pdf-import bei Oo3 ???

Dieses Thema pdf-import bei Oo3 ??? im Forum "StarOffice, OpenOffice und LibreOffice" wurde erstellt von daloisl, 3. Okt. 2008.

Thema: pdf-import bei Oo3 ??? :-\ Hallo, hat jemand Erfahrung mit dem pdf-Import in Oo3, soll doch jetzt gehen, oder? Habs versucht, aber Schrift...

  1. :-\ Hallo, hat jemand Erfahrung mit dem pdf-Import in Oo3, soll doch jetzt gehen, oder?

    Habs versucht, aber Schrift und Grafik hat es zerschossen. bei der Grafik fehlte die Farbfüllung und die Schrift hat auch nicht gepasst. :'(
     
  2. Wann immer mit PDF-Import geworben wird, handelt es sich dabei nach meiner Erfahrung mehr um Wunschdenken als um reell brauchbare Funktionen, soll heißen, meistens klappt es nicht.

    Bei OpenOffice kein echtes Problem, weil es nichts kostet.

    Ein bekanntes kanadisches Grafik-Paket hingegen ist nicht ganz billig und wird u.a. mit der Fähigkeit von dessen Zeichenprogramm beworben, hier sei der PDF-Import möglich - die Ergebnisse bleiben jedoch meist weit hinter dem zurück, was OpenOffice inzwischen leisten kann. Darüber könnte man sich schon ärgern, erfolgte nicht eine gewisse Entschädigung durch die ansonsten brillianten Möglichkeiten dieses Pakets.

    Grundsätzlich gilt: Aus einem reinen PDF wird nach dem derzeitigen Stand kein 1:1-Dokument erzeugt, das im vollen Umfang mit einem anderen Programm bequem nachbearbeitet oder geändert werden kann, egal, was die Werbung behauptet. Mit anderen Worten: PDF nach Writer oder Calc kannst Du vergessen.

    Anders bei sog. Hybrid-Dokumenten, die neben dem PDF-Anteil auch noch das Pendant der erzeugenden Anwendung beinhalten. Hier ist es klar, dass ein Nachbearbeiten problemlos funktioniert, weil die Originaldaten mitgeliefert werden und somit vorhanden sind.

    Dass es ohne Hybrid-Dokumente mit dem PDF-Import nicht hundertprozentig klappen kann, wird schon am Beispiel der verschiedenen Schriftarten deutlich - ist eine davon auf dem importierenden Zielsystem nicht installiert, muss eine Ersatzschrift herhalten und die sieht nur im günstigsten Fall genau so aus wie die Originalschrift. Kein Wunder, wenn dadurch das Import-Ergebnis anders aussieht als das PDF-Original.