Wechseldatenträger (A:) unter Win 98 [lediglich CD-Rom eingebaut]

Dieses Thema Wechseldatenträger (A:) unter Win 98 [lediglich CD-Rom eingebaut] im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von SystemMaster, 13. Okt. 2005.

Thema: Wechseldatenträger (A:) unter Win 98 [lediglich CD-Rom eingebaut] Hallo Leutz! Habe hier 20 gebrauchte Rechner rumzustehen und jeder das gleiche Problem, unter Windows 98SE wird...

  1. Hallo Leutz!

    Habe hier 20 gebrauchte Rechner rumzustehen und jeder das gleiche Problem, unter Windows 98SE wird ein Wechseldatenträger im Arbeitsplatz angezeigt, aber das Ding hat keinen.  :mad:
    Im BIOS ist alles auf Disable was mit Diskettenlaufwerk und Controller zusammenhängt!!!

    SYSTEM:
    - Pentium II mit 400MHz
    - 128MB SD-RAM
    - Brenner
    - 12 GB HDD
    - Acerboard

    Bemerkung:
    - KEIN DISKETTENLAUFWERK oder sonstiges angeschlossen
    - ALLES WAS DAMIT ZU TUN HAT IM BIOS AUF DISABELE

    - selbst wenn ich im Windows das Laufwerk entferne und ihm sage das er nicht mehr danach suchen soll, sucht und findet er es immer wieder,
    ein bisschen SCHAKKER  :D das Ding

    Randbemerkung:
    - Unter Arbeitsplatz [Eigenschaften] und [Leistungsmerkmale] steht:
       Laufwerk A: verwendet Dateisystem für MS-DOS-Kompatibilitätsmodus

    Hoffe mir kann hier jemand helfen!!!!

    DANKE  ;)
     
  2. War da mal ein LS120 Laufwerk eingebaut?

    Eddie
     
  3. Kommt mir sehr bekannt vor, um es vorweg zu nehmen: eine wirklich saubere Lösung hab ich auch nicht gefunden, aber vielleicht ist ja was nützliches dabei.

    a) Anzeige für das Laufwerk verstecken (am einfachsten mittels TweakUi)

    b) Brutales Entfernen des Diskettencontrollers (weis nicht mehr ob ich das wirklich gemacht hab):
    System-->Geräte-Profile: Ausgangskonfiguration kopieren
    im Gerätemanager Diskettencontroller entfernen (aus Ausgangskonfiguration)
    und die Kopie wieder löschen
    nach einem Neustart sollte das Teil verschwunden bleiben, allerdings versuchte Win-doof bei mir trotzdem bei Treiberinstallationen u.ä. erst auf a: zuzugreifen, daher

    c) ein Festplattenverzeichnis in der autoexec.bat zum Laufwerk a: machen, bei mir  z.B.
    subst a: i:\treiber

    wenn jemand->ne echte Lösung hätte würd es mich natürlich auch interessieren (mitlerweile aber nur noch aus Neugier)
     
  4. Hallo

    Hast du im Bios auch auf nur C:\ gestellt
    Nicht Reihenfolge erst A:\ dann C:\ Booten

    MfG hddiesel
     
  5. Die Bootreihenfolge hat mit der Anzeige absolut nichts zu tun.

    Eddie
     
  6. Die Anzeige kann nicht unterdrückt werden.
    Die sauberste Lösung ist noch die von Lui69 (schlimer Finger ;D) mit dem subst Befehl. Eventuell danach noch einen Registryeintrag machen dass das Icon und der Name angepasst werden (mal Google zu Driveicons befragen).

    Gruß Gonozal
     
Die Seite wird geladen...

Wechseldatenträger (A:) unter Win 98 [lediglich CD-Rom eingebaut] - Ähnliche Themen

Forum Datum
Nicht angeschlossener Wechseldatenträger wird im Explorer angezeigt Windows 8 Forum 5. Dez. 2014
Alle Wechseldatenträger werden ohne Medium erkannt Windows 7 Forum 16. Nov. 2013
USB-Wechseldatenträger fliegen sporadisch raus Windows XP Forum 12. Feb. 2011
Wechseldatenträger verschwunden Windows Vista Forum 27. Dez. 2009
Wechseldatenträger werden nicht angezeigt Windows XP Forum 19. Sep. 2009