer erst das Billigste kauft... Jetzt habe ich übrigens ein teureres und besseres und das läuft super und praktisch.
    Es gab noch einen zweiten Fehler. Immer dann wenn es bei dem Ladebildschirm stoppt wo noch nicht die Grafik angezeigt wird sondern davor wo der Ladebalken noch aus einfachen Textzeichen besteht scheint es sich um Probleme mit der Registry zu handeln. Und so war es auch.
    Mittlerweile kenne ich mich schon ganz gut aus. Ich habe eine Knoppix-CD. Damit kann ich den Rechner immer starten egal ob Windows kaputt ist oder nicht. Internet hab ich dann auch. Jedenfalls kann man da auf den Festplatten rumschreiben. Die Registrydateien waren fragmentiert und funktionierten nicht mehr. Also musste ich die kopieren und ins selbe Verzeichnis schreiben. (Aber nicht die alten löschen und dann reinkopieren sondern erst kopieren und dann die alten löschen. Andernfalls belegen die neuen Dateien vermutlich den selben Platz wie die alten auf der Festplatte und sind ebenso fragmentiert...)
    Jedenfalls klappte es dann.
    Nun habe ich Erunt laufen. Das macht bei jedem Start von Windows ein Backup meiner Registry. Übrigens hat mir das gerade eben wieder mein Windows gerettet... Doofes Programm war am Laufen und hat Windows abstürzen lassen samt Registryzerstörung...

    Grüße!
    Sebastian