SuSE 91. routing Probleme

Dieses Thema SuSE 91. routing Probleme im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von eUlEnSpIegeL, 31. Okt. 2004.

Thema: SuSE 91. routing Probleme Hallo Zusammen, also ich habe schon verschiedene Threads dazu gelesen, allerdings hilft bei mir bislang keine der...

  1. Hallo Zusammen,

    also ich habe schon verschiedene Threads dazu gelesen, allerdings hilft bei mir bislang keine der gefundenen Lösungen, deshalb nochmal ein Thread!

    Also meine Problematik :

    Router : SuSE 9.1
    Netzwerk : extern eth2 (ppp0)
    intern eth0 10.0.0.1
    intern eth1 192.168.0.1

    Firewall : SuSE Firewall2 mit eingeschaltetem Masquerading
    -wenn ihr wollt kann ich auch noch einen Auszug nachreichen


    Ich hätte gerne das ich von dem einen Netz ins andere gelange mit vollem Portzugriff auf sämtliche IP's. Ins Internet komme ich aus allen Netzen, was also kein Problem ist.
    Mein eMule will über das Masquerading keine High ID erhalten immer nur niedriege ID, was nervt.

    Vielleicht hat einer von euch eine Idee, ich bin langsam mit meinem Latein am ende.
     
  2. hp
    hp
    mal

    man route

    im shell-fenster eingeben, da wird erklärt wie man routen setzten kann (route add ...). wenn die route statisch beibehalten werden soll, kannst du dir ein script schreiben und das aus dem verzeichnis /etc/rc2.d aufrufen lassen ..

    greetz

    hugo
     
  3. Danke für die Antwort erstmal, also ich bin zwar kein laie mehr auch wenn es danach aussieht, allerdings ein Profi in sachen Linux bin ich noch lange nicht.

    Aber was den Kommentar angeht, so kann ich nur sagen, wie man eine manpage liest, weiss ich! Routen von hhand habe ich auch schon mehrere gesetzt, allerdings irgendein tunnel (route), funzt dann einfach nimmer mehr. Das is ja halt mein Prob!

    Ich weiss ebenfalls ohne gleich ein startscript zu schreiben, das ich in /etc/sysconfig/network/routes statische routen setzen kann, ich weiss ebenfalls falls man flexible routen für verschiedene devices setzen will, kann man eine Datei mit dem Namen ifroute-Interfacename anlegen, im genannten Verzeichnis.


    Soweit war ich halt auch schon, aber ich glaube es hapert mit der Logik, mit SuSE oder den Antworten?!

    Denn ich hatte ja erwähnt das das Internet kein Prob für die Netze war!

    Ich komme auch z.B. von 192.168.0.2 nach 10.0.0.1(eth? des routers), aber darüber hinaus halt nicht! Umgekehrt geht es auch!

    Ich würde mich sehr über qualifiezierte Antworten freuen!
    Danke
     
  4. hp
    hp
    sorry, das ich so unqualifiziert geantwortet habe, soll nicht mehr vorkommen ... und tschüss!

    greetz

    hugo
     
  5. Ich glaube, du bist im falschen Forum, Eulenspiegel.

    Da macht sich einer die Mühe und versucht, dir zu helfen, und du schnauzt ihn regelrecht an.

    Das ist unglaublich.
     
  6. Schau mal bei http://harry.homelinux.org/ vorbei (unter iptables-generator), da kannst Du Dir recht komfortabel einen Firewall Script zusammenklicken, der dann auch Deine Wünsche erfüllt. Die SuSE Firewall müßtest Du in dem Fall ausschalten. Denn wenn Du alle Routen richtig gesetzt hast, sieht es fast nach einem Problem mit der Firewall aus, als ob die nicht nur unerwünschten externen Verkehr abblockt, sondern auch (teilweise zumindest) internen, könnte ein Fehler im Masquerading/NAT sein.
    Möglich ist auch, daß IP Forwarding nicht eingeschaltet ist (wird bei der Netzwerkkartenkonfiguration -> Routing gemacht).

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

SuSE 91. routing Probleme - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win 8.1 Installation zerschiesst Vscan. & Druckereinstellung./ Einrichtungsuser fehlt Windows 8 Forum 24. Okt. 2014
500 Internal Server Error | PHP | Linux SuSe 10 Webentwicklung, Hosting & Programmierung 17. Apr. 2012
favoriten in suse 11.2 integrieren Linux & Andere 7. Feb. 2010
OpenSuse kommerziell nutzen? Linux & Andere 18. Jan. 2010
OpenSUSE 11.2 ist da Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 13. Nov. 2009