Verzeichnisname mit Punkt am Ende

Dieses Thema Verzeichnisname mit Punkt am Ende im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von André Martin, 10. Dez. 2004.

Thema: Verzeichnisname mit Punkt am Ende Hallo, ich habe es irgendwie unter Win2K (noch SP3) geschafft, einen Verzeichnisnamen mit Punkt am Ende zu...

  1. Hallo,

    ich habe es irgendwie unter Win2K (noch SP3) geschafft, einen Verzeichnisnamen mit Punkt am Ende zu erstellen. Kann es leider nicht mehr nachvollziehen, wie.

    Wie bekomme ich das Ding wieder los ?


    Danke im Voraus!
     
  2. läßt sich das Verzeichnis über den Explorer nicht löschen ?

    - Eingabeaufforderung aufrufen
    - Das Verz. mit
    Code:
    rd verzeichis.
    löschen. ;)
     
  3. Nein, dummerweise nicht. Alles an Verz.-Namen, bei denen ein Punkt am Ende eingegeben wird, kürzt Windows den Punkt am Ende weg. Ich kann damit nur ein Verzeichnis gleichen Namens ohne Punkt löschen. Z.B. wenn ich rd test. eingebe, versucht er test zu löschen. Wenn ich ein gleichnamiges Verzeichnis ohne Punkt anlege (oder es das schon gibt), komme ich auch in das Verzeichnis mit Punkt hinein, hat aber dann den gleichen Inhalt wie das ohne Punkt. Ich kann dann auch scheinbar das Teil mit Punkt löschen, in Wahrheit löscht er aber das ohne Punkt !!
    Auf meiner eigenen Platte würde mich das gar nicht mal so stören, das Problem ist bei einem Programm aufgetreten, das wir für Kunden programmieren. Das Prog selbst kann keine solchen Namen erzeugen (ich habe einen ganzen abend lang geübt), falls es irgendwo ein Problem im Windows ist, möchte ich nur einen Weg finden, solche Teile wieder loszuwerden.
     
  4. Ich kann das Problem unter WinXP SP2 (FAT32 und NTFS)
    mit folgenden Verzeichnisnamen leider nicht nachvollziehen:
    Code:
    vmp.
    vmp. 
    vmp
    langes Verzeichnis mit Leerzeichen.
    langes Verzeichnis mit Leerzeichen. 
    langes Verzeichnis mit Leerzeiche
    Sorry! :-\ :-[ :p
     
  5. hmm, evtl stimmen die Dateizuordnungen nimmer... schonmal CHKDSK bzw. CHKDSK /F ausprobiert???
     
  6. Hat der PC Netzwerkzugriff, ist der übergeordnete Ordner freigegeben?
    Wurde das Verzeichnis vielleicht von ausserhalb erstellt? (Geht mit Mac wunderbar)
    Falls Chkdsk nicht hilft und du das Zeug im Windowsexplorer nicht löschen kannst, wird der Dateiname wohl unsichtbare Sonder/Steuerzeichen enthalten., die aber eigentlich nicht vorkommen dürfen.

    FAT32 oder NTFS?
     
  7. Es ist NTFS, chkdsk meldet keine Fehler.

    Das Teil ist durch ein selbstgeschriebenes Proggy entstanden (das benutzt aber nur Win32-Funktionen, Windows läßt aber solche Namen beim Erstellen eines Verzeichnisses eigentlich nicht zu). Das Programm hat bisher bei mehreren hundert Versuchen so ein Verzeichnis nicht mehr erstellt, ich finde auch keine Teile im Code, welche sowas nochmal könnten. Ich ordne das jetzt mal als einmalige, nicht wiederholbare Fehlfunktion ab.
    (stand wohl irgendwo ein Bit hochkant!)

    Ich habe das Problemkind inzwischen auch gelöscht bekommen(von Linux ging's über eine Freigabe wunderbar).

    Danke für Eure Tips.
     
Die Seite wird geladen...

Verzeichnisname mit Punkt am Ende - Ähnliche Themen

Forum Datum
Länge von Verzeichnisnamen in XP? Windows XP Forum 25. Juni 2009
Die Syntax für den Dateinamen, Verzeichnisnamen oder Datenträgerbezeichung ist f Windows XP Forum 7. Sep. 2006
#[]? Zeichen in Datei-/Verzeichnisnamen Windows XP Forum 30. Jan. 2006
Viele Dateien nach ihrem Verzeichnisnamen unbenennen? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 11. Okt. 2004
Punktempfang (Stahlbetongebäude) Netzwerk 16. Mai 2015