Server für privates Netzwerk

Dieses Thema Server für privates Netzwerk im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von JV21, 17. Feb. 2006.

Thema: Server für privates Netzwerk Hallo! Erst mal ein Dankeschön für diese super Seite. So, ich habe ein privates Netzwerk mit 3 Desktops und 1...

  1. Hallo!

    Erst mal ein Dankeschön für diese super Seite.

    So, ich habe ein privates Netzwerk mit 3 Desktops und 1 Laptop.
    Ich möchte gerne einen Server einrichten, der als File-Server dienen soll (z.B. für wichtige Dokumente, Backups usw.).

    Auf dem Server soll ein Scanner, ein Drucker und Internet laufen, so dass jeder Rechner im Netzwerk zentral drucken und scannen kann und natürlich das Internet zu Verfügung hat (evtl. mit Einschränkungen).

    Ich bräuchte von euch ein paar Tipps, z.B. die Hardwarekonfiguration des Servers (CPU, Speicher usw.) und das Betriebssystem (ich würde gerne mit Windows arbeiten XP oder 2003).

    Das ganze will ich machen, weil 1. Erfahrung mit Servern sammeln will und 2. ein sauberes Netzwerk einrichten will mit Zugriffsrechte und zentrale Sicherung von Dokumenten die von allen User benutzt werden.

    Ich bedanke mich im vorraus.
    Jannis
     
  2. Hi,

    Pflichtlektüre:
    http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,91178.0.html (vor allem Windows Server 2003 Teil 1-6)

    Wenn Du bezüglich Hardware einen Vergleich brauchst: http://www.ravens-lan.de/rechner

    Mein Server ist ein Sempron 3000 mit 2GB RAM und jede Menge Speicherplatz.
    Für einen reinen Fileserver reicht das auch locker. Allerdings würde ich Dir ebenfalls ein RAID5 ans Herz legen sonst hast Du keine wirklich große Datensicherheit.

    Gruß
    Sven
     
  3. Danke für die schnelle Antwort ;)

    Die Pflichtlektüre hab ich bis Teil_2 gelesen. ::) (bis heute Abend bin ich fertig)

    Meine theoretische Kenntnisse sagen dass ein Server nicht unbedingt leistungsstark sein soll.. (1,6 GHz könnte ausreichen) aber mindestens 1GB Speicher muss er haben. Grafikkarte ist auch nicht so wichtig.

    Stimmt das oder ist nur Theorie?
    Was hat man für Nachteile wenn das System so konfiguriert ist?
     
  4. Wie schon erwähnt: Ein Fileserver muss im privaten Umfeld nicht der schnellste sein. Ein P4 oder Atlon XP reichen da völlig.

    kommt darauf an, was genau du meinst. Das müsstest Du ggf. etwas präzisieren.

    Gruß
    Sven
     
  5. Ich meinte, wenn der Server eine Leistung von 1,6 GHz und 1GB Speicher hat, und 2 Clients auf Excel zugreifen und gleichzeitig surfen geht die Leistung in Keller oder kann man damit leben?

    Ich hoffe dass ich meine Problematik besser beschrieben habe :-[
     
  6. hp
    hp
    damit kannst du leben ... ein flaschenhals kann höchstens durch ein schwaches netzwerk (<100mbit) kommen ...

    greetz

    hugo
     
  7. Hi,

    also fü 4 Clients brauchst du kein modernen PC. Bei mir läuft ein 2k3 Server mit folgenden Komponenten, auf den 10 PC Zugriff haben:

    1x CPU PIII 876 MHz (übertaktet)
    1x ASUS Mainboard
    1x Raid Controller 0/1 mit 2 160 GB Maxtor HDD`s
    2x 512 SD RAM

    Auf dem Server läuft Active Directory, DNS, VPN, Terminal Server, File Server und ne Homepage. Deswegen denke ich du brauchst für 4 PC`s keinen neueren PC. Wenn du noch irgendwo so ne altes Teil rumzustehen hast, nimm den, bau nen Raid Controller ein und dann bist du schon gut dabei. So ein Raid 0 System bringt nahezu 100% Leistungssteigerung!

    MfG...Mr. IT-System
     
  8. Eine Frage habe ich noch.

    Zur Zeit gehe ich mit allen Rechner über den Router ins Internet.

    Wenn ich über den Server (zB. 750Mhz) ins Internet gehe, ist dann die Verbindungsgeschwindigkeit nicht geringer?

    Welche Komponenten (Server und Client) sind wichtig um weniger Verluste zu haben.

    Danke
    Jannis
     
  9. hp
    hp
    doch, aber wenn der router 4 ports hat und du 4 clients am server betreiben wills, würde ich die clients nicht über den server surfen lassen, sondern direkt über den router ... und ein server hat meiner meinung nach sowieso nichts im internet zu suchen ...

    greetz

    hugo
     
  10. Es ist richtig, aber da muss auf jedem Client nach wie vor eine Firewall installiert werden und das bremst auch Internet und andere Anwendungen.

    Sonst wenn ich mit den Clients über den Server ins Internet gehe brauche nur eine Firewall die auf dem _Server installiert werden soll.
     
Die Seite wird geladen...

Server für privates Netzwerk - Ähnliche Themen

Forum Datum
Gruppenrichtlinien Rechte für Taskleiste auf Server 2003 Windows Server-Systeme 27. März 2016
Webhosting für WordPress auf Windows Server Webentwicklung, Hosting & Programmierung 21. Juli 2015
Windows Server für zwei Standorte Windows Server-Systeme 12. Aug. 2014
Verkaufe Buch "Aktualisieren Ihrer Zertifizierung für MCSA Windows Server 2012" Link/Bücher-Empfehlungen & -Gesuche 16. Mai 2014
Windows Server 2008, Für was nützlich? Windows 7 Forum 17. Juni 2010