Systemressourcen zu gering & Windowsstart langsam

Dieses Thema Systemressourcen zu gering & Windowsstart langsam im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von lauserin33, 27. Nov. 2003.

Thema: Systemressourcen zu gering & Windowsstart langsam Hallo @lle! Ich habe jetzt mein neues System beisammen, nachdem sich im September mein altes Board (Medion MD 9901,...

  1. Hallo @lle!

    Ich habe jetzt mein neues System beisammen, nachdem sich im September mein altes Board (Medion MD 9901, 500MHz, 192 MB SD-RAM) verabschiedet hat.
    Inzwischen habe ich es durch ein neues Asrock K7VM2 ersetzt, mit einem AMD 2200+, 256MB DDR-Ram und einer neuen Seagate Festplatte (60GB). Als OS habe ich wieder Win98SE draufgespielt, fast wieder alle Programme der alten Festplatte übernommen, und trotzdem stimmt irgendetwas nicht.

    1. dauert der Systemstart EWIG lange; nach der Meldung, daß Windows gestartet wird kommen ein paar Zeilen ( hier aus der autoexec.bat)

    SET PATH=%PATH%;C:\PROGRA~1\BAQSOFT\MAGICT~1\dmi
    mode con codepage prepare=((850) C:\WINDOWS\COMMAND\ega.cpi)
    mode con codepage select=850
    keyb gr,,C:\WINDOWS\COMMAND\keyboard.sys

    Danach dauert es mindestens 30-40 sek. bis windows weitermacht. Das nervt! Kann man das irgendwie beschleunigen??

    2. Wenn ich jetzt mal einige Zeit am PC arbeite, bekomme ich ständig (!!) die Warnmeldung es sind bedenklich wenige Systemressourcen frei, wollen Sie Programm XY schließen? . Klicke ich dann auf JA, kommt die Option, ein nächstes Programm zu schließen. Und dann geht auf einmal garnix mehr. Ich kann da nicht mal mehr den Taskmanager aufrufen, um nachzusehen, welche Programme da noch laufen. Das hatte ich in den vergangenen 4 Jahren auf meinem alten Rechner NIE, kein einziges Mal!! Was ist da los??
    Ich hab inzwischen immer die Systemeigenschaften/Leistungsmerkmale im Vordergrund, um zu beobachten, wieviele Ressourcen noch frei sind. Bisjetzt lief es stabil und blieb bei 76%.
    Um den RAM-Speicher immer im Auge zu haben, ab ich Ram-Defrag laufen. Hier im Forum stand schonmal, daß der Arbeitsspeicher damit nichts zu tun hat. Oder etwa doch?

    Und 3. Ich habe eine kabellose Tastatur+Maus von Logitech, die auch schon auf dem alten System lief. Wenn ich jetzt bei neu gestartetem PC einen Mausklick mache, kommt als erstes eine Meldung Gerät wurde auf Kanal 1 geändert, oder so. Diese Meldung kommt auch manchmal mitten unterm arbeiten. Ich habe den Maustreiber vorsichtshalber mal deinstalliert und wieder neu installiert, das hat aber nix geholfen. Gibts da Abhilfe?

    Sorry für die vielen Fragen auf einmal.
    Wer kann Tipps geben?

    Danke
    Petra


    ???
     
  2. Hat niemand eine Idee??
     
  3. 1) benenne mal probehalber die autoexec.bat und die config.sys um in .old .
    2) Lass mal ScanDisk laufen.Vielleicht ist der freie Speicherplatz falsch berechnet.Das repariert Scandisk!
     
  4. Was bringt es, wenn ich die beiden Dateien umbenenne?

    Skandisk hab ich eben durchlaufen lassen, ohne Fehlermeldung.

    Und an was könnte es liegen, daß die Maus andauernd den Kanal wechselt? Ich bekomme immer wieder Meldung Kanal wurde geändert
    Petra
     
  5. Hy,

    Windows braucht diese beiden Dateien eigentlich gar nicht, du kannst die beruhigt in .old mal umbennen ... Wenn der Fehler dann nicht mehr auftaucht, ist es wahrscheinlich das irgendein anderes Programm, welches du installiert hast, einen falschen Eintrag geschrieben hat ... Deine obigen Zeilen sehen ziemlich nach diesen Einträgen in den beiden Dateien aus ...

    Überprüf mal um welches Programm es hier handelt:
    C:\PROGRA~1\BAQSOFT\MAGICT~1\dmi

    Leider sieht man hier nur die DOS Bezeichnung in abgespeckter Form ... schau mal im Windows Programmverzeichnis nach was sich hinter BAQSOFT verbiergt ...
     
  6. Hi!
    Also ich hab die beiden besagten Dateien umbenannt, aber das einzige, was sich jetzt geändert hat ist, daß eben der Eintrag aus der autoecex.bat nicht mehr angezeigt wird (da nicht mehr verarbeitet). Der Systemstart dauert trotzdem noch genauso lang, es hängt praktisch nach der Anzeige Win98 wird gestartet, und das für 35-40sek.
    Was kann ich noch probieren?
    Petra
     
  7. Hi

    Hast du der Netzwerkkarte eine feste IP-Nummer gegeben?
    Wenn nicht, wird der Boot-Vorgang gebremst.

    Mfg Alexander
     
  8. Ich wüßte nicht, daß ich eine Nummer eingegeben hätte. Wo kann man das überprüfen?
    Petra
     
  9. In den Eigenschaften von deiner TCP/IP Netzwerkkarte

    ab »Konfigurieren von TCP/IP« lesen.

    pan_fee
     
  10. Ich seh im Gerätemanager unter Netzwerk keinen TCP/IP-Eintrag, so wie in der von dir verlinkten Beschreibung.

    Ich hab da folgende Einträge:
    - AT-AR215 USB ADSL Modem (mein installiertes DSL-Modem)
    - DFÜ-Adapter
    - VIA VT 6102 Rhine II Fast Ethernet Adapter

    Bei den Eigenschaften vom AT-AR zeigt sich nur Allgemein und Treiber, ebenso bei DFÜ.

    Bei VIA-VT stehen Allgemein, Treiber, Ressourcen (Häkchen bei Autom. einstellen , Keine Gerätekonflikte) und Energieverwaltung (Häkchen bei Gerät kann ausgeschaltet werden, um Energie zu sparen)

    Wenn ich im DFÜ-Ordner die Eigenschaft der angelegten Verbindung anschaue, ist bei Servertypen nur bei TCP/IP ein Häkchen. In den Einstellungen dafür ist ein Punkt bei vom Server zugewiesene IP-Adresse und vom Server zugewiesene Namensserveradressen
    Ein Häkchen ist noch bei Standard-Gateway.

    Bei www.windows-netzwerke.de steht so vieles, was mir nichts sagt, also womit fange ich an?
    Oder soll ich es lieber bleiben lassen??
    Sorry, aber ich kenn mich halt nicht soooo gut aus
    Petra
     
Die Seite wird geladen...

Systemressourcen zu gering & Windowsstart langsam - Ähnliche Themen

Forum Datum
Win XP nicht genügend Systemressourcen trotz hoher Ausstattung Windows XP Forum 22. Dez. 2010
Nicht Ausreichend Systemressourcen, um die API abzuschließen Windows XP Forum 19. Jan. 2010
Nicht genügend Systemressourcen, um den angefordeten Dienst auszuführen Windows 95-2000 20. Apr. 2008
Systemressourcen zuweisen Windows XP Forum 17. Nov. 2007
Suche systemressourcensparendes Linux, das man per Netzwerk fernbedienen kann Linux & Andere 1. Sep. 2007