Mac-Adressen als WLAN Absicherung

Dieses Thema Mac-Adressen als WLAN Absicherung im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Didy, 31. Dez. 2004.

Thema: Mac-Adressen als WLAN Absicherung Hallo........... Ich habe mir ein WLAN Netzwerk mit zwei PC aufgebaut. Internet funzelt einwandfrei. Nur mit dem...

  1. Hallo...........

    Ich habe mir ein WLAN Netzwerk mit zwei PC aufgebaut. Internet funzelt einwandfrei.
    Nur mit dem Netzwerk klappts noch nicht so. Mal sind im Gesamt netzwerk beide PC drin , dann wieder nur einer. Benutzerrechte habe ich schon vergeben. Netzlaufwerkverbindungen sind auch gemacht. Und sie werden mir auch auf dem jeweiligewn PC angezeigt.Zu Beginn hat es funktioniert.
    Aber nachdem ich die PC runtergefahren habe und neu gestartet, finden die PC die Netzlaufwerke nicht mehr. Sie sind zwar da, aber mirt rotem X markiert. Und wenn ich sie anwähle kommt eine Meldung wie folgt :

    Fehler beim Wiederherstellen der Verbindung von U:mit \\testpc\Datenträger C (das ist das Laufwerk das ins Netz eingebunden wurde)
    Microsoft Netzwerk : Der Netzpfad wurde nicht gefunden.

    Die Verbindung wurde nicht wieder hergestellt.


    Was könnte die Ursache sein? Ich habe noch die Norton Firewall drauf, die ist aber deaktiviert. Habe aber gehört das das nicht sein muß, wenn man bei Norton Persönliche Firewall - Netzwerk die IP-Adressen des Routers und der beiden PC eingibt.
    Aber wie gesagt, momentan ist die Firewall deaktiviert.

    Nun aber meine eigentliche Frage :

    Ich habe die WLAN Karten und den Router noch nicht verschlüsselt. Habe gehört das die sicherste Variante die der Mac-Adressenkontrolle sei.
    Habe nun in meinem Router die Mac-Adressenkontrolle aktiviert und die IP`s der Computer eingegeben. Bin ich nun vor bösen Attacken sicher?

    Gruß Didy

    P.S. Und einen guten Rutsch ins neue Jahr ;)
     
  2. Ergänzung zu deiner Signatur (+2004) im Sommer.

    Die Eingabe der Mac-Adressenkontrolle hat dir bei deinem Problem sicher nicht weitergeholfen oder?

    Dir ist aber der Unterschied zwischen einer MAC Adresse und einer IP Adresse bewusst und warum es diese beiden Adressen gibt?

    Hast du schon mal geprüft, ob sich die beiden Rechner überhauot noch sehen. Hilfreich kann hier ein PING sein.
     
  3. Nein die Mac-Adresseneingabe hat das Problem des nichtfunktionierenden Netzwerkes nicht beinflusst.

    Das war aber auch nicht die Idee meiner Mac-Adressenkontrolle.
    Ich habe dies getan um mein System nach außen hin abzusichern.

    Ist den nun die Mac-Adressenkontrolle sicherer als die WEP oder WPA Verschlüsselung ?


    Trotzdem vielen Dank für die Information bezgl. Ping !!!

    Gruß Didy
     
  4. Nein, sie ist nur eine sinnvolle Ergänzung.
     
Die Seite wird geladen...

Mac-Adressen als WLAN Absicherung - Ähnliche Themen

Forum Datum
Batch-Datei, um MAC-Adressen von (mehreren) anderen Rechnern auszulesen Webentwicklung, Hosting & Programmierung 2. Juli 2010
WLAN Empfang verstärken Windows 10 Forum 24. Nov. 2016
Nach Updates kein WLAN mehr Netzwerk 16. Sep. 2016
2 Wlan Router nach Kabel Deutschland Router im Haus betreiben Netzwerk 29. Aug. 2016
WLan funktioniert erst beim zweiten Start des Notebooks Windows 10 Forum 28. Aug. 2016