LibreOffice und OpenOffice 3.3 - Fatal Error

Dieses Thema im Forum "StarOffice, OpenOffice und LibreOffice" wurde erstellt von kahlschlag, 7. Feb. 2011.

  1. kahlschlag

    kahlschlag Neues Mitglied

    Leider läst sich OpenOffice 3.3 nach einer Neuinstallation nicht starten. Es erscheint Fatal Error (Die Anwendung kann nicht gestartet werden. Ein interner Fehler ist aufgetreten). Mein System ist win7. Java ist installiert. Eine Neuinstallation brachte nichts. Ein Ändern des Entpackungsordners brachte ebenso nichts. Übrigens eine Installation mit LibreOffice bringt das gleiche Problem.
     
  2. loc69

    loc69 Neues Mitglied

    Hallo,
    der Beitrag ist ja schon etwas älter, aber da ich gerade für mich das Problem gelöst habe, wollte ich das mal kurz hier posten. Bei mir identisches Problem, sowohl bei open office als auch libre office.
    Bei mir hat es so geklappt. In den Ordner wechseln, in den OO installiert wurde. Dort Quickstart.exe öffnen. Der Begrüßungsdialog öffnet sich. Der open office Schnellstarter ist nun in der Schnellstartleiste. Von dort konnte ich dann alle office programme öffnen. Auch wenn man den Quickstart beendet, lassen sich die Officekomponenten dann auf gewohntem Wege öffnen...

    Hoffe es war bei mir nicht nur Zufall....
     
  3. Max8

    Max8 Gesperrt

    danke, das war gut
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Zwei Tabellen nebeneinander anzeigen (LibreOffice) StarOffice, OpenOffice und LibreOffice 6. Apr. 2013
LibreOffice Calc: Zeitdifferenz berechnen und als Industriestunden anzeigen StarOffice, OpenOffice und LibreOffice 26. Jan. 2013
LibreOffice Calc: Datum wird nicht richtig angezeigt nach Formatierung Windows XP 26. Jan. 2013
Datenausführungsverhinderung bei Installation von LibreOffice 3.3 Windows XP 12. Feb. 2011
OpenOffice nicht installierbar? Windows 7 11. Juni 2010