Probleme mit WLAN heimnetzwerk

Dieses Thema Probleme mit WLAN heimnetzwerk im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von hellraiser_04, 3. Jan. 2006.

Thema: Probleme mit WLAN heimnetzwerk hallo, ein kunde von mir hat sich 3 gleiche rechner von medion gekauft, richtig flotte teile. jeder rechner verfügt...

  1. hallo,

    ein kunde von mir hat sich 3 gleiche rechner von medion gekauft, richtig flotte teile. jeder rechner verfügt über eine drahtlose netzwerkverbindung. ein rechner ist im erdgeschoss, die 2 anderen in der 1.etage. meine aufgabe sollte es sein, aus diesen 3 rechnern ein kleines heimnetzwerk zu machen.

    meine ersten schritte waren wie gewohnt. ich habe alle in eine arbeitsgruppe gestellt, habe auf jedem rechner einen user mit demselben namen eingerichtet und auch ip-adressen vergeben. das problem ist aber - und zwar an jedem rechner - dass windows meldet, die drahtlose netzwerkverbindung sei nicht vorhanden (als wenn man an einer normalen netzwerkkarte kein kabel angeschlossen hätte). auch unten in der taskleiste erscheint das entsprechende symbol mit rotem kreuz. egal, was ich auch angestellt habe, daran hat sich nichts geändert. am ende war ich überfragt und habs vorerst aufgegeben.

    woran könnte das liegen? ich kenne das so, dass zwei wlan-karten sich doch wenigstens finden sollten (mit dieser meldung: ein drahtloses netzwerk wurde gefunden o.s.ä.). vielleicht hat jmd von euch mal ähnliche probleme gehabt...


    greetz

    HR
     
  2. Du willst also aus 3 Rechnern ohne AP oder Router ein W-Lan Netz machen?
    Das wird nichts!
     
  3. Sagt wer?

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ad-hoc-Netzwerk
     
  4. danke für die antworten, bringt mich nur nicht sonderlich weiter. :'(

    ich habe mit wlan kaum erfahrung. also bitte: was genau brauche ich, um die drei rechner miteinander zu verbinden???

    greetz

    HR
     
  5. Das sage ich und deine Antwort gibt mir auch noch Recht, ich Zitiere:

    Einfache Ad-hoc-Netze unter 802.11

    Mit gewöhnlichen Endgeräten für die WLAN-Standards 802.11 können Verbindungen zwischen maximal zwei Geräten gleichzeitig aufgebaut werden.


    Mobile Ad-hoc-Netze

    Um drei oder mehr Geräte ad-hoc sinnvoll zu vernetzen sind also zusätzlich Protokolle nötig, die ein Mobiles Ad-hoc-Netz (MANET, auch Mesh Network) schaffen. MANETs werden zur Zeit hauptsächlich noch experimentell betrieben,..

    @hellraiser_04

    Setz einen W-Lan Router ein dann klappt das auch. Adhoc funzt nur mit 2 Rechnern wirklich.
     
  6. danke an alle!

    ich entscheide mich mal für die lösung mit dem router. gut. was für einen router muss ich mir da besorgen? ist das egal oder muss ich auf etwas bestimmtes achten?

    HR
     
  7. Auf die art des Internetzugangs solltest du achten (DSL,ISDM oder Analogmodem?), da dieser ja dann über den Router geregelt wird.

    Stellt ein PC den Internetzugang genügt anstelle des Routers ein W-Lan Acess Point der an den PC kommt der den Internetzugang stellt. Dieser PC muss dann immer laufen wenn die anderen 2 ins Netzwerk und/oder Internet wollen.

    In Router wär somit die bessere Lösung (je nach art des Internetzugangs)
     
  8. @netzwerktotal

    danke, dass du mir hilfst. ein rechner geht per ISDN ins internet (mit einem USB-adapter). daraus soll in zukunft ein DSL anschluss werden, das ist aber jetzt ersma egal. vorteilhaft wäre es, wenn die anderen rechner diesen internetzugang auch nutzen könnten. nur kann man diesen usb-internetzugang wohl kaum an den router koppeln. oder? hast du auch einen konkreten vorschlag, für welchen router ich mich entscheiden sollte?

    greetz

    HR
     
Die Seite wird geladen...

Probleme mit WLAN heimnetzwerk - Ähnliche Themen

Forum Datum
Probleme mit DLAN / 'WLAN Netzwerk 27. Aug. 2014
WLAN Probleme Firewalls & Virenscanner 3. Apr. 2011
Verbindungsprobleme Wlan zu Router/Repeater Firewalls & Virenscanner 22. Nov. 2010
Probleme mit LAN und WLAN - sporadisch keine IP Windows XP Forum 26. Mai 2010
Probleme mit WLAN, da IP Adresse doppelt genutzt Netzwerk 19. Aug. 2010