Nach Links versetzter Druck bei HP Lj 1320

Dieses Thema Nach Links versetzter Druck bei HP Lj 1320 im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von GeSch, 8. Mai 2008.

Thema: Nach Links versetzter Druck bei HP Lj 1320 Hallo, Mein System: Win XP SP2, MS-Office 2002 HP Lj 1320 Ich habe mit Word Formulare für den Schriftverkehr...

  1. Hallo,

    Mein System: Win XP SP2, MS-Office 2002 HP Lj 1320

    Ich habe mit Word Formulare für den Schriftverkehr erstellt: Seitenrand links 1,9 cm und rechts 2 cm.
    Der nachfolgende Ausdruck wird soweit nach links versetzt, dass die Schrift schon nach 1,5 cm von li. Seitenrand beginnt. Für den Briefverkehr ist das sehr ärgerlich.

    Interessant ist, dass diese Doc´s unter einem anderen HP-Drucker (HP 4050) korrekt ausgedruckt wurden. Egal, wie ich den linken Seitenrand einstelle, im Druck habe ich immer 0,5 mm weniger. Ich kann aber nicht einige hundert Formulare umstellen.

    Gibt es da vielleicht eine andere Lösung?

    Gerd Schmitt
     
  2. Hast du deine Einstellungen auch in der Normal.dot gespeichert (Schaltfläche Standard)?
    Gilt dann für für alle Dokumente.

    [​IMG]

    Aber vielleicht liegt es doch am Druckertreiber, wie Bima schon schrieb.

    pan_fee
     
  3. Hallo,
    erst mal vielen Dank für die Antworten. Habe alles ausprobiert aber keinen Erfolg gehabt.

    Interessant ist, dass das Problem nur bei beidseitigem Druck auftritt. Drucke ich Einzelseiten, dann habe ich auch genau meinen eingestellten Rand. Drucke ich beidseitig, dann ist der eingestellte korrekte Rand auf der zweiten Seite, auf der ersten Seite ein um 0,35 mm reduzierter Rand.

    Verwirrender ist noch, dass mit dem gleichen Drucker und gleichen Druckparametern etc. an einigen anderen Win XP Pc´s der Druck immer korrekt ist, andere wiederum haben ebenfalls das Problem.

    Aus meiner Sicht, müsste es an einer Win XP Einstellung liegen, aber die Frage ist, an welcher.
    Vielleicht weiß einer Rat.
     
  4. Anderen Treiber schon ausprobiert?
     
  5. Ja, die neuesten Treiber sind installiert - hat aber nichts gebracht.

    Gerd
     
  6. Ich kann mir zwar nicht vorstellen, daß es an XP liegt, aber man weiß ja nie.

    Hast Du schonmal versucht, die Treiber vor einer Installation komplett zu deinstallieren? Wenn nein, mach das mal. Und wirf nebenbei noch alles (erstmal) über Bord, was HP noch so an netter Software zusammen mit dem Treiber installiert hat. Dann installier das ganze nochmal neu mit dem aktuellsten Treiber. Wenn irgendwas in den Einstellungen verstellt ist und Du nur einen neuen Treiber drüber installierst, werden diese Einstellungen ja oft beibehalten.

    Sollte das nichts bringen, schau mal alle möglichen (und unmöglichen) Einstellung im Word durch.

    MfG

    Nick
     
  7. Hi Nick,
    ja habe ich. Das ist so das Erste, was man ja so in Angriff nimmt. Treiber sind mehrfach de- und neuinstalliert worden. Der Fehler trat ja erst nach einem Wechsel des HP-Druckers von 4050 nach 1320 auf. es sind sowohl die WinXP eigenen Treiber installiert worden als auch die von HP einscjließlich der neuesten von HP. Das Problem haben ja nicht alle Pc´s, nur einige. Alle Einstellungen der Drucker als auch von Word sind abgeglichen worden - alles gleich. Daher auch meine Vermutung, dass es an einer WinXP-Einstellung liegt.

    Gruß Gerd

    *PCDpan_fee: Zitat korrigiert
     
  8. Hmm, jetzt steht natürlich die Frage im Raum, was das für Einstellungen sein könnten. So Knall auf Fall fällt mir da auch nichts ein. Aber das es es am Betreibssystem liegen kann, ist doch eher unwarscheinlich. Zumal es beim einseitigen Druck ja offensichtlich funktioniert.

    Ich habe zwar lange nicht mehr intensiv mit Word gearbeitet, aber ich erinnere mich, daß es beim Mehrseitigen Druck eine Möglichkeit gab, einen Bundsteg zu aktivieren, aber da müßte der Rand ja auf der ersten Seite eher größer und nicht kleiner werden. Außerdem dürfte das ja dann nur bei einem Dokument greifen und nicht als generelle Einstellung.

    Was mich noch interessiert. Hat es auf den anderen Rechnern mit genau diesem Gerät richtig funktioniert oder nur mit identischen Druckern.

    MfG

    Nick
     
  9. Hallo Nick,
    zunächst nur mit identischen Druckern. Dann habe ich einen anderen 1320er Drucker von einer Einheit, bei der es funktionierte, genommen und an meinen PC angeschlossen - da blieb das Problem. Es liegt also nicht an dem Drucker.

    Gruß Gerd
     
Die Seite wird geladen...

Nach Links versetzter Druck bei HP Lj 1320 - Ähnliche Themen

Forum Datum
Nach Ruhezustand schwarzer Bildschirm und Strich links oben Windows 7 Forum 3. Okt. 2013
DropDownMenü klappt nach links aus Windows 7 Forum 16. März 2011
Hyperlinks in Outlookmails lassen sich nicht mehr starten nach Browserwechsel Windows 7 Forum 27. Feb. 2010
Icon - Desktop anzeigen - nach links verschieben Windows 7 Forum 22. Juli 2009
Text über die Website von rechts nach links laufen lassen!?! Windows XP Forum 5. März 2009