Software Raid 5 unter WinXP / Server - was nach Neuinstall??

Dieses Thema Software Raid 5 unter WinXP / Server - was nach Neuinstall?? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von EselMetaller, 14. Juni 2005.

Thema: Software Raid 5 unter WinXP / Server - was nach Neuinstall?? Hallo auch So, nachdem mir innerhalb eines Monats eine randvolle 160 GB Platte komplett verreckt ist und ich durch...

  1. Hallo auch

    So, nachdem mir innerhalb eines Monats eine randvolle 160 GB Platte komplett verreckt ist und ich durch einen saudoofen Fehler ein Raid 0 Array mit zwei weiteren 160ern zerschossen habe hab ich endgültig die Schnauze voll!!

    Also hab ich mir anstatt der geplanten neuen Systemaufrüstung genügend Festplatten für ein Raid 5 System besorgt (nun 6x 160 GB Samsung Spinpoint).

    Problem: ob SATA oder PATA - Raid 5 Controller sind richtig teuer. Bei PATA (wie in meinem Fall) gehts da bei etwa 100.- los für max. 8 Geräte, und die haben nichtmal nen eigenen XOR Chip, also mehr oder weniger bloss ne Treiberschnittstelle und die CPU errechnet doch wieder die Datenpakete.

    Nun gut, dafür geb ich keine 100.- oder mehr aus, dann kann ich auch erstmal das Windows Raid ausprobieren

    h**p://www.de.tomshardware.com/storage/20041028/

    hier hab ich die dazu erforderlichen Kniffe gefunden um mein XP Pro zu patchen, alternativ gab's in der ct mal nen fertigen Patch um die versteckten Raid Funktionen freizuschalten.

    Klar ist das nicht optimal, aber bevor jetzt wieder die ewig langen Predgten kommen:

    ich hab nicht das Geld um mir für tausende von Euro ein SCSI System aufzubauen, ebensowenig um mir einen Raidcontroller für weitere ~ 500.- zuzulegen. Ich will keine High-Performance sondern Sicherheit. Die Geschwindigkeit des Plattenverbundes ist nachrangig.


    nun meine Frage:

    - wenn ich das Raid 5 eingerichtet hab und alles läuft, was passiert wenn Windows mal neu installiert wurde? Wird das Raid5 Array nach dem Patch wieder erkannt?
    - erkennt Windows nach dem Neuinstall / Patch die Reihenfolge der Festplatten im Array wieder korrekt?


    Wer sich damit auskennt oder schon Erfahrung damit gemacht hat - schonmal danke im Vorraus für Antwort.
     
  2. Wo siehst Du die Sicherheit bei Deinem Vorgehen? Dein System liegt doch eh nicht auf einem RAID 5 Array.

    Eddie
     
  3. das System nicht, das kann ja auch ruhig kaputt gehn, aber meine Daten möcht ich in Sicherheit wissen.
     
  4. Also wenn 100? für Datensicherheit zu teuer sind, dann haste wirklich ein Problem...
    Ich hab' für meinen RAID5 Kontroller von Highpoint-Tech gradmal 80? gelöhnt und das Ding läuft sehr performant in einem PIII 800Mhz.

    zweimal ja - für Windows sieht das Array nur nach einer einzigen Platte aus und sieht nicht, das dahinter ein RAID System steckt.

    Gruß
    Sven
     
  5. es geht nicht um die 100 .- für einen Highpoint 454, sondern darum dass sämtliche Controller der 100.- Klasse keinen eigenen Rechenchip haben und die CPU die ganze Arbeit übernehmen muss. Ich hab hier 2 einfache Raid 0 / 1 Controller für je 4 IDE Laufwerke für jeweils unter 20.- rumliegen, die tun ein selbiges: bloss die Schnittstelle und einen Raidtreiber bereitstellen, rechnen muss die CPU.
    Und dann ist es wurscht ob ich mir nun für 100.- nen neuen 8-fach Controller kaufe oder meie beiden Billig Controller zusammen mit dem Windows Raid nutze.

    Eine Performancesteigerung wäre erst ab etwa 350 bis 500.- zu erwarten weil es in dieser Preisklasse bereits Controller mit Rechenchip gibt.
    Aber auch hier wären meine beiden Billig-Controller im Vorteil weil der 32 Bit PCI Bus die Datenübertragung stark limitiert. Abhilfe würden da die grossen PCI Steckplätze mit 64 Bit schaffen, aber dann geht nochmal einiges für den Anschaffungspreis eines entsprechenden Controllers drauf.

    Wie gesagt, Performance brauch ich nicht wirklich, nur ein sicheres System dass auch nach einem Windows Cras bzw. Neuinstall wieder sicher einzurichten ist.

    Also Du meinst mit frisch installiertem Windows reichts wenn ich den Raid Patch draufmache, das Raid aktiviere und Windows findet automatisch wieder die einzelnen Platten und bindet sie als Raid 5 Array ein?
    Wie gesagt, anschliessen würd ich sie verteilt auf 2 Raidcontroller, die jedoch nur als Anschlussmöglichkeit herhalten müssen. Das Raid würde komplett von Windows übernommen werden. Windows würde also zunächst 6 Einzelplatten registrieren.
     
  6. Beispiel von mir...

    CPU: PIII 800Mhz
    7 x 250GB Platten als RAID5

    CPU Auslastung beim Kopieren einer 1,8GB grossen Datei

    - von C nach D (liegen beide auf dem RAID): < 3%
    - von C nach E (vom RAID auf eine UDMA133 Platte): < 3%
    - über das Netzwerk auf das RAID: < 2%
    - über das Netzwerk vom RAID: < 5%

    Und bei einem Zitat wie
    zählt das Argument schlicht und ergreifend nicht.

    Zu Deiner Frage:
    Wieso einen RAID Patch ?!?
    Du installierst Windows wie auf jedes andere System auch, es kann lediglich sein, das Du anfangs der Installation mittels F6 den RAID Treiber angeben musst. Das wars dann aber auch schon.

    Gruß
    Sven
     
  7. Ich habe für mein RAID 5 Array mit 4x120 GB Platten und Backplane knapp 700 EUR bezahlt, sogar mit XOR Einheit.

    Eddie
     
  8. @ RavensMetaller

    Du verstehst mich scheinbar nicht, unter WinXP kann man mit Hilfe dieses Patches die onboard Raid Funktionen der sonst für das Server 2k und 2k3 Version vorbehaltenen Systeme freischalten. Somit könnte man an den normalen IDE Anschlüssen des Mainboards ein Raid realisieren, komplett ohne Raid Controller. Und genau das will ich versuchen.
    Ich hab zwei einfache PCI Raidcontroller die man aber natürlich aich ohne Raideigenschaften nutzen kann, einfach nur um jeweils 4 zusätzliche IDE Geräte (egal ob nun HDD oder DVD Brenner etc.) an das Board anzuschliesen.
    Somit bekomme ich bei 2 dieser Controller auf bis zu 8 Platten die dann SOFTWARESEITIG mit Hilfe von Windows zu einem Raid 1, 0, 1+0, 5 oder 10 (glaub ich) zusammengefasst werden.

    @ Eddie
    also liegst Du mit Deinem Controller wohl voll im Preisbereich den ich genannt hab.
    4x 120 GB kosten derzeit etwa 240.- zusammen, und vernünftige 8-Port Controller für PCI-X mit integrierter XOR CPU kosten nunmal um 500.- :eek:
     
  9. Für die Platten habe ich mehr bezahlt. Angeblich sind das spezielle RAID Platten (Western Digital Caviar RE WD1200SD (RAID Edition)), ob das stimmt und ob es was bringt, weiss ich nicht. Schaun wir mal.
    Ansonsten werkelt da ein normaler PCI Controller drin (Promise FastTrak S150-SX4M-B). Der liegt bei etwa 210 EUR.
    Für meinen Rechner (Dual Athlon MP 2800+) langt das.

    Eddie
     
  10. fast offtopic an
    Kleiner Einwurf:
    Datensicherheit & Softwareraid 5 schließen sich imho aus
    fast offtopic aus
     
Die Seite wird geladen...

Software Raid 5 unter WinXP / Server - was nach Neuinstall?? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows Software-RAID auflösen Windows XP Forum 18. Apr. 2009
Rebuild SoftwareRaid1 Win2003 Windows XP Forum 9. Dez. 2008
software raid 1 mit usb platten Windows XP Forum 9. Mai 2006
Software RAID Vor/Nachteile Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 1. März 2005
Erfahrungen mit Software Raid unter XP und Linux Windows XP Forum 28. Jan. 2005