Recovery Disk zu vollwertigem WIN XP HOME machen?

Dieses Thema Recovery Disk zu vollwertigem WIN XP HOME machen? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von morph4, 31. Dez. 2008.

Thema: Recovery Disk zu vollwertigem WIN XP HOME machen? Hallo, ich habe von meinen altenn PC noch die Recovery Cd XP Home , da mann diese ja mit div tools zu einer...

  1. Hallo, ich habe von meinen altenn PC noch die Recovery Cd XP Home , da mann diese ja mit div tools zu einer richtigen Win Cd machen kann so das man diese dann auch auf anderen rechnern installieren kann.

    meine frage ist welches tool bzw nach welchem verfahren ich vorgehen soll?

    (Da sich jetzt Soft-und HArdware mixen bitte ich dies ggfalls ins richtige forum zu switchen.)

    welches tool ist gegeinet

    http://winfuture.de/xpisobuilder

    nlite

    oder nach diesen methoden?:

    http://www.heise.de/ct/06/03/202/default.shtml

    http://www.winboard.org/forum/instal...ry-machen.html

    oder einfach eine Win XP Home untouched Cd nehmen und dann mein Licens Key eingeben?

    jetzt zur 2ten (hardware) frage?

    der PC wo das XP drauf soll ist schon älter, deshalb mal die frage ob der dafür ausreicht, oder ob ich nachrüsten kann/soll oder mich nach einem günstigen gebrauchten bzw neu gerät ohne BS umsehen sollte?


    Fujitsu Siemens HC 10031-40/128
    Intel Pentium 3 , 1 GHz, 133 MHz FSB, 128 MB Arbeitsspeicher
    40 GB Festplatte Ati Radeon Grafikkarte 32 MB TV out Windows ME
    Haupplatine MSI MS 6309/UDMA-66
    Chipsatz/Bios VIA 694X/Award
    5 PCI Steckplätze

    mit dem PC soll ordentlich im I-Net gesurft werden können Textverarbeitungen, Bild+Videobearbeitung sollen auch kein prob sein.
     
  2. Hi

    Zwei Dinge des PC solltest du auf jeden Fall verbessern
    1. Arbeitspeicher ist viel zu wenig. Für XP sollten es schon mind. 512 MB Ram sein. Mehr ist besser
    2. Für Internet fehel noch die Hardware (oder du hast nicht aufgezählt). Netzwerkkarte oder WLAN-Hardware

    Für das Erstellen der CD gibt es reichlich Anleitungen:
    http://forum.chip.de/windows-xp/recovery-cd-installations-cd-927658.html (Beitrag von Freiherr07)

    Mfg Micha
     
  3. Hallo,

    aber nicht vergessen :
    Damit erstellst Du keine CD die ein aktiviertes Windows installiert !
    Das heißt, Du mußt das Windows entweder übers Internet oder
    telefonisch freischalten lassen, ansonsten ist nach 30 Tagen Schluß.
    Gut, es gibt Mittel und Wege, dies auf max. 120 Tage auszuweiten.
    Viele denken, ja ich hab ja ne Recovery-CD die ein aktiviertes Windows
    beinhaltet, dann wird daraus auch eine vollwertige Windows-Cd die ein
    aktiviertes Windows dann auch installiert.
    Weit gefehlt.....
     
  4. hi, danke

    Bitte nochmal zum verständnis, in den Anleitungen heißt es das mann aus der Recovery Disc ein vollwertiges Win machen kann, richtig oder?

    Kann ich mich dann nicht problemlos mit meinem Key (der auf dem Fujitsu Siemens PC war) übers I-Net aktivieren?

    Oder gibt es eine möglichkeit sich ne CD zu machen die ein aktives Win installiert?

    gruß morph
     
  5. Hi
    Sollte ohne Probleme funzen. Ich hatte nur immer das Problem, das die Aktivierung übers Internet nicht immer klappte. Telefonisch ist es aber dann kein Problem.

    Du solltest Dich aber vorher mal um die Hardware kümmern. Lt. Webseite von MSI unterstützt dieses Board max 1,5 GB RAM (512 MB pro Steckplatz) und Pentium III mit 1,3 GHz.

    Mfg Micha
     
  6. danke,

    Kann man den jetzt noch aufrüsten? (verzeiht bitte, aber ich kenne mich mit PC aufrüsten noch nicht so aus)

    Zum PC aufrüsten, habe mal die daten von dem alten PC reingeschrieben, könnt mir bitte sagen ob, und welche teile ich für den andern PC nehmen kann? (der pc startete irgendwann nicht mehr, habe ihn dann ausgeschlachtet, weiß nicht ob jetzt der Arbeitsspeicher, oder sonst was kaputt ist?)
    Aber den Arbeitsspeicher könnte man doch nehmen falls er noch geht?

    PC F_Siemens Scaleo 600i


    Prozessor Intel® Pentium® 4 3.06 GHz mit Hyper-Threading-Technologie-Unterstützung, 512 KB Cache
    Arbeitsspeicher 512 MB DDR-SDRAM PC333, 3 Speichersteckplätze (1x frei, 2x belegt)
    Festplatte 250 GB (7.200 U/Min)
    Laufwerke DVD-ROM 16x CD, 48x DVD
    NEC 1300 DVD-Multi-Norm Brenner: 16x CD-R, 10x CD-RW, 40x CD-ROM, 12x DVD-ROM, 4x DVD+R, 2.4x DVD-R, 2x DVD-RW, 2x DVD+RW
    Grafik ATI Radeon 9600 mit 256 MB DDR-RAM, 8x AGP; DirectX9 Support; 2x Video in (1x S-VHS, 1x composite), analoger Monitoranschluß VGA, digitaler Monitoranschluß DVI-I, TV-Ausgang (S-VHS), Video-Ausgang (Composite)
    Sound AC97 on Board; 2x Line out (1x vorne, 1x hinten), 2x Microfon in (1x vorne, 1x hinten), 1x Line in, 1x digital Audio out SPDIF (Cinch)
    Schnittstellen RJ-45 (LAN/DSL), 4x USB2.0 (2x vorne, 2x hinten), 3x Firewire 6pol. (1x vorne, 2x hinten), 6in1 Multicardreader vorne (MS/SD/MMC/CF/MD/SM), 2x PS2, Parallel, Seriell
    Steckplätze 1x AGP (1x belegt), 5x PCI, 1x CNR
    Netzteil ATX-300GTF 300W
    Betriebssystem Microsoft Windows XP Home Edition OEM
    Software PC Suite 2004 (StarOffice, MarcoPoloTravelRouting. CorelDrawEssentials), Pinnacle Studio 8SE / Instant Copy, Steinberg My MP3, Ahead Nero, Norman AntiVirus, Win DVD, Works7.0
    Lieferumfang PC, Tastatur, Wheel-Maus, Handbuch
    Gewährleistung 24 Monate
     
  7. Hallo,

    Halt, Stop !

    Im Prinzip stimmt es ja was ich geschrieben habe.
    Falls es nicht schon zuspät ist, sichere die WPA.DBL
    Falls Du Windows mal neu installieren mußt, kannst Du
    damit nach der Installation Dein Windows freischalten, ohne Microsofts Segen
    Du mußt lediglich nach der Installation, die WPA.DBL austauschen, und schon ists
    aktiviert.
    Funktioniert allerdings nur auf dem Rechner, wo Dein Windows derzeit läuft.
    Wenn also Hardwaremäßiges ansteht, mußts neu aktivieren übers Internet oder
    Telefonisch.
    Genauso gut, kannst Du mit Acronis True Image PE eine Start-CD erstellen und damit
    Dein Neu installiertes Windows als Image sichern. Falls mal dein Windows Viren eingefangen hat,
    kannst Du Dein Rechner mit einem Neu installierten Windows zurücksetzen.

    Acronis True Image PE ist kostenlos.
    Acronis Partition Expert SE zum verändern einer Partition ist ebenso kostenlos.
    Meistens liegen die einer PC Zeitschrift auf Cd bei.
    Mußt lediglich diese Programme bei Acronis registrieren, und bekommst ein Key
    fertig.
    Registrierung ist kostenlos.

    Du mußt keineswegs teure Programme dafür kaufen. Diese Programme sind 1A.
     
  8. Hi, das mit der wpa.dbl ist uralt und geht schon ewig nicht mehr!
    Und TI-PE:
    http://www.google.de/search?hl=de&a...sult&cd=1&q=True+Image+PE&spell=1
    Die kostenlsen Plugins sind alt - nach TI 11 gibt es jetzt schon TI 2009 - wenn man das kauft - gibt es das Plugin dazu........

    RecoveryCD:
    http://www.wintotal.de/Artikel/windowsbegriffe/windowsbegriffe.php
    Oft ist ein Teil der erforderlichen Dateien auf Festplatte abgelegt - zT in versteckten Service-Partitionen.......
     
  9. Hallo,

    das verwundert mich.
    seit wann soll das nicht mehr gehn ?

    Wo liegt der unterschied von einem früheren Windows,
    mit einer neuinstallation und den austausch der wpa.
    Die ID ist vollkommen identisch, wenn sich die hardware nicht geändert hat.
    bei der aktivierung muß wohl was gespeichert werden bei microsoft, denn eine 2. windows unter der gleichen lizenz läßt sich nicht aktivieren.
    wenn also die id für eine lizenz, windows aktiviert
    und sich die hardware nicht ändert, woran soll die online-überprüfung bei microsoft
    unterscheiden können, ob eine neu installation eingetreten ist ?


    Mag sein, daß es unter vista nicht funktioniert, aber mit xp allemal.


    Richtig, es gibt mittlerweile true image 2009.
    Was kostet es ?
    unter 50 € kaum zu bekommen, höchstens unter ebay vielleicht, aber nicht im handel.
    und für den hausgebrauch reichen die von mir genannten programme vollkommen aus.
    legst noch ein 10 er drauf kannst noch ne neue lizenz von windows davon kaufen,
    dann lohnt sichs geld ausgeben wenigstens.

    wenn das dann nicht funktionieren soll, nach deiner ansicht, was machst dann
    bei einem virtuellen windows ?
    alle 30 tage neu installieren ?
    und um linux zu testen, brauchst auch keine virtuelle umgebung.
    was haben sich also programmierer die virtuelle software programmieren,
    nur dabei gedacht ? muß doch ein sinn haben !
     
  10. danke,

    ok, meine frage ist jetzt da ich ja noch nicht weiß welche HW-Komponente in den PC kommen..tec..
    wollte ich mir von meiner REC_Disk eine WIN XP CD mit SP3 machen, die bootfähig ist.

    Muß dann halt die treiber seperat installieren aber das ist wohl hinnehmbar.

    Welches prog ist dafür nun am einfachsten für XP+SP3+bootfähig

    -xpisobuilderwinfuture
    -nlite
    -c´t slipstreamer

    (denke das ich anstelle des auf der REC-DISK SP1a gleich ohne probleme SP3 intigrieren kann?!)
     
Die Seite wird geladen...

Recovery Disk zu vollwertigem WIN XP HOME machen? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Nur Recovery-Disk - trotzdem Festplatte unterteilen? Windows 7 Forum 28. Nov. 2010
Tool für Recovery Disk Windows XP Forum 21. Dez. 2005
norton ghost 9 - erstellen einer bootfähigen recovery disk Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 15. Apr. 2005
PCInspector File Recovery 4.0 in Diskettengröße Windows XP Forum 7. Apr. 2005
Eine Recovery Partition win 7 aus eine Iso erstellen Windows 10 Forum 24. Okt. 2015