Was ist das?

Dieses Thema Was ist das? im Forum "Microsoft Office Suite" wurde erstellt von JuliusCaesar, 28. Mai 2004.

Thema: Was ist das? Hallo zusammen, ich soll eine Anleitung mehrsprachig machen. Dazu habe ich von jeder Sprache eine Datei mit der...

  1. Hallo zusammen,
    ich soll eine Anleitung mehrsprachig machen. Dazu habe ich von jeder Sprache eine Datei mit der Übersetzung, die ich dann in die Anleitung kopieren soll. Jetzt habe ich eine Anleitung, bei der sieht das ganze - wenn ich mir die Formatierungszeichen anzeigen lasse:
    Code:
    {0>Text Ausgangssprache (Englisch)<}100{>Text Zielsprache<0}Absatzmarke
    Die fallen jeweils weg, die Zahl zwischen } und { ist variabel und der Text der Ausgangssprache ist mit Punkten unterstrichen. Schalte ich die Formatierungszeichen aus, sehe ich nur noch:
    Code:
    Text Zielsprache
    Meine Fragen nun:
    1. Was ist das?
    2. Wie bekomme ich das unkompliziert weg. Das ist nämlich in mehreren Dateien so. :mad:
     
  2. Ola,

    das sieht kompliziert und nach einem Feld aus ... So wie du es beschreibst, solltest Du viel weniger danach trachten, das wegzubekommen ...

    Versuch mal strg+a und dann f9

    Was passiert dann ?
     
  3. Was dan passiert, kann ich dir leider erst am Dienstag sagen, wenn ich wieder in der Firma bin. ;)

    Aber ein Feld ist das glaub ich nit. Denn wenn ich ein Feld markiere und Rechtsklick mache, kommt ja die möglichkeit, die Feldeigenschaften zu bearbeiten oder anzeigen zu lassen. Aber das ist hier nit der Fall. Da kommt gar nix spezielles. Das mit dem Feld dachte ich nämlich auch erst. :(

    Ich hab auch in der Firma verschiedene Leute gefragt. Und es ist wohl auch kein Makro. ???
     
  4. @PCDjoe:
    Wenn ich alles markiere und dann F9 drücke, passiert rein gar nichts.

    @Walter:
    Ich weiß ja nit, nach was ich suchen muss. :(

    Hier nochmal detailliertere Infos:
    Also wenn ich die Formatierungszeichen abschalte, zeigt er mir keinen verborgenen Text an und dann sind auch diese komischen Blöcke weg. In der Seitenansicht sind sie auch nit zu sehen.
    Ich kann leider den Text nit hier rein kopieren, dann nimmt er die Blöcke nit mit. Will ich sie allerdings wieder in Word rein kopieren, nimmt er die Blöcke mit.

    Aussehen tut das ganze dann so.
    In der Editieransicht mit eingeblendeten Formatierungszeichen:
    {0>Hello<}100{>Hallo<0}
    {0>This is an Example<}94{>Das ist ein Beispiel<0}

    Würde ich diesen Abschnitt markieren, kopieren und hier wieder einfügen, würde hier nur
    stehen. Das ist auch der Text, der in der Seitenansicht zu sehen ist und den ich brauche.
    Der Violette Teil des Textes hat als Formatvorlage tw4winMark, der Text Standard.
     
  5. Ola,

    das sieht aus wie gewollt :)

    der gepunktetet Text is unsichtbar beim ausdruck und enthält die englische Entsprechnung. Zu Übersetzen soll also der Text genommen und verändert werden, indem im sichtbaren Teil der Begriff in der neuen Sprache übersetzt eingeschrieben wird. Üblicherweise stehen die zu übersetzenden Begriff in solchen Fällen in Tabellen, die die Quelle für ein Makro sind. scheint bei Dir aber nicht zu sein. Das Verfahren hat den Vorteil, dass man auch in der Übersetzung das Original noch sehen kann, wenn die nichtdruckbaren Zeichen eingeschaltet werden.
    Aber irgendjemand muss das vorbereitert haben Produkt der Firma Trados glaub ich : Siehe http://support.trados.com/view.asp?cntID=1041
     
  6. Hmm. danke. Aber wirklich weiterhelfen tut mir das - wenn ich ehrlich bin - nit.
    Wo bekomme ich denn dieses Makro her? ???
     
  7. Ola,

    nach diesen Texten zu urteilen, muss es das schon gegeben haben in der Firma ...
     
  8. @HelpMe:
    Leider kennt das in der Firma keiner. Die Datei kommt, soweit ich weiß, von einem Kunden aus Amerika. :(
     
  9. Ola,

    nun ist doch alles klar, dann kannst Du damit wirklich nix anfangen.
    Dann kannst du mit Suchen und Ersetzen arbeiten :

    Nich druckbare Zeichen einschalten:
    Bei Suchen nix eintragen nur Format Zeichen Verborgenen Text
    bei Ersetzen nix eintragen, alle ersetzen. Danach sollte nur noch der deutsche Text sichtbar sein ...

    und Danke für die interessante Frage, hat meinen Horizont wieder erweitert.