Soundblaster live! kracht wie wild

Dieses Thema Soundblaster live! kracht wie wild im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von jeb3, 29. Jan. 2003.

Thema: Soundblaster live! kracht wie wild hallo, ich hab das Krachen satt und hoffe auf einen tipp hier: der rechner: athlon 1200 mit via chipsatz (neueste...

  1. hallo, ich hab das Krachen satt und hoffe auf einen tipp hier: der rechner: athlon 1200 mit via chipsatz (neueste 4in1 einstalliert) und soundblaster live! karte (auch aktuelle treiber) kracht wie verrückt unter W2k.

    Eine Zeitlang war es gut, als ich aus dem USB-Port kurzzeitig die AVM Blue Fritz APX gezogen habe, aber das hilft jetzt auch nix mehr.

    Interessanterweise lässt sich zB beim Abspielen eines Nachrichtenvideos das Krachen verhindern, wenn ich das Videofenster ständig leicht verändere. Ist natürlich auf dauer etwas nervig... grafikkarte ist eine geforce 2 pro. auch hier sind die aktuellsten nvidia treiber installiert.

    dummerweise hatte das ganze system lange zeit funktioniert, irgendwann habe ich wohl etwas installiert, das einen treiberkonflikt verursacht.

    neu installieren will ich im moment noch vermeiden, da es mein arbeitsrechner ist und ich hier laufend produzieren sollte.

    Vielleicht hat hier ja jemand einen guten ansatz für mich.

    besten dank schon mal im voraus!!

    jeb :p
     
  2. Hast du eventuell statt einer AGP-Grafikkarte eine PCI-Grafikkarte drin?

    Klingt für mich entweder danach das sich Sound und Grafik die Leistung falsch teilen (sharen) [IRQs mal prüfen] oder aber das die Leistung deiner Grafikkarte zu schwach ist.
     
  3. tatsächlich, grafik sound usb sind alle auf irq 11... lassen sich aber nicht verändern. die option steht mir im gerätemanager nicht zur verfügung.
    es ist übrigens eine agp grafikkarte.
    hast du einen tipp wie ich weitermache?
    jeb
     
  4. Eventuell hast du im Bios die Möglichkeit den IRQ eines der beiden zu ändern?
     
  5. hmm, das ist nicht so einfach. laut creative soll der acpi-modus abgeschaltet werden, das kann ziemlich ärger machen....aber nur so kann ich wohl den irq ändern. blöde situation...
    oder kennt sich jemand damit aus?
    jeb
     
  6. ACPI vergibt selbstständig die IRQs. Funktioniert eigentlich immer tadellos, bis auf ........ ja bis auf die Ausnahmen ;)

    Und so wie es aussieht, meint auch der Hersteller das es schöner wäre den abzustellen.

    Um aus einem ACPI-Rechner einen Standard-Rechner zu machen gehst du einfach wie folgt vor:

    - in den Gerätemanager gehen
    - dort Comupter aufklappen, dann müßte bei dir schon ACPI-PC stehen.
    - dort auf Eigenschaften
    - dann Treiber akualisieren
    - sag ihm das du aus einer Liste auswählen willst
    - da gibt es nur ACPI-PC oder Standard im Angebot
    - Also Standard auswählen und fertisch ;)
     
  7. ja, nur wird gewarnt, dass evtl danach gar nichts mehr geht und ggf der rechner ständig im kreis bootet und nur noch ducg neuinstallation zu retten ist...
    ist das szenario realistisch oder nur gaaaanz selten anzutreffen (als bei mir :-[)
    jeb
     
  8. also Punkt 1:

    Der Wechsel von ACPI nach Standard ist nicht so schlimm, wie das nachträgliche umwandeln von Standard nach ACPI.

    Vielleicht hier nochmal ein Link für dich wo auch jemand sein ACPI abschalten wollte/mußte und da gab es auch keine Probleme.

    Punkt 2:

    sollte dein Rechner die große Ausnahme sein, und nicht mehr booten wollen, gibt es immer noch die Option eine Reparatur an der Installation vorzunehmen. Bist also auf der sicheren Seite. Sollte dir das nicht reichen, kannst du natürlich auch gerne Backups vom vorhandenen System machen.
     
  9. tja, dann werds ich mal testen
    jeb der dangerfreak :eek:
     
  10. Hallo,
    ich wollte mal Windows 7 testen, und habe auf C eine VHD an gelegt. Da hinein habe ich nun Windows 7 installiert. Funktioniert auch soweit super
    Wenn ich aber im Bootscreen nicht Windows 7 sondern Vista starten möchte, bekomme ich eine Fehlermeldung, ...Booten funktioniert nicht....PC mit Vista DVD starten und reparieren..... Ich habe dann die Reparaturkonsole gestartet, und wollte die "Bootgeschichte" reparieren. Leider wird am Ende gezeigt, dass die Reparatur fehlgeschlagen ist.

    Was kann ich noch tun?

    Andreas
     
Die Seite wird geladen...

Soundblaster live! kracht wie wild - Ähnliche Themen

Forum Datum
Creative Soundblaster Live! 24Bit mit Win7 (64 Bit) Hardware 2. Sep. 2011
Soundblaster live Value und Teamspeak 3 Mic geht nicht Windows XP Forum 1. Nov. 2010
Lösung: Probleme bei Soundblaster Live! und Spielen Windows XP Forum 26. März 2006
Creative Soundblaster Live! 24-Bit funktioniert nur teilweise oO Windows XP Forum 25. Dez. 2005
Soundblaster Live! " Center Speaker" Windows XP Forum 12. Feb. 2005