$NtUninstallKB...$ löschen?

Dieses Thema $NtUninstallKB...$ löschen? im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von urmink, 15. Nov. 2006.

Thema: $NtUninstallKB...$ löschen? Mein 2-rechner: W2k, 1,5 GB HD, 233 MHz, 196 MB RAM. Vor allem die 1G5 HD ist sehr knapp, ich konnte nicht alle...

  1. Mein 2-rechner: W2k, 1,5 GB HD, 233 MHz, 196 MB RAM. Vor allem die 1G5 HD ist sehr knapp, ich konnte nicht alle notwendigen systemupdates daraufladen (den SP4 hab ich). Jetzt habe ich das geschafft, ein bisschen platz auf der scheibe zu gewinnen, noch mehr könnte ich aber gut brauchen und mir alle die im WINNT-verzeichnis ansässige menge von ordner $NtUninstallKB...$ und ähnlich anvisiert, also ich nehme an, software zum deinstallieren von Windows-updates. Und darauf beruht jetzt meine frage: Kann ich sie löschen?

    1. Kommt es in der praxis vor, dass man updates zu deinstallieren braucht? Ich achte beim updaten streng darauf, wirklich nur das nötigste zu installieren, also aus platzgründen, das etwas wichtigeres darauf müsste, käme das nicht in frage.

    2. Enthalten diese ordner wirklich software nur zum deinbstalieren der updates oder vlt. auch noch etwas sonst notwendiges?
     
  2. Danke, der text ist kurz und auflschlussreich :). Hab die update-ordner gelöscht und wieder mal gut 30 MB mehr platz :1


    Zuvor habe ich aber noch versucht, mir allfällige fehlende updates zu installieren und es lief sehr komisch ab: Es dauerte gegen eine halbe stunde, bis das ding mit der update-analyse meines rechners fertig war, zunächst mit einer fehlermeldung. Erfolglos probierte ich dort einige tips, am schluss denjenigen, das ganze nochmals später zu versuchen. Wieder eine so lange wartezeit, doch dann kam endlich eine lange liste kritischer updates, gesamtgrösse etwas mehr als 9 MB, freilich fiel mir auf, dass einige davon (nicht alle!) die grösse 0 hatten :-. Gesamthaft hatte ich sie nicht sehr gründlich studiert, nicht mal gezählt und startete los. Für die grösse von 9 MB ging der DL auch sehr langsam vor sich, dem DL-zähler nach musste deren 25 sein. Doch die installation danach war in wenigen sekunden fertig und ich bekam eine liste von 24 updates, die nicht installiert werden konnten o_O. Nach bissl grübel-grübel ?:) versuchte ichs nochmal, nach der wiederholung jener 2x 1/2-stunden prozedur bekam ich die liste jener 24 nicht installierbaren updates, diesmal alle (und auch die angezeigte gesamtgrösse) vom volumen 0 - also nicht mal mehr versucht noch die zeit damit zu verlieren. Seltsam ist dabei, im verzeichnis auf der platte habe ich keinen einzigen uninstall-ordner aus jener zeit gefunden, nicht mal von dem anfänglichen unterschied zuerst 25 updates, danach nur 24 :?. 18 log-dateinn der Security Updates (etwa zwischen 5 und 30 KB gross, nicht alles waren Security Update), sind aber von diesem update-versuch vorhanden. Ist ein solcher ablauf bei W2k üblich ??? ? Bisher habe ich manuell nur W98 updatet und das lief immer ganz problemlos ab. :coolsmiley:

    Jetzt hats also zu fast jedem update noch eine log-datei, die gesamthaft auch etwa 5 MB noch haben - meiner meinung nach etwas, was man normalerweise nicht braucht - kann ich sie ebenfalls löschen? Oder erkennt die MS-update page darin, welche updates schon gemacht wurden? Und wie ist es allgemein mit solchen log-dateien, die da daten ewig sammeln, die man mit der grössten wahrscheinlichkeit nie brauchen wird? Vorausgesetzt, ihr inhalt ist im klartext, darf man sie mit einem text-editor leeren, wenn man sie nicht schon ganz ausschalten kann?
     
Die Seite wird geladen...

$NtUninstallKB...$ löschen? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Löschen einzelner Einträge in der Systemsteuerung Windows 10 Forum 15. Aug. 2016
Windows Passwort löschen geht nicht Windows 10 Forum 13. Aug. 2016
Windows 10 Konto löschen, Programme behalten Windows 10 Forum 20. Mai 2016
Ethernet-Verbindung löschen Windows 10 Forum 3. Apr. 2016
SSD - Einzelne Dateien sicher löschen Windows 10 Forum 1. Apr. 2016