Unmountable_boot_volume - fehlendes Adminpasswort

Dieses Thema Unmountable_boot_volume - fehlendes Adminpasswort im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von michi11, 15. Jan. 2004.

Thema: Unmountable_boot_volume - fehlendes Adminpasswort Hi to @ll! Wollte bei einem Freund der XP Home als Recovery Version auf der FP hat, mittels...

  1. Hi to @ll!

    Wollte bei einem Freund der XP Home als Recovery Version auf der FP hat, mittels Wiederherstellungskonsole das BS reparieren, da er seit gestern einen Blue Screen mit der Fehlermeldung unmountable_boot_volume hat.

    Habe ein bischen gegoogelt da ich mit Erstaunen festgestellt habe, dass man nach Änderung der Bootreihenfolge beim Booten von CD nicht automatisch wie bei XP Pro die Möglichkeit, der Reparatur hat. Man muss nach dem Setup, dass automatisch anläuft, entweder die F10 oder die R Taste drücken um in die W-Konsole zu gelangen. Ich weiss nicht wann genau man die betreffenen Tasten drücken muss aber mal klappt es und mal halt nicht. Dann gibt es noch das Problem, dass man das Administrator-Kennwort eingeben muss. Nach 3 Versuchen wird das ganze Procedere abgebrochen und man fängt von vorne an, da mein lieber Freund nicht mehr weiss wie das Passwort lautet. Er hat für die Familie 4 Benutzerkonten angelegt und der Admin wird eigentlich nie aufgerufen. Sei es drum. Ich habe 2 Fragen - Er hat am Tage zuvor als die Kiste noch einwandfrei lief im Internet - Telebanking gemacht. Sein Sohn hat irgendein Spiel gespielt und seit heute geht halt nichts mehr. Kann es ein Virus sein und wie komme ich an das fehlende Admin-Passwort?

    Ich hoffe auf eure zahlreichen guten Tipps! ::)

    Michi
     
  2. Im Normalfall gar nicht, wenn er keine Kennwortrücksatzdiskette erstellt hat. Wenn du jedoch noch ein anderes Konto mit administrativen Rechten (und sei es im abgesicherten Modus) ans Laufen bekommst, dann kannst du in der Computerverwaltung ein neues Kennwort für den Administrator festlegen. (Jedenfalls glaube ich das, habe es bisher auf diesem Weg noch nicht versucht, da ich noch nie ein Passwort vergessen habe.)
     
  3. Hallo Flöckchen!

    Danke für deine Antwort. Das Problem ist, das gar nichts läuft - nach dem BlueScreen bleibt nur ein Kaltstart - Die Option Hochfahren im abgesicherten Modus birngt auch nichts. Letzte funktionierende Konfiguration ebenso. Die einzige Möglichkeit ist die Bootreihenfolge von Festplatte auf CD zu ändern und dann das Setup durchlaufen zu lassen. Das Problem mit dem Zeitpunkt die F10 oder R-Taste zu drücken um in die Wiederherstellungskonsole zu kommen lässt sich nicht eindeutig definieren. Siehe vorheriger Text. Na egal - Mit den 6 Startdisketten von MS kann ich wohl auch nichts machen da es sich um eine NTFS-Partition handelt.

    Das einzige was mir jetzt noch einfällt, ist die Platte auszubauen auf Slave zu mastern und bei mir in den PC zu packen und dann alle Eigenen Dateien zu sichern oder gibt es noch eine elegantere Lösung? Ich bin mir nicht sicher ob bei einer Neuinstallation ohne vorheriges formartieren der Ordner Eigene Dateien erhalten bleibt.

    Michi :'(
     
  4. Die sind sowieso nur für den Fall gedacht, daß jemand nicht von CD booten kann, denn sie machen nichts anderes, als das, was die CD beim Bootvorgang macht. Sie laden alle möglichen Treiber und starten dann das Setup. Damit würdest du also auch nichts anderes erleben als mit deiner CD.

    Die Lösung klingt gut. Zumindest so lange er die Dateien nicht verschlüsselt hat. Ansonsten kannste ohne den Schlüssel natürlich sämtliche Daten hinterher vergessen.
    Aber wenn es nur eine Rechteproblematik nach sich ziehen sollte, die Rechte kannste ja nach der Neuinstallation wieder übernehmen.
    Ich würde nie eine Neuinstallation ohne Formatieren machen. Denn dann hast du Windows zweimal drauf. Und dann kommt von dir die nächste Frage, wie kann ich eins löschen?!?
     
  5. Guten Morgen Flöckchen!

    Das ging aber schnell. Die Daten sind nicht verschlüsselt und mein Ansatz mit der Neuinstallation ohne formatieren war glaube ich falsch. Bei der Wiederherstellungskonsole wird doch der Ordner Eigene Dateien nicht verändert aber bei einer Neuinstallation ist das nicht so!

    Dann werde ich wohl den vorher beschriebenen Weg gehen und dann auf eine ordnungsgemäß formartierte Festplatte! neu installieren!

    Schönes WE!

    Michi ;)
     
  6. Hallo Michi,

    du kannst doch eine Reparatur durchführen.
    Und zwar etwas anders, als du versuchtest. WinCD rein, von CD starten, statt
    1. Reparatur durchführen, startest du Neuinstallation.
    Dann kommst du noch mal an den Punkt, wo du gefragt wirst, ob du Neuinstallieren oder Reparieren willst.
    Das wäre dann der richtige Punkt für die Reparatur von WinXP.
    Das, was du versucht hast, war eine Wiederherstellung.

    Habe ich schon x-mal so gemacht, und kann dies nur empfehlen.
    Daten gehen auch nicht verloren.

    Viel Erfolg
    Frieda
     
  7. Hallo Michi,

    wenn auch vielleicht jetzt einige Spezialisten müde lächeln werden, die Fehlermeldung Unmountable....... habe ich mittlerweile in 4 Fällen ganz einfach weggebracht (ist nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern war ein Tipp im Internet):
    Die Platte ausbauen, in ein funktionierendes System als Slave einbauen, das System hochfahren und wieder herunterfahren. Dann die Platte als Master wieder in den defekten Rechner einbauen.
    In allen Fällen hatte ich Erfolg und das Betriebsystem lief hoch als wenn nichts gewesen wäre. Warum ? Ich weiß es nicht. Ist mir auch egal.

    Gruß
    Charly
     
  8. hi michi,

    eine frage hätte ich: trat dieses problem urplötzlich auf, oder erst nachdem er z.b. eine neue hardware (festplatte z.b.) installiert hat?

    zur wiederherstellungskonsole: hat dein freund ein administratorpasswort vergeben? denn wenn er den pc komplett fertig installiert gekauft hat ist die voreinstellung von xp, daß kein administratorpasswort vergeben wird. ihmo kannst du bei der abfrage des passwortes in der wiederherstellungskonsole auf enter drücken und es dürfte weitergehen.
     
  9. Hallo Frieda, Charly und Mav!

    To Frieda: Reparatur ist bei XP Home Recovery wohl anders als bei Professional. Da kannst du gar nicht Reparatur wählen!

    To Charly: Das mit der Platte hatte ich auch vor wenn mir nicht noch nichts anderes einfällt - wollte alllerdings nur die Eigenen Dateien sichern und danach neu Installieren/formatieren. Wenn es denn so klappen sollte umso besser!

    To Mav: Ein anderer Freund der allerdings momentan nicht greifbar ist (Urlaub) hat 4 Benutzerkonten eingegeben. Auch der Versuch kein PW einzugeben war erfolglos!

    To be continued!

    Michi
     
  10. Wird dir zwar kaum helfen, aber ich nehme in solchen Fällen immer meine Knoppix CD ( http://www.knopper.net/knoppix/ ).

    Damit brenne ich dann die zu rettenden Daten auf CD oder schieb sie einfach auf andere (vorhandene) Partitionen.
     
Die Seite wird geladen...

Unmountable_boot_volume - fehlendes Adminpasswort - Ähnliche Themen

Forum Datum
UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME 0x000000ED (0x894B8700, 0xC0000185, 0x00..) Windows Vista Forum 27. Feb. 2008
Fehlermeldung: UNMOUNTABLE_BOOT_VOLUME Windows XP Forum 14. Jan. 2007
Unmountable_boot_volume Windows XP Forum 11. Apr. 2006
Unmountable_boot_volume? Windows lässt sich nicht installieren... Hardware 7. Juni 2003
Acrobat Reader 9 Update findet fehlendes Laufwerk D: nicht Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 6. Juli 2010