Trotz Quarantäne ist Trojan.Gen immer wieder da

Dieses Thema Trotz Quarantäne ist Trojan.Gen immer wieder da im Forum "Viren, Trojaner, Spyware etc." wurde erstellt von Charly2801, 10. Apr. 2012.

Thema: Trotz Quarantäne ist Trojan.Gen immer wieder da Hallo, seit ein paar Tagen macht mich NIS immer wieder nach einem Neustart darauf aufmerksam, dass der Trojan.Gen...

  1. Hallo,

    seit ein paar Tagen macht mich NIS immer wieder nach einem Neustart darauf aufmerksam, dass der Trojan.Gen gefunden wurde. Er ist in C:\Dokumente und Einstellungen\Charly\
    Anwendungsdaten\svchost.exe. Diese svchost.exe ist auch unter dem genannten Pfad vorhanden. Wenn ich bei NIS beheben klicke, kommt die grüne Meldung Alle Sicherheitsrisiken
    erfolgreich entfernt. Die Datei svchost.exe ist dann nicht mehr im o.g. Pfad.
    Nach einem Neustart ist die Datei jedoch wieder an ihrem alten Platz und NIS macht mich wieder auf die Trojan.Gen aufmerksam. Es dreht sich also alles im Kreis.
    Ich habe unter einem Bart-Notstartsystem bereits schon alle Temp-Ordner geleert, aber ohne damit eine Besserung erreicht zu haben.
    Was kann ich noch tun ?
    Für hilfreiche Tipps im Voraus schon herzlichen Dank.

    Gruß
    Charly
     
  2. Wie wäre es mit Deaktivierung der Systemwiederherstellung? Danach Entfernen vom Trojaner, Neustart vom Rechner, dann den Komplettscan durch Norton und erst danach wieder die Systemwiederherstellung aktivieren
     
  3. genau, vergessen ....
    Nachdem die Systemwiederherstellung deaktiviert wurde, wird der Inhalt des Ordners System Volume Information gelöscht und dadurch der evtl. schon gesicherte Trojaner in der SWH eliminiert.

    pan_fee
     
  4. Hallo WinSimba und PCDpan_fee,

    weil mir die von WinSimba vorgeschlagene Lösung einfacher erschien, habe ich sie jetzt insgesamt 3 x probiert. Immer ist jedoch nach dem Neustart die Datei wieder im besagten
    Ordner vorhanden und wird nach ca. 3-4 Minuten von NIS gefunden. Die vorgeschlagene Detektivarbeit in der Registry habe ich durchgeführt, aber es ist für mich keine verdächtige
    Autostart-EXE erkennbar.
    @Pan-fee: Ich werde gleich Morgen die von dir vorgeschlagenen Programme ausführen und darüber berichten. Jetzt muss ich meine Frau ausführen, sonst gibts Ärger !

    Gruß
    Charly
     
  5. das ist keine Lösung oder Bereinigung, der Trojaner ist trotzdem noch auf deinem System.
    Durch das Abschalten der Systemwiederherstellung verhinderst du nur, dass sich der Trojaner, falls du die Systemwiederherstellung verwendest, wieder aktivierst. Die SWH soll auch erst wieder aktiviert werden, wenn das System sauber ist.

    Wird nur die svchost.exe von NIS gefunden? Wird sie genauso geschrieben?

    Es gibt noch eine Systemdatei namens svchost.exe (System Generic Host Process for Win32 Services), sie liegt im system32-Verzeichnis. Die Systemdatei fasst mehrere gestartete Services in der Registry zusammen und taucht deshalb im Taskmanager auch öfter auf.

    Den Trojaner svchost.exe solltest du eigentlich schon in der Registry unter
    HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run
    und
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run
    und
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer\Run
    finden

    pan_fee
     
  6. hallo Charly,
    Entfernen vom Trojaner hattest du wohl überlesen?
     
  7. Hallo WinSimba,
    ich habe die von dir vorgeschlagene Prozedur 3x nacheinander gemacht. Natürlich habe ich immer nach dem Deaktivieren der Systemwiederherstellung den Trojaner mit NIS gelöscht.
    Er war dann vor dem Neustart nicht mehr im Ordner C:\doku.. \Charly\Anwendungsdaten enthalten, d.h. im Ordner Anwendungsdaten war die Datei Svchost.exe nicht mehr enthalten.
    Nach dem Neustart war sie aber wieder drinn und wurde auch so nach ca. 2-3 Minuten von NIS gefunden.
    @pan_fee: Die Registryeinträge habe ich schon nach deiner ersten Antwort nach Anleitung des Links durchsucht. Eben habe ich sie nochmals durchsucht. Eine verdächtige EXE ist dort
    nicht enthalten, sondern nur Einträge, die von mir gewollt und notwendig sind. Keinesfalls ist jedoch eine svchost.exe dabei.
    Soll ich heute die von dir vorgeschlagenen Scanner runterladen und ausführen ?

    Gruß
    Charly
     
  8. hallo Charly,
    dann laß mal den NIS Support an den Rechner an - LiveSitzung mit NIS starten (ist kostenlos)
     
  9. Man muss ja nicht bei jedem Wehwehchen gleich nach dem Doktor rufen.

    Der Autostartordner wurde wohl noch immer nicht von dem Trojaner bereinigt, oder?

    Sehr gut kann man es mit diesem Tool:

    http://www.chip.de/downloads/Autoruns_20358751.html
     
Die Seite wird geladen...

Trotz Quarantäne ist Trojan.Gen immer wieder da - Ähnliche Themen

Forum Datum
trotz komplett neuem setup wird pc immer langsamer Windows 10 Forum Montag um 12:22 Uhr
Trotz neuer Grafikkarte kein Update möglich Windows-Updates 7. Jan. 2016
Keine Suchergebnisse trotz indizierter externer Festplatte Windows 8 Forum 31. Okt. 2015
Windows 7 Key trotz Windows 10 finden Windows 10 Forum 25. Sep. 2015
Kann Dateien trotz Vollzugriff nicht öffnen oder verwenden (Keine Rechte) Windows 7 Forum 1. Juni 2015