Netzwerk mit WEP - geschütztem Access Point

Dieses Thema Netzwerk mit WEP - geschütztem Access Point im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von hela, 26. Jan. 2007.

Thema: Netzwerk mit WEP - geschütztem Access Point Hallo Leute, ich habe folgendes Netzwerk: Desktop-PC <--> Hub <--> WLAN Access Point <--> Notebook (am...

  1. Hallo Leute,

    ich habe folgendes Netzwerk:

    Desktop-PC <--> Hub <--> WLAN Access Point <--> Notebook (am Hub hängt auch noch ein ADSL-Router).

    Der Access Point ist mit WEP und eingetragenen MAC - Nr. geschützt (auch der Desktop-PC ist eingetragen).

    Die beiden PCs beziehen die IP über den DHCP. Die IP-Adresse, welche der Router vom Provider zugeteilt kriegt, habe ich auf den Desktop-PC durchgeroutet.

    Nun zu meinem Problem: die beiden PCs sehen sich nicht, obwohl ich beide mit einem gemeinsamen Netzwerk-Namen versehen habe. Was mache ich falsch?

    Kann/muss ich auf dem Desktop-PC auch mit dem entsprechenden Assistenten ein drahtloses Netzwerk einrichten?

    Danke für Eure Tipps.

    hela
     
  2. Können die Rechner sich gegenseitig anpingen?
    Läuft ne Firewall-Software?

    Sind beide Rechner im gleichen Sub-Netz?
    Poste mal bitte die Ausgabe von ipconfig /all beider RTechner-
     
  3. Hallo

    Anpingen geht! Auf beiden läuft eine Software Firewall: Ashampoo (Notebook) und Kerio (Desktop)

    Hier schon mal die ipconfig /all vom Notebook:

    Und hier dasjenige vom Desktop - PC:

    Gruss
    hela
     
  4. Hallo
    ich denke, dass es mit der IP- / SubNet-Mask 85.2.220.108 / 255.0.0.0 die beim PC eingetragen ist, nicht funktionieren kann. Die beiden Geräte befinden sich, so wie es jetzt gemäss ipconfig /all konfiguriert ist, in zwei verschiedenen Netzwerk- und Subnet-Bereiche.
    warum und wie hast du das gemacht? Das ist doch nicht nötig.
     
  5. Weil ich Online-Games hoste und bei dem Game, welches ich zocke, dies nötig ist (hab's schon versucht ohne).
     
  6. Wie Danie61l schon schrieb, solange die beiden Rechner in unterschiedlichen Sub-Netzen liegen wird der Zugriff untereinander nicht funktionieren.
    Dazu müsstest Du routen.

    Und es reicht nicht, nur die Ports auf deinen Rechner weiterzuleiten?
     
  7. ok, ist eine plausible Erklärung, Dann hast du sicher eine feste IP-Adresse von deinem ISP gemietet?
    Aber du musst trotzdem dafür sorgen, dass sich beide, Desktop-PC und Notebook, im gleichen Netz/Subnetz befinden.
     
  8. Hallo,

    Also, ich habe nun dem DHCP des Routers die Maske auf 255.0.0.0 geändert, diese wurde auch beim Neustart der PCs bezogen. Ebenso habe ich diese bei der fixen Adresse des Accesspoints geändert.

    Trotzdem sehen sich die beiden Rechner nicht??? :'(

    Gruss
    hela
     
  9. Weil die IP-Adressen nicht zueinander passen.
    Solange dies so ist wird sich da auch nichts verändern.

    Hinweise und Tipps hast Du ja schon bekommen, bist aber nicht weiter darauf eingegangen.

    Was ist z. B. mit
    ???
     
  10. Dann kommt noch dazu, dass WEP nicht ansatzweise sicher ist und mit entsprechenden Tools innerhalb von Minuten geknackt wird.
     
Die Seite wird geladen...

Netzwerk mit WEP - geschütztem Access Point - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bilder von Karte automatisch ins Netzwerk kopieren. Womit? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 2. Okt. 2016
immer wieder fehlende Netzwerkverbindung Windows 10 Forum 27. Sep. 2016
Netzwerk/Internetverbindung zu Spieleserver Firewalls & Virenscanner 19. Sep. 2016
Heimnetzwerk findet dateien nicht mehr Netzwerk 30. Aug. 2016
Windows startet sehr langsam und ist im Netzwerk langsam Windows 8 Forum 7. Aug. 2016