ME und Router

Dieses Thema ME und Router im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von BigWoelfi, 15. Nov. 2003.

Thema: ME und Router Hallo, ich werde noch wahnsinnig, kann ich Euch sagen. :) Auf einem nicht mir gehörenden PC unter ME gehen...

  1. Hallo,

    ich werde noch wahnsinnig, kann ich Euch sagen. :)

    Auf einem nicht mir gehörenden PC unter ME gehen seltsame Dinge zu. Nachdem die Besitzerin schon selbst wegen eines Befalls mit Sober eine Menge Schaden gamacht hatte, war mit dem System nicht mehr viel los.

    Eine Reparatur ging aber aus dem Ordner Options heraus ohne Fehlermeldung über die Bühne.

    Aber ich muss mit der Kiste jetzt für größere Dinge ins Internet, jedoch ausschließlich über DSL und über Router. Auf die Nutzung der LAN-Funktion des Routers lege ich dabei keinen Wert.

    Als Netzwerkkarte habe ich eine Allied Telesyn 2500TX eingebaut. Die Karte ist an TCP/IP gebunden und die Einstellungen dafür stehen auf DHCP aktiv und DNS deaktiviert.

    Mit diesen Einstellungen wird der Rechner im Routermenü mit einer zugeordneten IP-Adresse auch angezeigt, jedoch geht nicht einmal Ping vom Rechner zum Router.

    Woran kann das liegen? ???

    Gruß, Wolfgang
     
  2. Das wird dein Problem sein.
    Die verbindung zum Router ist nunmal eine LAN Verbindung.
    Und wenn dein LAN, Rechner<>Router nicht funktioniert wirds auch nix mit dem Internet.

    Warum hast du DNS deaktiviert?

    Veruch es mal mit fester IP Adresse. Beispiel:

    Router IP ist 192.168.0.1
    dann ist Rechner IP 192.168.0.2
    DNS Server und Standardgateway jeweils die IP des Routers
    alles im Subnet 255.255.255.0

    Und nicht vergessen, Win ME will einen reboot !
     
  3. Du bist sicher, dass das so stimmt? ???

    Sollte ich dazuschreiben, dass ich einen Teledat Router 530 benutze, mit internem DSL-Modem. Da ist das bisher immer so gewesen, dass alle Betroffenen darüber geklagt haben, dass sie sehr wohl ins Internet können, jedoch keinen anderen Rechner im Netz sehen.
    Ich brauche sicher nicht die Beteiligung eines anderen Rechners, der parallel und gleichberechtigt am Router hängt, damit ich ins Internet kann. Der andere Rechner hat damit ja nicht wirklich etwas zu tun.

    Und, ein einzelner Rechner kommt ja auch ins Internet über den Router, ohne dass man auf dem Rechner ein Netzwerk einrichtet.

    Dann müsste ich alle Rechner fest zuordnen. Das will ich nicht. Das funktioniert ja mit XP- und dem Win98-Rechner auch so, wie ich es jetzt mit dem ME-Rechner versuche.
    Da muss noch etwas anderes nicht stimmen, denke ich. ???

    Gruß, Wolfgang
     
  4. Wer sagt denn sowas? Gib deinem Rechner die 192.168.0.99
    Die wird in so einem kleinen Netzwerk nicht vom DHCP reserviert.
    Gateway und DNS wie beschrieben.

    Wenn man dir Tipps gibt, hast du nur 3 möglichkeiten:

    -ausprobieren
    -auf andere Tipps warten
    -dir selber helfen
     
  5. Das ist wohl wahr :) und daran arbeite ich auch immens und zwar mit allen drei Varianten gleichzeitig. :D

    Jetzt habe ich Deinen letzten Hinweis ausprobiert und folgende Unterschiede zu vorher festgestellt:

    Der gravierenste Unterschied ist, dass ich nun unter Logbuch DHCP Rechner
    in Router logischerweise nicht mehr angezeigt werde.
    Die Leuchte am Router teilt aber imemr noch mit, dass der Rechenr da ist.
    Unter Netzwerkumgebung im Windows-Explorer bekomme ich noch immer die Meldung Auf das Netzwerk kann nicht zugegriffen werden .... Die Hilfe hat eine Macke und stürzt beim Test ab. :(

    Ping auf die selbst vergebene IP-Adresse verläuft negativ, auf Router auch.

    Da mir auf dem XP-Rechenr für den Router als IP 192.168.0.1 angezeigt wird, noch mal darauf geändert, genau das Gleiche Ergebnis in allen Punkten.

    Noch eine Idee? ???

    Gruß, Wolfgang
     
  6. Geht beim ME Rechner ein Ping 127.0.0.1 ?
    Hast du mal ein anderes Kabel ausprobiert?
     
  7. So, also nach dem was weiß ich, wie vieltem Neustart habe ich jetzt Ping auf 192.168.1.99 bei Router-IP 192.168.1.1.
    Den Router kann ich nach wie vor nicht anpingen. :(

    Am Kabel kann das auch nicht liegen, weil das problemlos funtioniert, wenn ich den Win98SE dran hänge, der genau die baugleiche Karte drin hat.

    Was muss unter DNS eigentlich bei Host eingetragen werden?

    Gruß, Wolfgang
     
  8. hp
    hp
    poste mal deine ip konfiguration von der me und der xp kiste, ich steig da nicht mehr durch: im vor-post schreibst du was von ´ner xp-kiste, die die router ip adresse 192.168.0.1 hätte, auf der me kiste vergibst du aber 192.168.1.1 füe den router und 192.168.1.99 für die me kiste. wenn nun der router tatsächlich 192.168.0.1 als ip hat, was ich stark vermute, denn die meisten router benutzen diese ip-adressen range, so kann das dann logischerweise mit dem ping nicht klappen. wenn das inet von der xp kiste geht, dann stell doch bei der me kiste daselbe ein, default gateway=192.168.0.1 wenn beim router dhcp aktiviert ist, dann ach an der lankarte von der me kiste aktivieren, das sollte schon reichen um eine verbindung router me-kiste aufzubaun. oder schau dir mal die seite www. windows-netze.de an, da steht, wie son netzwerk für me kisten aufgebaut wird.

    greetz

    hugo
     
  9. @hp

    Du interpretierst da was falsch. :)

    ich habe nichts von einer xp-kiste, die die router ip adresse 192.168.0.1 hätte geschrieben, sondern von Anfang an, dass mein Router die IP 192.168.1.1 hat.
    Durch Missverständnis hattest Du mich ganz wuschig :) gemacht, so dass ich mich dann einmal verschrieben und mich im nächsten Beitrag gleich wieder korrigiert habe, ohne das selbst zu merken.

    Deinem Rat folgend habe ich auf der ME-Kiste was anderes eingestellt, testweise, was aber so und auch anderes herum nicht zum Ziel geführt hat, dass ich mit der ME-Kiste ins Internet konnte.

    Inzwischen habe ich jetzt tabula rasa gemacht und, um keine Eventualitäten offen zu lassen, auch meine Win98SE-Kiste aufgeschraubt und die darin befindliche gleiche Netzwerkkarte raus und in die ME-Kiste eingebaut.

    Was soll ich Dir sagen? Rate mal, was passiert ist? ???

    Mit DHCP und abgeschaltetem DNS auf Anhieb ins Internet, was zwei Dinge beweist.

    Erstens:
    Meine benutzte Ersatz(Test)-Karte ist putt. :D und *unheimlichlautundlangeheul*

    Zweitens:
    Man braucht beim Routerbetrieb für gemeinsamen Breitbandzugang kein Netzwerk, sondern, wie ich schon geschrieben hatte, einzig und allein den Anschluss des Rechners an einen LAN-Port des Routers, der für den Zugang als einfacher Switch fungiert.

    Gruß und Danke für Deine Bemühungen, Wolfgang
     
  10. Zu dem Ergebnis hättest du auch eher kommen können!

     
Die Seite wird geladen...

ME und Router - Ähnliche Themen

Forum Datum
2 Wlan Router nach Kabel Deutschland Router im Haus betreiben Netzwerk 29. Aug. 2016
Drucker reagiert nicht mit neuem Router Netzwerk 2. Feb. 2016
Wlan-Router der auf *.domain.xy beschränkt werden kann Firewalls & Virenscanner 30. Apr. 2015
Wlan verbing zum PC via Wlan Router Windows 7 Forum 24. Nov. 2014
Keine Wlan Router werden gefunden. Windows 7 Forum 1. Nov. 2014