Ubuntu kann den Bootmanager bei der Installation mit Wubi nicht richtigerstellen

Dieses Thema Ubuntu kann den Bootmanager bei der Installation mit Wubi nicht richtigerstellen im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von HirnToT, 29. Okt. 2011.

Thema: Ubuntu kann den Bootmanager bei der Installation mit Wubi nicht richtigerstellen Also,wenn ich mir Wubi runterlade und dann starte und dann Ubuntu oder Kubuntu auswähle und Installiere,dann läuft...

  1. Also,wenn ich mir Wubi runterlade und dann starte und dann Ubuntu oder Kubuntu auswähle und Installiere,dann läuft alles ganz normal und dann wenns fertig ist und ich neustarte und dann Ubuntu/Kubuntu auswähle dann komme ich nicht ins Bootmenü oder zur Installation von Ubuntu sondern Habe dann ein Grub Terminal und weiss nicht weiter
    Wie kann ich dieses Problem beheben , oder Ubuntu/Kubuntu mit diesem Terminal Booten ??
     
  2. Bei 32 bit Versionen ist die Installation nicht ganz so einfach (Einigen Distributionen)

    Je nach Version reicht es dann aus live einzutippen und enter zu drücken um die Installation von USb Stick zu ermöglichen. Der Bootloader der 32 Bit Versionen kann hier nicht eindeutig Unterscheiden welches Pc System man hier hat um auch korrekt zu starten .Daher geht er auf Nummer sicher und erwartet oftmals eine Eingabe vom Anwender was zu tun ist. bei 64 bit ( hatte ich erlebt) kommt es auf den USb Stick an. einige USB Stick Modelle besitzen verschlüsseungstechniken ( nicht nur Software) und ermöglichen so das booten nicht selbst bei Löschung und Formatierung unter Windows. Umgehen kann man dies indem man den USB Stick mit DD formatiert bzw. komplett löscht und danach direkt das Iso auf den USB Stick zieht ( unetbootin). So konnte ich auf meinem 16 GB USB Stick von Verbatim ein 64 Bit Linux Mint (Maya) drauf Installieren das bootfähig war.
     
  3. Einfache Anleitung wenn man 32 bit Linux auf einem 32 bit Pc /notebook nutzen will.

    1.) Daten sichern
    2.) Festplatte Säubern (siehe Beitrag von mir)
    3.) Festplatte Partitionieren: C: max. 500 MB , D: Nach ermessen für Windows E: Swap (für Pagefile.sys)
    4.) Windows Installieren auf D: , Service Packs,Treiber ,Fixes und Patches nicht vergessen. Pagefile.sys auf Laufwerk E: auslagern.
    5.) Linux Booten (live CD oder USB Stick) und in den Freien Bereich der Festplatte Installieren. Drauf Achten das Grub die bootinformationen von C: übernimmt.

    6.) nach Fertigstellung , aktualisierung durchführen, Pc Neu starten.

    7.) Sich am Bootmenü erfreuen.
     
Die Seite wird geladen...

Ubuntu kann den Bootmanager bei der Installation mit Wubi nicht richtigerstellen - Ähnliche Themen

Forum Datum
kann Linux Ubuntu nicht installieren Linux & Andere 9. Juni 2008
Bootloader - Ubuntu Windows 7 Forum 30. März 2014
Windows 8.1 nach Linux (Ubuntu) installieren, kein CD/DVD Laufwerk Linux & Andere 6. Feb. 2014
Bootloader Problem mit Windows 7 und Kubuntu Windows 7 Forum 11. Dez. 2013
Windows 7 installieren auf Rechner mit Ubuntu Windows 7 Forum 2. Feb. 2011