Test mit ASR Wiederherstellung fehlgeschlagen

Dieses Thema Test mit ASR Wiederherstellung fehlgeschlagen im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Alfa1704, 6. Sep. 2008.

Thema: Test mit ASR Wiederherstellung fehlgeschlagen Hallo, Ich habe dieser Tage eine ASR Sicherung meiner Partition C: testen wollen und hierzu den PC mit der XP CD...

  1. Hallo,

    Ich habe dieser Tage eine ASR Sicherung meiner Partition C: testen wollen und hierzu den PC mit der XP CD mit SP2 gestartet. Dabei habe ich nach Start des Setup Programms zuerst F6 für den VIA RAID Driver gedrückt und anschließend auf Anforderung F2 für die Wiederherstellung. Das Setup läuft von der CD bis zum Willkommen Bildschirm mit den 3 Optionen (XP Installieren, XP Reparieren oder Abbrechen) problemlos jedoch ohne, daß eine Aufforderung zu Einlegen der ASR Diskette erfolgt bzw. ein Assistent die ASR Wiederherstellung übernimmt.

    Lege ich die ASR Diskette mit der CD zusammen ein, werde ich aufgefordert die Floppy zu entfernen und der PC startet nicht von der CD.

    Mein System ist XP Pro mit SP3. Die Bootreihenfolge im BIOS ist 1. Floppy, 2. CD\DVD und 3. HD.

    Das NTBackup Programm funktioniert sonst problemlos. Wiederherstellungen im Windows funktionieren so weit normal.

    Was läuft hier falsch ? Wer hat einen Tip ?

    Mit freundlichen Grüßen

    H.A.
     
  2. du hattest doch schon f6 gedrückt, dann nimmt er natürlich f2 nicht mehr an. du musst gleich f2 drücken oder brauchst du f6 zum einbinden von sata-treibern?
    korrektur.
    haste ja geschrieben. wenn deine windows-cd die festplatte nicht erkennt, kannst du entweder im bios etwas anders einstellen oder du musst eine cd mit integrierten treibern herstellen.

    aber via? hast du denn ein raid laufen?
     
  3. Hallo Werner,

    vielen Dank für Deinen Beitrag.

    Das Erste was das System verlangt ist F6 für den VIA RAID Treiber, denn die Leiste unten gibt ja in etwa vor, was gegebenfalls zu drücken ist. Lt. Google Suche sollte bei ASR auf jeden Fall (wenn erforderlich) zuerst F6 und dann F2 gedrückt werden. Mit der Wiederherstellungskonsole z. B. konnte ich erst arbeiten, als ich den VIA RAID Treiber eingebunden hatte.

    MfG
    H.A.
     
  4. das wird nicht verlangt, das ist option. und wenn du kein raid hast, sollte ein viachip von windows erkannt werden. gibt einen ganz einfachen weg  -  ausprobieren. weiss ja leider keiner, was du da für hardware betreibst....... ;)
     
  5. Hallo Werner,

    Lt. Hardware Info (Proggi SIW) läuft bei mir im PC ein VIA SATA Raid Controller.

    Mein PC startet normal von der CD, wenn ich jedoch ASR Floppy und CD zugleich einlege, dann zieht er zuerst die Floppy an und startet nicht. Wenn ich dann die Floppy entferne startet er von der CD.

    MfG
    H. A.
     
  6. das sind doch zwei paar schuhe. entweder schiebst du die diskette erst rein, wenn du dazu aufgefordert wirst (ja das passiert.. ;)), oder du stellst im bios die bootreihenfolge anders ein.
    bspw. 1. cdrom - 2. hdd. bei beiden, f6 und f2 kommt die aufforderung die diskette einzulegen. und ein via-raid-controller hat bestimmt auch einen typ. ich kenne jedenfalls keinen ohne.. ;)
    und die frage zum raid hast du auch unbeantwortet gelassen.
     
  7. Hallo Werner,

    wie bereits oben ausgeführt gibt mir SIW die Info. daß ein VIA SATA Raid Controller, Typ VT6420, on Board ist. Leider kenne ich mich hiermit nicht so gut aus. Meines Wissens ist ein Raid für den Verbund mehrere HD´s erforderlich und ich habe ja nur eine HD inside. Allerdings auch eine externe Festplate. Inwieweit dies hierfür relevant ist weiß ich nicht.

    Von wegen die Diskette erst rein schieben, wenn die Aufforderung hierzu kommt muß ich Dir leider sagen, daß dies das eigentliche Problem ist, denn es kommt keine Auforderung.

    MfG

    H.A.
     
  8. das war interessant (der typ, nicht der hersteller) ;)
    isses nicht. ne externe hat damit nichts zu tun und den chip sollte xp erkennen oder zumindest bedienen können.
    bei f2 und bei f6 kommt nach einer gewissen zeit die aufforderung, eine diskette einzulegen, wenn keine drin war.
    das ist so sicher, wie das amen in der kirche. oder du hast ein ganz anderes windows, als alle anderen milliarden von windows-usern. :)

    MfG

    H.A.
    [/quote]
     
  9. Hallo Werner,

    ob ich ein anderes Windows habe weiß ich nicht. Ich habe jedenfalls eine XP Pro CD mit SP2 und am 01.05.2008 SP 3 installiert. Gerade eben habe ich wieder zwei Boot Tests gemacht und es gibt definitiv keine Aufforderung die Diskette einzuschieben.

    Deshalb habe ich meinen Beitrag in diesem Forum geschrieben.

    MfG

    H. A.
     
  10. das war doch ein scherz. ;)
    von cd booten, f2 oder eben auch f6 drücken, wenn die aufforderund für f6 kommt. dann muss windows nach einer weile danach fragen. sonst weiss ich nichts anderes zu sagen, H.A.

    ist die original, oder selbst zusammengestellt mit nlite oder anderem? ist es eine recovery-cd?
     
Die Seite wird geladen...

Test mit ASR Wiederherstellung fehlgeschlagen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Frage zu Testversion Windows Server-Systeme 29. Aug. 2016
Activation of Windows 10 in all ways [Latest] Windows 10 Forum 21. Juli 2016
Office 2016 Home and Student Testversion laden - wo? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 16. Okt. 2015
ordner lassen sich nur noch als test öffnen Windows 7 Forum 26. Sep. 2015
Windows Testversion? Windows 8 Forum 9. Juni 2015