SphinxOS 4.0

Dieses Thema SphinxOS 4.0 im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von Clio, 4. Apr. 2005.

Thema: SphinxOS 4.0 Hallo an alle Linuxinteressierte, ich habe mal wieder eine neue Distribution ausprobiert, nachdem SuSE9.2...

  1. Hallo an alle Linuxinteressierte,

    ich habe mal wieder eine neue Distribution ausprobiert, nachdem SuSE9.2 langweilig wurde und mir Kanotix und Debian Woody nicht sonderlich zusagten.
    Dabei bin ich auf Sphinx gestoßen und muß sagen, ich bin begeistert.
    Sphinx basiert auf Debian und setzt zur Paketverwaltung APT ein. Entweder Konsole oder graphisch über Kpackage oder Synaptic, beides schön zu bedienen. Die Software ist auf neuestem Stand, KDE 3.3, Firefox 1.0.2 usw. und ist sehr umfangreich, wie immer bei Linux. Kernel 2.6.7 oder auf eine höhere Version upzudaten. Da ich einen 64bit Prozessor habe, bin ich gleich auf 2.6.10 für AMD 64bit gegangen, ohne irgendwelche Probleme (das war bei SuSE z.B. nicht möglich ohne das System zu zerschießen).

    Sämtliche Hardware wurde auf Anhieb erkannt:
    DSL-Router, Canon Scanner, externe USB-Platte und USB-Stick, auch das war bei SuSE nicht so ohne weiteres möglich, der Router wurde z.B. überhaupt nicht erkannt und ließ sich daher auch nicht konfigurieren.

    Und das beste überhaupt, die Software läßt sich noch für ca. 2 Wochen kostenlos herunterladen, als Iso brennen und von der Live-CD direkt installieren.

    http://www.sphinxos.com/web/index.html

    Also, ich muß sagen, das ist eine rundum gelungene Distri, schaut euch mal auf der HP um.
     
  2. Huch, ich habe gerade auf der HP gesehen, daß die Aktion nur bis gestern lief..... :p
    der Download vom Server ftp://ftp.tu-chemnitz.de/pub/linux/sphinxos/
    funktioniert aber noch... ;D
     
  3. öhm wieso Kostenlos??? Muss man nach 30 tagen etwa Kohle bezahlen also ala Microsoft :( Oder ist die Version Kostenlos und die darauf folgende kosten dann ne Gebühr?

    Würde mich brenend interessieren, suche nach neuen Distris ;)



    Gruß
    Cisko
     
  4. Ja weitere Erfahrungen damit, kostenlos oder nicht ....?

    Ich habe es mir heute heruntergeladen, aber noch nicht auf einer CD gebannt, lohnt sich das wirklich ?

    snowbird
     
  5. Hi ich habe mich ma bei Homepage um geguckt....

    also die Home Version kostet nix und bleibt Kostenlos, aber die Standart Edition kostet Geld. Und zwar wenn man die Home hat kann man diese für 45 ? updaten auf Standart. Und die Standart kostet 59,90?, ich werde mir ma die Home anschauen, die Standart is nicht uninteressant weil sie Crossover Office und Cedega beinhaltet für Windows Programme und Games!!!

    Ich lade gerade Home herunter und dann ma schauen wie das so ist!


    Gruß
    Cisko
     
  6. Hm... das bei Installation alles erkannt wird kann ich bestätigen aber, ich hatte schon bei Installation etliche Probs :( ! Ich hatte Winxp drauf und wollte Sphinx drauf bügeln des ging schon mal gar nicht, ich musste die Platte plätten und dann konnte ich Sphinx insten was nicht unbediengt sinnvoll erscheint. Ansonsten war ich nicht unbediengt begeistert davon. das Design ist klasse aber der rest hat mich nicht ungehauen!

    Jo des is so meine erste Erfahrung damit....mich würden anderen Meinungen interessieren :)

    Gruß
    Cisko
     
  7. mich störte, dass die Laufwerksbezeichnungen auf dem Desktop nicht zu verändern gingen, aöso z.B. ein bestehendes /dev/hda2 z.B. in ein einfaches archiv oder was auch immer, als was man die Festplattenpartition nutzt. Ist das jetzt geändert? M.E. ist SphinxOS eine reine Einsteigerdistribution, vieles ist restriktiv schon vorgegeben und ließ sich zumindest in der Version, die ich mal testete, nicht verändern.
     
  8. Hi @

    ich habe das Sphinx mit einem bestehenden Windows XP ohne Probleme installiert.
    Die Partition habe ich vorher mit reiserfs eingerichtet und sie wurde automatisch erkannt.
    Bei mir wurden alle vorhandenen Partitionen gemountet und mit den richtigen hdax angezeigt:

    Dateisystem 1K-Blöcke Benutzt Verfügbar Ben% Eingehängt auf
    /dev/hda6 72354508 2101300 70253208 3% /
    tmpfs 518176 0 518176 0% /dev/shm
    /dev/hda1 46492076 4183548 42308528 9% /mnt/hda1
    /dev/hda5 36731616 84736 36646880 1% /mnt/hda5

    Über die Konsole kann ich natürlich alles ändern was ich möchte, wie in jeder Linux Distribution.
    Ich habe mich für die Home Edition entschieden, da mich Spiele nicht interessieren und ich kein CrossOver benötige.
    Zum Update habe ich folgendes gefunden:

    Ist ein Zitat vom Marketing Manager von Sphinx aus einem Thread im Sphinx-Forum

    Im Moment bereiten wir hausintern ein Angebot an die Anwender der Edition Home vor ... also habt bitte einen kleinen Augenblick Geduld.


    Also zum ausprobieren lohnt es auf jeden Fall.
    Ich war begeistert, daß mein DSL-Router auf Anhieb erkannt wurde, bei SuSE 9.2 war eine Konfiguration nicht möglich. Aber es kommt ja jetzt die neue 9.3, dann werde ich noch mal schauen...Platz hab ich ja genug... :D
     
  9. :)
    hm... Okay dann hab ich wohl bei der installation nicht so drauf geachtet. Oder nicht so viel mühe gegeben. Ich glaube nicht das diese Distri was für mich ist oder bin zu SuSE begeistert, weil ich mir denke die SuSE ist für Einsteiger und Profis gut geeignet. Ich fand jedenfalls Sphinx ein wenig zu mager und doch etwas zu sehr auf NurAnwender bezogen. Gut dieses mag bei der Standartversion anders sein, aber dafür Geld ausgeben ich weiß nicht.... da gebe ich lieber für SuSE Geld aus und weiß was ich hab. Oder wenn ich aufn Tripp bin nehme ich Deb :)

    Nur eins verstehe ich nicht @ Clio, warum kriegst Du Deinen Router nicht unter SuSE zum laufen??? Ist des nen USB Router, das is die einzige Schwachstelle die ich von SuSE kenne? Ansonsten kann ich nur bestätigen das Sphinx ne sehr gute Hardwareerkennung hat, wo ich mich warum die anderen des nich hinbekommen!


    Gruß
    Cisko
     
  10. Hallo Cisko,

    ja, ist ein USB-Router.
    Ich hab noch ein paar Distris im Schrank... ;D

    Kanotix: auch keine Erkennung
    SuSE 9.1: ebenfalls nicht
    Deb Woody: hab ich nicht mehr probiert, ist zu alt

    Ich kann bei Sphinx eigentlich keine Nachteile entdecken.
    Klar, ist eine Distri für Einsteiger, aber wie ich oben schon geschrieben habe, kann ich auch hier in der Konsole rumwüten, wie ich lustig bin....geht alles.
    Aber ich habe keine Lust, jeden Tag das System neu zu konfigurieren, wenn alles so läuft wie es soll, laß ichs gut sein.

    Wenn die neue SuSE da ist, werde ich aber auf jeden Fall nochmal installieren.
     
Die Seite wird geladen...

SphinxOS 4.0 - Ähnliche Themen

Forum Datum
SphinxOS 4.0 Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 7. Dez. 2004