Text vertikal mittig im Textrahmen? Wie?

Dieses Thema Text vertikal mittig im Textrahmen? Wie? im Forum "StarOffice, OpenOffice und LibreOffice" wurde erstellt von Frank U., 30. Jan. 2005.

Thema: Text vertikal mittig im Textrahmen? Wie? Hallo, ich verwende OpenOffice 1.1.3 und stehe vor einem kleinen Problem. In einem Textdokument habe ich einen...

  1. Hallo,

    ich verwende OpenOffice 1.1.3 und stehe vor einem kleinen Problem.
    In einem Textdokument habe ich einen Textrahmen eingefügt. In diesem Rahmen soll der
    Text vertikal mittig sein, egal ob rechtbündig, linksbündig usw. Zur kurzen Erklärung hier noch ein kleines Beispiel. Wenn ich in dem Textrahmen nur eine Zeile schreibe ist diese vertikal mittig. Schreibe ich eine zweite Zeile ist die erste in der oberen Hälfte die zweite in der unteren. Schreibe ich eine dritte ist die zweite Zeile mittig. Ich habe leider hierzu keine Funktion in OpenOffice gefunden! ;-(((

    Wer kann mir helfen???

    Cu, Frank U.
     
  2. sol
    sol
    Hallo,
    zur Begriffsklärung:
    Welche Rahmen verwendest Du, Textrahmen (Einfügen/Rahmen), oder T-Rahmen aus den Zeichnungsfunktionen?
    Ich nehme mal an, es sind Rahmen aus den Zeichnungs-Funktionen, denn bei den anderen habe ich eine vertikale Ausrichtungs-Möglichkeit noch nicht gefunden (wenn es die gibt, würde es mich interessieren)
    Bei den Zeichnungs-Rahmen gibt es im Kontextmenu/Text die Möglichkeit, eine Verankerung zu wählen und damit den Text auch vertikal auszurichten.
    Was in Deinem Sinn auch funktionieren könnte:
    Du fügst in einen Text-Rahmen (Einfügen/Rahmen) eine einzellige Tabelle ein, deren Zelle so hoch wie der Rahmen ist (*). Den Zell-Inhalt kannst Du über das Kontext-Menu vertikal ausrichten.
    Zu den Zeilenschaltungen muss noch gesagt werden: Manche Absatzvorlagen haben einen Ende-Abstand definiert, das kann dazu führen, dass beim Drücken von Return eine Zeile nicht dahin rutscht, wo man sie erwartet. In dem Fall kann man entweder die Vorlage anpassen, oder Zeilenschaltungen (SHIFT+RETURN) statt Absatzschaltungen benutzen.

    (*) Wenn man eine Tabelle in einen Rahmen einfügt, bleibt normalerweise ein Absatz nach der Tabelle stehen und man kann den Rahmen dadurch nicht ganz ausfüllen. Das kann man vermeiden, indem man zunächst in den Rahmen etwas eintippt (ein Zeichen genügt), das markiert (am besten mit CTRL+A) und jetzt Einfügen/Tabelle wählt. So wird alles, auch die Absatzmarke, in die Tabelle übernommen.

    Gruss, Sol
     
  3. Ich schreibe jetzt mal genau was ich möchte:

    Ich habe einen Textrahmen (H: 10cm, B: egal). Jetzt möchte ich, dass sich der darin geschriebene Text automatisch vertikal mittig setzt. Das heißt, schreibe ich eine Zeile ist diese genau in der Mitte. Die Mittellinie durchzieht genau die Buchstabenmitte! Schreibe ich aber eine weitere Textzeile hinzu, so ist die Mittellinie genau in der Mitte des Zeilenabstandes, zwischen den beiden Textzeilen!

    Fazit: Ich möchte eine automatische vertikal mittige Ausrichtung des Textes (als Block)! Bsp. Ist der Textrahmen 10cm hoch und der Textblock dreizeilig und 5cm hoch, so sind oben und unten im Textrahmen noch ca. 2,5cm frei!

    Cu, Frank U.
     
  4. sol
    sol
    Hi,

    Deine Beschreibung im ersten Posting
    hat mich verwirrt. Ich hatte das so verstanden, dass das bei Dir schon so ist (was ich mir nicht erklären konnte) und nicht, dass es so sein soll.

    Leider beantwortest Du meine Frage nach der Art des benutzten Rahmens nicht. Da mit->Textrahmen' meist diejenigen gemeint sind, die über Einfügen/Rahmen eingesetzt werden, gehe ich jetzt mal davon aus, dass Du einen solchen ansprichst.

    Die haben keine vertikale Positionierungs-Option, bleibt also nur das mit der Tabelle, die Du direkt einfügen kannst (dann kann rechts/links davon nichts anderes stehen) oder - wie beschrieben - selbst wiederum in einen Rahmen setzen, der kann dann wieder von Text oder anderen Objekten umflossen werden. Wenn Du das öfter brauchst, würde ich Dir empfehlen, davon (von der Tabelle oder dem Rahmen mit Tabelle drin) einen Autotext anzulegen, dann kannst Du das jederzeit per Kürzel in ein Dokument einfügen.
    Noch ein Hinweis:
    Die Absatzvorlagen->Rahmeninhalt' und->Tabelleninhalt', die automatisch benutzt werden, wenn Du eines dieser Objekte einfügst, haben standardmässig einen Ende-Abstand eingestellt, was bei Deinem Ausrichtungswunsch stören könnte.

    Ansonsten kann man Text in Rahmen nur vertikal ausrichten, wenn man einen T-Rahmen aus den Zeichnungsfunktionen benutzt. Im Kontextmenu dieser Rahmen findet sich unter->Text' die Option->Textverankerung'. Hier kann man den Text horizontal und vertikal ausrichten. Diese Rahmen können aber nur reinen Text aufnehmen, keine Grafiken oder sowas.

    mfG
     
  5. Danke für deine Antwort. Ich habe den Textrahmen gemeint und da bleibt mir wohl nur die Möglichkeit mit der Tabellenzelle! Kann man vielleicht irgendwo Vorschläge für künftige Versionen angeben?

    Cu, Frank U.
     
  6. sol
    sol
    http://de.openoffice.org/doc/issuezilla_einfuehrung.html
    mfG
     
  7. Hallo, ich stehe vor einem ähnlichen Problem....
    jedoch kann ich nur einen Textfluss von rechts nach links vertikal einstellen...ich möchte aber von unten nach oben schreiben...also links nach rechts...

    leider kann ich auch im Zeichen-Menü die Rotation auf 180° umstellen.....es gibt hier nur 90° bzw 270° was mir wenig weiterhilft


    liegt das etwas daran, dass ich die 2.0 Beta version deutsch habe? oder ist das ein allgemeines problem?
     
  8. sol
    sol
    Ein T-Rahmen, den Du mit den Zeichenwerkzeugen einfügst, nützt Dir nichts?
    Da bist Du frei in der Drehung und das Editieren ist auch noch bequemer: während Du schreibst, erscheint der Text horizontal in Leserichtung und erst, wenn Du den Rahmen wieder verlässt, wird der Text in die gewünschte Position gebracht.
    Theoretisch könntest Du auch eine sCalc-Tabelle einfügen, in Zellen kann man den Text auch beliebig drehen, aber da scheint mir der Rahmen doch die einfachere Variante zu sein.
    Schöne Grüsse
     
  9. jup thx das funktioniert....nur leider kann ich in den t-rahmen keine feldbefehle einfügen =(
     
Die Seite wird geladen...

Text vertikal mittig im Textrahmen? Wie? - Ähnliche Themen

Forum Datum
vertikal scroolender Text Webentwicklung, Hosting & Programmierung 19. Juni 2006
Welches ist das letzte kaufbare Office und Fehler beim Scrollen in Word: Text verdoppelt sich Microsoft Office Suite 14. Juli 2016
'play to' nicht mehr im Kontextmenü Windows 8 Forum 8. Aug. 2015
Kontextmenue funktioniert nicht mehr Windows 8 Forum 15. Juni 2015
regedit zusammenführen win8.1, text verküpfung entfernen Windows 8 Forum 25. Mai 2015