Nach fdisk ein Laufwerk zu viel!

Dieses Thema Nach fdisk ein Laufwerk zu viel! im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von hj, 7. Jan. 2003.

Thema: Nach fdisk ein Laufwerk zu viel! Ganz mutig hab ich ohne Vorkenntnisse, nur mit dieser (prima!) Anleitung...

  1. hj
    hj
    Ganz mutig hab ich ohne Vorkenntnisse, nur mit dieser (prima!) Anleitung

    http://j.o.thews.bei.t-online.de/jollys-exkurse/win-neuinstall/win-neuinstall.html

    auf dem Tisch, erstmals eine Festplatte partitionieren wollen. Die neuen Partitionen haben nun zusammen fast das doppelte Volumen wie die Platte vorher hatte. Wunderbare Platzvermehrung. Das kann wohl nicht sein. Werde feststellen, um welche Platte es sich handelt. Geht das ohne Ausbau?

    Doch nun mein Hauptproblem: Ich wollte die Platte in zwei P. aufteilen, doch hab ich jetzt drei. Auf die dritte (0 Bytes) kann ich nicht zugreifen. Sie lässt sich auch nicht entfernen.

    Kann mir da jemand weiterhelfen. Muss ich dazu wieder fdisk durchführen? Befürchte, dann die beiden anderen P. zu zestören.

    Bereiche C u. D arbeiten einwandfrei, d.h. habe auf C Windows und auf D meine Programme u. Eigene Dateien installiert. Klappt alles.

    Anfängerprobleme halt. Da benötige ich fachlichen Rat.

    hj
     
  2. hj
    hj
    Hallo, Wakku,

    ins Nachhinein festzustellen, was ich anders gemacht habe, fällt mir schwer. Das Problem fing beim Start an. Ich hab Win 95 B installiert. Zum Starten benutze ich eine Win- 98- Startdiskette. Mit einer 95er Diskette bekam ich immer eine Fehlermeldung.

    Nach Eingabe von FDISK lief alles so ab, wie in beiden Artikeln empfohlen. Stutzig wurde ich nur, dass das CD-Rom-Laufwerk nicht mit E sondern mit F bezeichnet wurde. Jetzt weiß ich aber immer noch nicht, wie Laufwerk E entstanden ist, denn in der Übersicht wurden nur zwei Partitionen angezeigt.

    Nun dürfte es schwer sein, den Fehler zu orten. Deshalb meine Frage: Ist es sinnvoll, noch einmal mit FDISK die Laufwerke zu löschen und die Festplatte neu zu partitionieren, oder kann man das überzählige Laufwerk einzeln irgendwie entfernen.

    Was ist sinnvoller und von mir sicherer durchzuführen?

    hj
     
  3. Wenn Du unter Fdisk den Punkt 4 (Partitionierungsdaten anzeigen) aufrufst, sollten dir alle Partitionen angezeigt werden. Wenn du nach meiner Anleitung vorgrgangen bist, hast du dort zwei Partitionen: Eine primäre Partition (mit Laufwerk C) und eine erweiterte Partition.

    Wenn Du nun sagst, Du habest noch ein Laufwerk E zusätzlich, dann vermute ich, dass auf der erweiterten Partition zwei Laufwerke (D und E) angelegt sind, was du wohl nicht wolltest, wenn ich Dich richtig verstanden habe.

    Kontrolliere das mal, indem Du in der Fdisk-Partitionsübersicht die unter den Partitionen angezeigte Frage Angaben über logische Laufwerke anzeigen J/N ... ? mit JA beantwortest. Hier werden Dir nun voraussichtlich 2 Laufwerke (D und E) angezeigt.

    Wenn das so ist, dann über das Fdisk-Hauptmenü, Punkt 3 (Partition oder logisches DOS-Laufwerk löschen) und noch einmal Punkt 3 (Logisches DOS-Laufwerk in der erweiterten DOS-Partition löschen), das Laufwerk E löschen. Durch das Löschen von E gehen auf C und D keine Daten verloren.

    Wenn den Laufwerk allerdings Platz zugeordnet war, dann ist dieser Platz nun verloren; Du kannst den ohne ein Partitionierungsprogramm wie z.B. Partition Magic nicht ohne Datenverlust einem der bestehenden Laufwerke hinzufügen.
     
  4. hj
    hj
    Danke, Jolly, für die Hilfe! Werde deine Ratschläge gleich ausprobieren und mich dann hier wieder melden.

    hj
     
  5. hj
    hj
    Hallo, Jolly,

    wie du vermutest hast, hatte ich in der erweiterten Partition zwei Laufwerke (D und E) angelegt. Nach deiner Anleitung hab ich E gelöscht. Das CD-Rom hat nun die Bezeichnung E. Soweit ist alles ok.

    Geh ich im Arbeitsplatz auf Eigenschaften von C, so werden die freien und die belegten Speicherbereiche korrekt in Zahlen angezeigt. Nur im Tortendiagramm wird C als leer ausgewiesen. Auf C liegt aber Windows, und der PC arbeitet korrekt. Wie ist dieser Fehler in  der grafischen Darstellung zu erklären? Wie lässt er sich beheben? Auf E wird beides korrekt dargestellt.

    hj
     
  6. hj
    hj
    Langsam sehe ich klarer. Der Vorbesitzer hatte wohl beim Versuch, die Platte zu partitionieren Pech gehabt, so dass nur eine Partition mit ca. 2 GB übrigblieb.

    Lt. Datenblatt und nach erneutem Partitionieren hab ich nun die angegebenen ~6,3 GB in zwei P. von ~ 2GB und ~4 GB.

    So sind nun meine Fragen beantwortet und die Platte dank div. Handreichungen aus dem Forum wie gewünscht partitioniert (dies Wort liebe ich).

    Danke nochmals!

    hj
     
  7. gehts oder gehts nicht

    ich hab folgenes prob: ich kann zwar bei hamachi einloggen und nen kumpel eine nachricht schreiben die er bekommt aber ich bekomme von ihm zurück!!!

    wir wollen coh spielen er hat ein vista pc und ich halt win7
    wir sehen halt keine spiele und die firewalln sind aus!!!
     
  8. Hatte das gleiche Problem. es löste sich bei mir in dem ich ein neues Netzwerk öffnete und mein Kollege da auch jointe. dann ging es.
     
  9. mh naja das haben wir schon probiert geht trotzdem nicht
    aber es scheint ein firewall prob zusein da wir uns ja schreiben können
    ping test geht nich aber das is nen prob von trail hamachi
     
Die Seite wird geladen...

Nach fdisk ein Laufwerk zu viel! - Ähnliche Themen

Forum Datum
nach FDISK nur 8 MB von 152 GB ? Windows 95-2000 16. Okt. 2006
nach fdisk geht garnix mehr Windows 95-2000 22. Feb. 2006
HDD wird nach Löschen mit "fdisk" nicht erkannt Windows 95-2000 6. Sep. 2004
Festplatte geht aus und danach nicht mehr an Windows 10 Forum Heute um 01:23 Uhr
EXE-Dateien nach einer Zeit nicht mehr ausführbar Windows 8 Forum Sonntag um 21:21 Uhr