Microsodts Server und die Performance

Dieses Thema Microsodts Server und die Performance im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von DJCORNI, 15. Dez. 2002.

Thema: Microsodts Server und die Performance http://www.heise.de/newsticker/data/axv-13.12.02-001/ bitte lest euch den Artikel mal durch (ist nicht lang!) Meine...

  1. http://www.heise.de/newsticker/data/axv-13.12.02-001/
    bitte lest euch den Artikel mal durch (ist nicht lang!)

    Meine meinung dazu:
    Microsoft hat einen haufen Kohle aber sie sind einfach zu blöd schnelle webserver zu bauen und die beim laufen zu halten
    die msn seite dauert Sonntag nachmittags (!) über 1:20min. zum laden - die microsoft seite (microsoft.de) braucht zwar nur 30 sek. - ich finde aber bei so teuren produkten - windows XP Pro kostet 200? - ist es doch nicht zu viel verlangt das man wenn man schon DSL hat nicht länger als 10sek auf die Microsoft seite warte muss?! RedHat Linux gibts kostenlos und die seite ist ungelsogen um über 500% schneller als die von Microsoft!
     
  2. x86
    x86
    Das kommt davon wenn man ne Auto-Update-Funktion überall einbaut und nicht mitdenkt:
    Is doch klar dass ich n paar 1000 PCs gleichzeitig die Updates holen werden wenn das automatisch abläuft...

    Gute Besserung, Microsoft!

    MfG,
    Stefan
     
  3. PS: eigentlich mal wieder ein grund der gegen Windows NT/2000 Server und gegen .NET spricht - ist scheiß lahm - scheiß teuer - und scheiß ineffektiv!
    ums mal auf deutsch zu sagen!
     
  4. x86
    x86
    Nur dass Linux teurer in der Wartung is, das is DAS Argument für MS!

    MfG,
    Stefan
     
  5. Was muss ma an Linux bitte groß warten?
    wenn ein Linux Sys läuft muss ma da nicht mehr viel machen!
     

    Anhänge:

    • hover.JPG
      hover.JPG
      Dateigröße:
      8,4 KB
      Aufrufe:
      235
  6. ich weiß ich nutze sie ja auch hab zwei stück hier stehen - vor allem sind sie schön zum konfigurieren - bin auf linux n vernüftiger DNS Server läuft der DAS MACHT was man will daurts meistens - windows ist einfach viel viel einfacher zu konfigurieren - vor allem die vernkonfiguration ist einfacher - remonte desktop bzw. terminal server dienste und die berühmten ab windows 2000 eingeführten konsolen machen das leben einfach um einiges einfacher - vor allem für welche die neu einsteigen!
    aber ein MS Server ist in allen benschmarks langsamer als ein vernüftig konfigurierter linux server!
    der gilt für webserver ganau so wie für DHCP, DNS oder gameserver
     
  7. Kurze Vorgeschichte.

    Als ich vor ein paar Wochen von Vista auf Win7 umstieg, hies es dass der Drucker unter Win7 läuft (gemäss Microsoft Advisor).

    Also bin ich umgestiegen. Drucker wurde zwar erkannt, aber er fand keinen Treiber.

    Also auf der Webseite von HP nachgesehen und da stand dass einer in Win7 integriert sei.
    Mit dem Vista treiber von der CD versucht, ging nicht. Mit dem Treiber von der HP Homepage versucht, liess sich nicht installieren.
    Respektive wenn ich in der Systemsteuerung selber nach dem Treiber suchte, kam eine Fehlermeldung von wegen etwas mit MUI.

    Wieder auf der HP Homepage nachgesehen, stand dass mitte November ein Treiber rauskommt.
    Heute wieder nachgeschaut, da war er auch.

    Treiber runtergeladen und installiert, lief auch alles super.
    Er hat gemerkt dass der Drucker ausgeschaltet war und als ich ihn einschaltete merkte das Treiberinstallationstool es sofort.
    Der Drucker war dann auch sauber unter Geräte und Drucker aufgeführt. Konnte sogar die Einstellungen durchgehen.
    Nur eine Testseite drucken geht nicht.

    Rechner neu gestartet, Drucker war wieder verschwunden.

    Also nochmals den Treiber installiert, er wird wieder korrekt angezeigt, aber Drucken geht wieder nicht.

    Wenn ich was drucke, kommt unten rechts das Drucksymbol für den HP LaserJet 1018 und der Auftrag wird darin auch korrekt angezeigt, aber am Drucker kommt nichts an.

    Was könnte hier jetzt wieder schief laufen?

    Win 7 Pro 64Bit ist übrigens in Verwendung.
     
  8. Hi X5-599,

    das klingt danach, als wenn der Treiber nicht korrekt arbeitet.

    Schon mal HP informiert?
     
  9. Jetzt kommt das lustige, er geht.


    Zumindest habe ich gestern zuerst versucht eine Testseite zu drucken, ging nicht.
    Dann habe ich nochmals versucht eine Testseite zu drucken und siehe da, es ging.
    Danach konnte ich auch aus Programmen heraus drucken.

    Seither wurde der Rechner aber nicht mehr abgeschaltet. Werde vielleicht heute mal neustarten und dann schauen ob es noch immer geht.

    Nein den HP Support habe ich noch nicht kontaktiert, die Antwort die ich bisher erhalten hätte, hätte ich mir vermutlich auch selber geben können.
     
  10. schade, wenn ein Support vom Hersteller nicht funzt.
    (gibt es aber leider immer wieder)

    Sonst hätte z.B. unser Forum keine Berechtigung :mrgreen:

    Melde dich bitte noch mal, ob es nun dauerhaft klappt,
    dann ist es ein Fall von "Murphy" :mrgreen:
    und wir können den Thread als [GELÖST] kennzeichnen.
     
Die Seite wird geladen...

Microsodts Server und die Performance - Ähnliche Themen

Forum Datum
Netzwerk/Internetverbindung zu Spieleserver Firewalls & Virenscanner 19. Sep. 2016
Gruppenrichtlinien Rechte für Taskleiste auf Server 2003 Windows Server-Systeme 27. März 2016
Zeitserver einrichten Windows Server 2012 Windows Server-Systeme 23. März 2016
Verbindungsproblem zu FTP- Server Webentwicklung, Hosting & Programmierung 11. Feb. 2016
Zeitsynchronisation von Windows 10 Pro und Windows Server 2012 Windows Server-Systeme 4. Feb. 2016