W2K mit 400 Celeron und 128MB RAM?

Dieses Thema W2K mit 400 Celeron und 128MB RAM? im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von don_basto, 30. Okt. 2006.

Thema: W2K mit 400 Celeron und 128MB RAM? Hallo, ich sucher derzeit eine Möglichkeit, auf einem alten Rechner (siehe Titel) entweder WinNT oder besser W2K zu...

  1. Hallo,

    ich sucher derzeit eine Möglichkeit, auf einem alten Rechner (siehe Titel) entweder WinNT oder besser W2K zu installieren. Gibt's irgendwo ein HowTo, um das System so schlank wie möglich zu halten?

    Grüße,
    don_basto.
     
  2. Win2k ist von sich aus schon recht schlank - auf der Kutsche sollte das problemlos mit recht guter Geschwindigkeit laufen. Tut es bei mir auf nem P2 350 auch. :)
     
  3. Hi mal ne frage ... was soll das System denn machen ? also soll es Server aufgaben bekommen oder nur ne Arbeits Rechner ?
    wenn es nur ne PC für irgenwelche Anwendungen (etwas älter) sein soll denn kann du das NT nehmen (ca. 250MB - 500 MB) aber unter NT gibt es kein Gerätemanger und auch keine USB unterstützung.
    wenn du so was brauchst musst du denn auf w2k gehen glaube um 1 GB nimmt das System ein.

    Ich habe auf ne 233 MHz auch ne win2k zu laufen ... das geht also auch noch ohne Probleme.

    Hoffe konnte dir bei der Auswahl weiter helfen.
     
  4. @TNT:
    Den Rechner will ich zum Testen nehmen (Serverkram/Programmierung) und USB ist schon Plicht.

    Erstmal danke für die Antworten. Bei der Suche im Web bin ich auch darauf gestossen, das der Rechner zumindest die notwendigen Leistungen für ein Win2K mitbringt. :)
    Ich hatte gehofft, dass es vllt. ein HowTo gibt, wie man Win2K auf leistungsschwachen Rechnern flott kriegt.
    Werd es demnächst einfach mal ausprobieren.

    Grüße,
    don_basto.
     
  5. hp
    hp
    installier mal, dann entscheide welche dienste du nicht brauchst, die deaktivierst du dann. komponennten die du auch nicht brauchst über software/komponennten hinzufügen+entfernen entfernen. bei den treibern mußt du noch aufpassen, daß du die für die hardware am besten geeigneten im internet findest (die neuesten sind nicht unbdingt auch die besten). und wenn du kannst, spendier der kiste noch ein bisschen speicher, 256mb besser noch 512mb oder höher. die auslagerungsdatei solltest du auf die schnellste platte des systems legen und das soll´s eigentlich auch schon gewesen sein ...

    greetz

    hugo
     
  6. Hallo don_basto

    Auch wenn jetzt hier wieder viele anderer Meinung sind so sollte ein PC System das unter Win 2K läuft mindestens 256 MB Ram haben. Je kleiner der Speicher ist desto häufiger wird die Auslagerungsdatei benutzt und das kann bei einigen Anwendungen zu Zeitverzögerungen kommen die dann nicht selten Mehre Minuten Länge erreichen können. Das meiste kann und soll im Speicher vom System Ablaufen ,weniger dafür die Auslagerungsdatei benutzen. Bedenke die Festplatte ist ein Mechanisches Element das nur XXXXXXX Schreib und Lesezyklen hält (Hersteller Bedingt) . Zugegeben das es auch Platten gibt die diese angegebene Dauer überdauern ,ist aber auch hier letztendlich eine Frage der Zeit bis diese Platte auch mal das Zeitliche segnet ;D.
    Ich hab zu hause noch nen PIII mit 650 Mhz als kleinen Allzwecksever im Privaten kleinen Netz hängen .An Ihm sind 5 Drucker angeschlossen (3 an USB (aktiven USB Hub) , einer an LPT 1 und einer über PCI Steckkarte an LPT 2) . Er hat auch 3 Platten und ein etwas älteres Plextor DVD-Rom drinne. Aufgrund einiger Anwendungen die dort drauf laufen ist es deutlich spürbar das es erhebliche Unterschiede von 128 MB und 256 MB Ram gibt. Noch dazu wird die Festplatte nicht so stark in Anspruch genommen (bei 256MB)

    Dies ist nur eine Überlegung ,bzw. Tipp nix weiter ..
     
Die Seite wird geladen...

W2K mit 400 Celeron und 128MB RAM? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows NT 4.0 auf Intel Celeron Windows 95-2000 23. Aug. 2011
Centrino versus Celeron Windows XP Forum 27. Nov. 2009
Celeron vs. Celeron Hardware 6. Feb. 2009
Intel Celeron 2.4Ghz noch passiv kühlbar? Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 26. März 2008
Pentium 4 - Celeron Defekt ?, weiö ein pin an der CPU fehlt ?? Hardware 3. Jan. 2008