Lohnt sich Windows 8 für mich?

Dieses Thema Lohnt sich Windows 8 für mich? im Forum "Windows 8 Forum" wurde erstellt von Chris09, 6. Mai 2013.

Thema: Lohnt sich Windows 8 für mich? Hallo zusammen, ich möchte meinen PC neu aufsetzen und schwanke wie so viele zwischen Windows 7 und Windows 8. Im...

  1. Hallo zusammen,

    ich möchte meinen PC neu aufsetzen und schwanke wie so viele zwischen Windows 7 und Windows 8. Im Gegensatz zu den Meisten helfen mir die Erfahrungsberichte im Internet nicht wirklich weiter, denn dort wird quasi nur über die Modern UI geredet und kaum über die wirklich wichtigen Unterschiede. Ich bin technisch fit, und Besonderheiten oder neue Bedienkonzepte machen mir nichts aus, daher ist kein Startmenü etc. keine Argumentationsgrundlage für mich.

    Mich interessiert vielmehr, welche Vorteile von Windows 8 ich für mich nutzen kann, welche Nachteile mir drohen. Ich hoffe, ihr könnt mir mit Antworten zu meinen konkreten Fragen weiterhelfen.

    1.) Bringt Windows 8 merklich mehr Geschwindigkeit als Windows 7?
    Ich finde viel dazu, dass die Hibernate-Technologie bei Windows 8 für einen Geschwindigkeitsboost beim Starten sorgt. Allerdings gibt es den Ruhezustand bei Windows 7 ja auch, der auch wirklich deutlich schneller als vollständiges Hoch- und Herunterfahren ist. Entsteht dieser Geschwindigkeitsvorteil jetzt nur, weil man Windows 7-Hoch-/Runterfahren mit Windows 8 Hibernate vergleicht, oder gibt es da wirklich noch einen Zusatzspeedup?
    Bemerkung: für die Neuinstallation habe ich eine nagelneue 256 GB SSD-Platte angeschlossen, auf der die Installation stattfinden soll. Vielleicht ist da die Geschwindigkeit eh so hoch, dass der Unterschied nur bei 1 Sekunde liegt?

    2.) Nützt mir der Charm Teilen etwas, wenn ich kein Social-Media habe?
    Ich bin überhaupt kein Freund von sozialen Netzwerken. Ich habe kein Facebook, keine VZs, kein MySpace, kein Twitter, kein Google+, ... Ich lese immer, dass der Charm Teilen dazu gut sei Dinge wie Fotos zu anderen Apps zu schicken; leider wird im gleichen Atemzug auch immer Facebook erwähnt. Heißt andere Apps hier allgemein irgendeine App, oder sind damit nur die speziellen Social-Media-Apps genannt, die mich ja nicht interessieren? Habe ich also im schlimmsten Fall immer eine riesige Schaltfläche, die ich nie nutze, weil ich nicht in dem ganzen Social-Media-Netz hänge?

    3.) Brauche ich langfristig einen Microsoft-Account, um Windows 8 gut nutzen zu können?
    Ich habe schon gelesen, dass man bei der Installation auf ein Lokales Konto pochen kann, um der Einrichtung eines Microsoft-Kontos zu entgehen. Ich habe vorerst nur diesen einen Rechner, auf dem Windows 8 installtiert werden soll, von daher werde ich Benutzerkonten-Synchronisation zwischen mehreren PCs nicht benötigen. Allerdings scheint man relativ schnell den Microsoft Account zu brauchen, z. B. für die Cloud-Speicherdienste, oder für den App-Store. Bis jetzt habe ich noch keine App gefunden, die ich sehr dringend brauche, eher normale Programme. Und dass Windows 8 in einem Demo-Video auf YouTube selbst die Minesweeper-Ergebnisse teilen wollte, schreckt mich eher ab. Mein PC ist mein PC bleibt mein PC, davon geht nichts an die Öffentlichkeit, nicht einmal Minesweeper-Highscores. Lässt sich das so einrichten und halten?

    4.) Welche Oberflächen-Funktionen fallen weg?
    Man liest immer wieder, dass Aero weggefallen ist, wobei das dann wieder relativiert wird, dass einiges doch noch da sei und nur Aero Glass fehle. Also mal Budder-bei-die-Fische, was fehlt, was ist da?
    a) Transparenz und plastische Oberfläche - die ist unwiederbringlich weg, richtig? (Persönlicher Kommentar: 25 Jahre lang haben sich Ingenieure den A* aufgerissen um Grafikkarten zu entwickeln, die Grafiken mit 16 Millionen Farben flüssig bewegt darstellen können, damit die Windows Oberfläche ab 2012 in den 256-Farben-Modus zurückkehrt - alles eckig, alles einfarbig? Eine Schande ist das!)
    b) Miniaturen - Gibt es die Live-Miniaturen von den geöffneten Fenstern auf dem Desktop noch?
    c) Aero Peek - Werden Fenster, auf deren Miniatur ich bin, in den Vordergrund geholt, bzw die anderen Fenster ausgeblendet?
    d) Flip 3D - Deaktiviert, aber noch vorhanden; seit Kurzem habe ich meine Freude am 3D-Flippen wiederentdeckt, sieht einfach toll aus.
    e) Docking - Wenn Fenster-Docking nicht mehr funktioniert, ist Windows 8 für mich gestorben. Ich habe, wenn ich an Mac oder unixoiden System gearbeitet habe, nichts häufiger versucht und vermisst als das Andocken von Fenstern.

    5.) Was taugt der neue Datei-Explorer?
    Ribbons finde ich gut und kann ich kann sie sehr gut bedienen, aber in der Darstellung soll der Neue ja gewöhnungsbedürftig sein, weil die Attribut- und Vorschau-Bereiche umsortiert wurden und eng limitierte Bereiche haben. Wird das unpraktisch?

    6.) Brauche ich wirklich VLC?
    Wenn ich richtig informiert bin, kommt mit dem WMP ab Windows 8 kein Codec für DVDs mehr mit. Gibt es den zum kostenlosen Nachrüsten von offizieller Stelle, oder muss ich echt nochmal 10 Euro für das Media Center Pack ausgeben, um eine Selbstverständlichkeit zu erhalten? Ich mag den VLC Player überhaupt nicht, er war sehr instabil, und hat auch sonst nicht viel Wiedergabekomfort gebracht. Sämtliche angepriesenen Features haben bei mir nie richtig funktioniert, keine Ahnung wieso.

    7.) Was fehlt?
    So viele Standard-Programme sind bei Windows 8 entfallen, nicht nur das Media Center. Fehlte euch bisher mal ein essentielles Programm, das nicht mehr dabei ist?

    8.) Wie hakelig ist die Bedienung, wie intuitiv empfindet ihr persönlich den Umgang mit Gesten und Bedienkonzept?
    Ich habe keinen Touch-Monitor und bediene den Rechner über die Maus. Auf einem Demo-Tablet habe ich Windows 8 nie richtig bedienen können, aber das kann von meiner Touchpad-Ungeübtheit kommen. Trotzdem scheint mir z. B. das Schließen von Apps für die Maus anfällig zu sein dafür, dass man zu früh loslässt oder so. Wie oft habt ihr solche Argh, mach das endlich Momente? Gibt es Dinge, an die ihr euch persönlich nur sehr schwer gewöhnen konntet/könnt? Verdrückt ihr euch oft z. B. im Ausschalten-Menü?

    Ich hoffe auf einige Erfahrungsberichte. Danke im Voraus!

    Chris
     
  2. Hallo,

    ich kann dir aus guter Erfahrung sagen, dass ich an deiner Stelle eher bei Windows 7 bleiben würde, wenn du damit auf einem PC arbeiten möchtest. Windows 8 hingegen empfiehlt sich meiner Meinung nach eher für andere Gebiete wie zum Beispiel die Tablets.
     
  3. Hallo Vanessa,

    tut mir leid, aber was heißt das jetzt? Aus guter Erfahrung ist so schwammig... hast du es selbst mal längere Zeit produktiv genutzt, oder hast du nur Bekannte, die sagen, dass sie selbst nicht damit klarkommen? Ich mag deiner Aussage schon glauben, aber ohne Begründung weiß ich jetzt, dass es dir oder zumindest mal irgendeiner Person persönlich nicht gefällt; das hilft mir aber für mich selbst ja nicht weiter, verstehst du? :)

    Auch, wenn ich mit den letzten zwei Fragen grob in die Richtung subjektive Einschätzung, persönliche Erfahrung ziele, so wäre mir besonders die Beantwortung der ersten 6, konkreten Fragen wichtig. Diese lassen sich von Benutzern klären, die Windows 8 benutzen oder zumindest mal benutzt haben. Es handelt sich dabei um Fragen, die jederzeit auf einem Windows 8 System überprüfbar sind oder eindeutig beantwortbar sind (z. B. Ja, es gibt die Miniaturansichten und das Docking noch).

    Das einzige Problem ist halt, dass ich keinen kenne, der Windows 8 hat und es mir zeigen könnte: in meinem familiären Umkreis bin ich was Computer angeht schon die Spitze, im weiteren Bekanntenkreis haben die meisten Windows 8 von vorne herein ausgelassen, weil sie mit Windows 7 zufrieden sind oder Windows 8 scheuen ohne es mal ausprobiert zu haben.

    Ich bin hingegen grundsätzlich sehr aufgeschlossen, sobald ich einige Risiken abgeklärt habe, die im Internet bisher in keinem Erfahrungsbericht, den ich gelesen habe, zufriedenstellend beantwortet wurden (besonders Frage 2 und 3).
     
  4. Ja

    Nein

    Ja, davon gehe ich aus. Gerade dieses Detail ist ein echte Like an Windows 8.

    Müsste ich mal wieder nachschauen.

    Der ist nicht neu, der ist überarbeitet. Da solltest du dir eine persönliche Meinung bilden.

    Ist VLC nicht eh ein Muss?
    Wie auch immer, der Media Player Classic taugt mit Sicherheit auch (erst Recht in Verbindung mit den Windiws 8 Codecs, die es im WinTotal Softwarearchiv zum Download gibt).

    Das frage ich dich, probier doch erstmal aus ;)

    Grundsätzlich ist Win8 sehr intuitiv, die Frage ist eher, ob man das Bedienkonzept mag oder nicht.
     
Die Seite wird geladen...

Lohnt sich Windows 8 für mich? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Für alle Firefox, Thunderbird nutzer (frei nach dem Motto, reinschaun lohnt sich) ^^ Windows 7 Forum 21. Aug. 2010
Lohnt sich Aufrüstung für unter 200€? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 23. Sep. 2012
Lohnt sich für mich ein Farblaserdrucker? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 6. Jan. 2008
lohnt sich notebookkauf? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 19. Juni 2007
Lohnt sich eine Arbeitsspeicher-Erweiterung? Hardware 28. Nov. 2006