LAN-Heimnetzwerk über gemeinsame Arbeitsgruppe...mal ja, mal nein

Dieses Thema LAN-Heimnetzwerk über gemeinsame Arbeitsgruppe...mal ja, mal nein im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Manni7777, 7. Juli 2007.

Thema: LAN-Heimnetzwerk über gemeinsame Arbeitsgruppe...mal ja, mal nein Wer kann mir bitte weiterhelfen? :-\ Situation ist die: 4 PC`s stecken an einem Router dran. Alle 4 sind mit...

  1. Wer kann mir bitte weiterhelfen? :-\

    Situation ist die:

    4 PC`s stecken an einem Router dran. Alle 4 sind mit xp-prof ausgestattet. Auf allen ist DIESELBE Arbeitsgruppe DIESEL eingerichtet.

    Auf jedem PC wurde ein Ordner freigegeben, sodaß also jeder PC auf jeden freigegebenen Ordner des jeweils anderen PC zugreifen kann.

    Alle 4 PC`s haben die ZONE LABS-Firewall drin.
    In den Firewalls sind jeweils die IP-Adressen der PC`s in Sichere Zone eingetragen.

    Bis unlängst gab es nie Kummer mit den Zugriffen...von hier nach da oder sonstewie.

    Seit`n paar Tagen ist der Wurm drin!

    Entweder komme ich nicht von PC 3 auf PC 1.....jedoch von 1 auf 3 !!

    Dann wieder nicht von PC 2 auf PC 3 und PC 4............wiederum kommt PC 4 auf alle 3 anderen...........

    Woran könnts liegen?

    Danke für jeden Hilfeversuch!
     
  2. Hat niemand`ne Idee? :'(
     
  3. Mein Verdacht würde sofort au ZA fallen, ist schließlich für Merkwürdigkeiten bekannt. ;)
     
  4. Netter Verdacht aber stimmt nicht.
    Hatte ZoneAlarm von allen 3 PC`s runtergeworfen, auch den TrueVector-Kram..........ging dann trotzdem auch nicht. Also sooooooooo schlecht ist ZA also nicht!

    Auch die drei AVAST-Virentools totgelegt......kein Unterschied.
     
  5. hp
    hp
    na ja, ein unsachgemäßer umgang mit einer firewall oder auch anderen sicherheitstools ist meist der erste grund, daß ein zugriff in einem lan nicht funktioniert. deshalb wäre auch mein verdacht als erstes auf die za gefallen. wenn du die za nun komplett deinstalliert hast, greift eventuell die ms eigne firewall nun. prüf mal, ob die datei und druckerfreigabe durchgelassen wird, wenn da auch alles ok sein sollte, dann prüf nach ob netbios over tcp an allen rechnern richtig konfiguriert ist, wenn du einen dhcp server im router nutzt, dann sollte nebios über diesen erfolgen. als letztes noch die berechtigungen der benutzer checken. sind die benutzer alle gleich an allen rechnern angelegt, hat die gruppe jeder berechtigung auf die freigaben etc. pp. als letztes kannst du mal die einfache freigabe im explorer aktivieren (falls diese deaktiviert sein sollte), könnte dann besser mit dem zugriff auf die freigaben klappen ...

    greetz

    hugo
     
  6. FACK

    @Manni
    Ist noch weitere Sicherheitssoftware installiert?
    Habe gerade gestern einen Rechner mit Kasparsky AV erlebt, der den kompletten LAN-Verkehr blockiert hat.
     
  7. Danke hp............ aber:

    greift eventuell die ms eigne firewall nun. prüf mal, ob die datei und druckerfreigabe durchgelassen wird, Habe das auch geprüft, ist bei allen 3 freigegeben. Auch mit und ohne XP-Firewall versucht..............nix.

    prüf nach ob netbios over tcp an allen rechnern richtig konfiguriert ist, wenn du einen dhcp server im router nutzt, dann sollte nebios über diesen erfolgen. Überprüft-tut es auch-alles im OK-Bereich

    berechtigungen der benutzer checken. sind die benutzer alle gleich an allen rechnern angelegt, hat die gruppe jeder berechtigung auf die freigaben etc. pp.
    Alles neu angelegt-geprüft und alles OK............nix.

    die einfache freigabe im explorer aktivieren (falls diese deaktiviert sein sollte), könnte dann besser mit dem zugriff auf die freigaben klappen ... Ist bei allen aktiviert........nix.

    Danke für Deine Tipps hp !

    ------------------
    Danke an schau mal

    Ist noch weitere Sicherheitssoftware installiert?
    Habe gerade gestern einen Rechner mit Kasparsky AV erlebt, der den kompletten LAN-Verkehr blockiert hat.


    Ja, noch weiteres: SpyBott, AdAware und a-square. Alle 3 Tools sind jedoch auch auf den 2 anderen PC`s drauf und keines der Tools läuft bei Systemstart los oder hat Auto-Updates eingestellt.

    Wegen Kaspersky habe ich nachgesehen............der PC der keinen Zugang erlaubt, hatte noch einen Kaspersky-Rest vom Online-Scan drin. Den aus der Registry gefischt/gelöscht und zudem noch mit JV16 Registrysuchfunktion einen weiteren Eintrag von Kaspersky gefunden und gelöscht.
    Dann reboot des Klemm-PC`s...............jedoch weiterhin keinen Zugriff der anderen PC`s auf den Klemm-PC.
     
  8. Besten Dank schau mal!

    Danke für den Link! Warum finde ich denn nie den Richtigen? Gibt man dort bei Tipparchiv etwas ein kommen tausend andere Sachen............

    In
    HKEY_LOCAL_MACHINE\ System\ CurrentControlSet\ Control\ Lsa ist der Wert restrictanonymous NICHT vorhanden im Klemm-PC.
    Hab dann in der Reggy des Klemm nach restrictanonymous suchen lassen und es in

    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software/Microsoft/WindowsNT/CurrentVersion/SeCEdit/RegValues gefunden. (es ist XP-prof SP2)

    Der Eintrag dort lautet:
    Machine/System/CurrentControlSt/Control/Lsa/restrictanonymous

    Im Ordner restrictanonymous werden dann rechts 4 Dinger aufgezeigt:

    Standard (ohne Wert)
    DisplayName:Netzwerkzugriff: Anonyme Aufzählung von SAM-Konten und Freigaben nicht erlauben
    DisplayType: RegWord 0
    ValueType:RegWord 4

    Was tun?
    --------------------------------------------------------------------------------
    In
    Start - Systemsteuerung - Verwaltung - Lokale Sicherheitsrichtlinie - Lokale Richtlinien - Zuweisen von Benutzerrechten

    Auf diesen Computer vom Netzwerk aus zugreifen = Gast und Jeder eintragen Die waren und sind drin.

    Lokale Anmeldung verweigern = Gast und Jeder löschen Gast ist noch drin und auch SUPPORT_388945a0.....BEIDE LÖSCHEN??

    Zugriff vom Netzwerk auf diesen Computer verweigern = Gast und Jeder löschen Gast ist nicht drin aber wieder der SUPPORT_388945a0 (was immer das ist?!)
     
  9. So, nu hab ichs geschafft! Zugriff auf alle 4 und jeweils untereinander klappt wieder! mml

    Die Tipps unter dem Link: http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=1145 waren es dann doch nicht. Nach den Angaben von dort habe ich nichts verändert, jedoch nach dem SUPPORT_388945a0 gegoogelt....mit Erfolg. Was es damit auf sich hat steht hier erklärt: http://www.giza-web.de/html/usermanager.html

    Dort auf der Seite fand ich auch den dann für mich entscheidenden Hinweis:

    Der Grund dafür liegt in der aktivierten ForceGuest-Einstellung die man unter XP Home nicht so einfach abstellen kann (unter der Professional-Version geht das, indem man in der lokalen Sicherheitsrichtlinien Netzwerkzugriff: Modell für gemeinsame Nutzung und Sicherheitsmodell für lokale Konten auf Klassisch stellt. Die einzige Möglichkeit ist, den Wert direkt über die Registrierung zu ändern (dieser befindet sich unter HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Lsa -> Schlüssel: forceguest, Wert: 0 (deaktiviert)).

    Dies habe ich so ausgeführt wie beschrieben mit anschließendem Neustart.
    Da ging es dann jedoch immer noch nicht.

    Dann nochmal bei 3 Rechnern in Verwaltung/Lokale Richtlinien/Sicherheitsoptionen die Einträge verglichen:

    NETZWERKZUGRIFF: Anonyme Aufzählung von SAM-Konten und Freigaben nicht erlauben

    Und siehe da............beim Klemm-PC war die Chose deaktiviert (bei den anderen aktiviert)
    Also auch beim Klemmer aktiviert, dann Neustart und ich kam wieder wie dereinst von allen PC`s auf jeden. mml

    Nur bleibt die Frage: Wer hat mir das da verbogen?

    Danke an beide Helfer! :1
     
Die Seite wird geladen...

LAN-Heimnetzwerk über gemeinsame Arbeitsgruppe...mal ja, mal nein - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windowsanmeldung über Aufgabenplanung Windows Server-Systeme 21. Okt. 2016
Java Downloader lässt sich nicht sauber installieren Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 5. Okt. 2016
Excel: Bereiche auf 'leer' Überprüfen Microsoft Office Suite 15. Sep. 2016
Update auf Windows 10 über Creation Tool Windows 7 Forum 13. Sep. 2016
Screenshots über mail konto Einstellungen Windows 10 Forum 20. Aug. 2016