weihnachliche grafikkarte

Dieses Thema weihnachliche grafikkarte im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von sohn des moosbroetchen, 28. Nov. 2005.

Thema: weihnachliche grafikkarte Hallo zusamen! Wie ihr sicherlich alle wisst ist bald Weihnachten^^ und mir steht es im Sinn mir eine neue...

  1. Hallo zusamen!
    Wie ihr sicherlich alle wisst ist bald Weihnachten^^
    und mir steht es im Sinn mir eine neue Grafikkarte anzuschaffen!
    nun erbitte ich eure Meinung zu der:
    Sapphire RAdeon X800GTO Fireblade
    taugt die was?(ich habe ein amd athlon 64 3000+ Prozessor, 512mb arbeitsspeicher der noch aufgerüstet wird und ein nagelneues Mainboard)
    Spielen will ich hauptssächlich neue Games wie: Need for Speed Most Wanted,
    Quake4, Americas Army etc.
    würde mich über antworten und beratung freuen, danke im vorraus, moosbroetchens Sohn
     
  2. Dann erstmal Herzlich Willkommen hier im Forum ;).
    Was für ein Mainboard hast du denn? AGP oder PCIE?(Ich vermute mal, eins mit PCIE) Die Grafikkarte taugt was, aber ich würde in dieser Preisklasse eher diese hier nehmen: http://www.geizhals.at/deutschland/a168167.html
    Da kannst du dann noch die 16 Pixelpipelines freischalten und hast mehr Leistung. Wie das geht, siehst du hier.
     
  3. Danke für die schnelle antwort :)
    mein mainboard ist das:
    S939 ASROCK 939A8X-M 4DDR
    939 Sockel
    100 mhz frontsidebus
    ddr 400
    hybrid booster
    mitm amd athlon 64 3000+ prozessor

    muss ich dann nur noch mit meinem vater klären^^
    das mit den pipelines freischalten muss ich mir noch mal zu gemüte führen, da ich michbei sowas garnicht auskenne!
    Thx moosbroetchens Sohn
     
  4. Okay, das Mainboard hat doch AGP, dann kannst du die oben genannte Grafikkarte nicht verwenden!
    Für AGP würde ich eine 6600GT empfehlen, oder diese hier.
     
  5. Die sieht nett aus ...


    Ich würd sie auch nehmen^^ ;)
     
  6. Danke für die Empfehlung, aber ich habe mir überlegt, mir zu weihnachten+geburtstag(schon am 12.1) nen neuen zu kaufen.zusätzlich kauft mein bruder mir meinen alten pc ab!!!^^
    was haltet ihr von:

    PROZESSOR
    Intel Pentium 4 Modellnummer 630 mit 3.0GHz und 800MHz Frontsidebus
    ausgestattet mit 2MB Cache (ideal für Multimediaanwendungen)
    64 Bit Anbindung EMT 64 für zukünftige Speicherverwaltung
         
    MAINBOARD
    Asrock 775 Dual 880 Pro mit Via PT 880 Pro Chipsatz
    unterstützt DDR-Dual Channel Technologie 2xDDR 2xDDR II
    1xAGP, 1xPCI-Express , 4xPCI, 2xIDE ATA 133
    2x S-ATA mit Raidfunktionen 0,1, Netzwerkonboard 10/100
    4x USB 2.0, Realtek 8 Kanal Sound on Board
     
    Speicher
    1024 MB DDR2 Speicher mit 533 MHz
    als Dualchannel gesteckt
    schneller als der normale DDR Speicher  
     
    Grafikkarte
    Nvidia Geforce FX 5200 mit 128 MB Speicher
    besitz einen TV-Out Ausgang sowie einen DVI-Ausgang (für TFT´s)
       
    FESTPLATTE
    250 GB IDE Festplatte 7200rpm
    ausgestattet mit 8 MB Cache  
       
    DVD-BRENNER
    Samsung DVD-Brenner H552U mit Double-Layer Funktion
    brennt 16x DVD-R, 16x DVD+R, 32x CD-RW, 40x CD-R
    mit der Double-Layer Funktion können sie 4xDVD+R brennen
    liest 16x DVD-ROM, 48x CD-ROM
       
    Gehäuse

    Diskettenlaufwerk
    Miditower mit 300 Watt Netzteil und leicht abnehmbaren Seitenwenden
    besitzt 2 Front USB+1 CPU Ansaugkanal für optimale CPU-Kühlung
    144 Diskettenlaufwerk ist im Lieferumfang dabei
     
    ???
    lohnt sich das als Gamer PC???
    Geaka kann man evtl. ja noch aufrüsten!!!
     
  7. Also das Zocken kannst du mit der Grafikkarte leider vergessen...
    Von Asrock Mainboard halte ich auch garnichts. Warum nimmst du denn kein AMD, ist billiger ;)
     
  8. Muß da schmani mal ganz stark zustimmen, ASRock ist nix, Via Chipsatz für Intel noch weniger und die GeForce Fx 5200 hat mit ner Gamerkarte nix gemein!

    Lass dich bitte von solchen Aussagen nicht blenden:

    533 ist zwar mehr als 400 und grundsätzlich schafft DDR2 Ram auch mehr Bandbreite, die Latenzen sind aber z.B. bei DDR1 noch (meist) besser zudem braucht z.B. der A 64 gar kein DDR2 der ist mit DDR1 besser bedient, das ist nur Bauernfängerei.
     
  9. So, nun mal ne Frage von mir (eigentlich wollte ich mich da raushalten) ::)

    Wäre es nicht preiswerter und sinnvoller, seinen jetzigen PC aufzurüsten? Er legt Wert auf PCI-Express, da er sich später in der Graka verbessern möchte. Das jetzige Mobo hat nur AGP.

    Sein jetziger PC besteht aus:

    Asrock 939A8X-M 4DDR/AGP/SATA-R
    CPU AMD Athlon 64 3000+ S939 Tray
    Arcitc Cooler-Freezer 64 AMD 754/939
    RAM 512 MB DDR PC400 Infineon 3rd
    CAZ Q-Tec 400W Low Noise 120 mm Lüfter
    Graka Radeon 9550SE 128MB Powercolor
    CDW BTC 52/32/32 bulk + SW

    Was wäre denn nun die bessere Lösung: den jetzigen aufrüsten oder ist tatsächlich ein neuer fällig, wenn der PC auch längerfristig (d.h. Spiele, die in vielleicht einem halben Jahr auf den Markt kommen, sollen sauber und rund laufen) zum Zocken taugen soll?

    Der PC soll nicht nur mittelmäßig zum Spielen geeignet sein, sondern so gut als z.Zt. möglich. Natürlich so preiswert wie möglich ;)

    Gruß moosbroetchen
     
  10. Dann würd ich schon auf PCIe setzen!

    Den Prozzi kann man erstmal weiter verwenden evtl. bei bedarf overclocken...
    ASUS nF4 MB http://geizhals.at/deutschland/a129388.html
    einmal 512MB Ram dazu
    und diese GRaKa: http://geizhals.at/deutschland/a161767.html MSI 7800 GT

    Deshlab hab ich jetzt eine 7800 GT empfohlen!
     
Die Seite wird geladen...

weihnachliche grafikkarte - Ähnliche Themen

Forum Datum
Grafikkarte defekt ? siehe Bild Hardware 23. Okt. 2016
Einbau einer Grafikkarte Windows 10 Forum 8. Okt. 2016
Motherboard erkennt keine Grafikkarte mehr Hardware 22. Juni 2016
Trotz neuer Grafikkarte kein Update möglich Windows-Updates 7. Jan. 2016
Dringende Hilfe benötigt: Grafikkarte kaputt? Hardware 4. Okt. 2015