WGT624 und Teledat 300 LAN / Notebook + DesktopRechner

Dieses Thema WGT624 und Teledat 300 LAN / Notebook + DesktopRechner im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von phoenix87, 31. März 2005.

Thema: WGT624 und Teledat 300 LAN / Notebook + DesktopRechner Hallo liebe Community, Ich habe jetzt 3 Stunden am Stück gegoogelt und leider kein passenden Tipp gefunden. Mein...

  1. Hallo liebe Community,

    Ich habe jetzt 3 Stunden am Stück gegoogelt und leider kein passenden Tipp gefunden.

    Mein Problem ist folgendes:

    Ich bin bis zum heutigen Tag immer mit meinem Desktop Rechner über das Teledat 300 LAN mit dem Splitter und der T-Online Software ins Internet gegangen.

    Heute habe ich mir das Netgear WGT624 gekauft um auch mit meinem Notebook, welches die WLAN Karte WG511 von Netgear drinnen hat, gleichzeitig ohne, dass der andere Rechner an sein muss, ins Internet zu gehen.

    Nun habe ich einfach das Netzwerkkabel aus dem Teledat300 LAN genommen und in das Netgear gesteckt, und dann das bei dem Netgear Router beigelegte Netzwerkkabel genommen um damit den Netgear Router am Teledat 300 LAN anzuschließen.

    Nur leider funktioniert das alles nicht. Ich habe die IPs automatisch vergeben, aber auch manuell, und nichts funktioniert. Wenn ich 192.168.0.1 im Internet Explorer eingebe fragt er nach Admin und Passwort, wenn ich beides eingebe nimmt er das nicht an.

    Das Notebook zeigt das eine WLAN Verbindung aktiv ist, auch den Netgear Router erkennt das Notebook und bei meinem Desktop Rechner steht auch, dass eine Netzwerk Verbindung aktiv ist.

    Ich bin in diesem Bereich wirklich ein Anfänger. Kann mir vielleicht jemand eine Idiotensichere Anleitung geben? Die Hinweis CD von Netgear hat mir nicht viel weitergeholfen.

    Vielen Dank im voraus,

    Gruss
    André
     
  2. So richtig habe ich noch nicht verstanden was eigentlich Dein Problem ist. Aber zum Anfang erstmal ein paar Allgemeine Info's.
    Eventuelle Einwahlsoftware vom REchner runterschmeissen. Brauchst Du demnächst nicht mehr.

    Splitter -->Teledat --->Router

    1. Das Modem muss in den Wan-Port des Routers.
    2. DER PC per Kabel an einen der LAN-Ports.
    Internetexplorer über EXTRAS / INTERNETOPTINOEN / VERBINDUNGEN auf Keine Verbindung setzen. Weiter unten die Lan-Einstellungen öffnen und dort falls vorhanden alle Haken rausnehmen.
    3. IP des Routers eingeben Http://192.168.0.1 ENTER
    Name und Passwort eingeben.

    Jetzt müsstest Du im Routermenue sein.

    Dort muss in die WAN-Settings Deine Einwahldaten und Passwort. Einstellungen wie on Demand oder always on wählen. Jenachdem ob die eine Flatrate hast oder nicht.

    Bei den WLAN-Option = SSID / Verschlüsselung usw.eingeben.

    Wlan-Adapter am Notebook entsprechend gleich konfigurieren.

    IP-Adressenbezug ruhig auf automatisch lassen.

    Es müssten dann soweit sein. Sowohl im PC als auch im Laptop müsste die Verbindung nutzbar sein.
     
  3. Vielen Dank für deine Antwort, du hast mir sehr weitergeholfen.

    Das nächste Problem ergibt sich allerdings in den Netgear Settings.

    Unter Internet-Service-Provider wird nach Anmeldung, Kennwort, Dienstname und Zeitlimit für Leerlauf gefragt.

    Ich nutze T-Online und habe unter Anmeldung meine Anschlusserkennung mit T-onlinenummer eingegeben dann ein # und dahinter 001@t-online.de

    also in dieser Form:

    Anschlusserkennung: 12345678
    T-Online Nummer: 1122334455

    sieht dann so aus 123456781122334455#001@t-online.de

    dann natürlich mein Passwort, Dienstname und Zeitlimit habe ich weggelassen, die DNS-Adresse lasse ich automatisch beziehen.

    Allerdings kehre ich nach der Aktualisierung dieser Daten immer wieder auf diese Seite zurück, woran kann das liegen?
     
  4. Da fehlt ne Null, würd ich meinen - T-Online Mitbenutzer-Suffix sind afaik vierstellig, als wäre 0001 richtig.

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Dein Eintrag muss so aussehen:

    Anschlussnummer><Benutzerkennung>#<Benutzernummer>@t-online.de

    Das mit dem Zeitlimit ist im Zusammenhang mit oder ohne Flatrate zu sehen. Da Du ja selbst keine Möglichkeit hast die Verbindung zu trennen. Wenn keine Flatrate dann sollte da ein angemessener Wert z.B. 10 Min stehen. Und die Einwahl sollte auf on demand gesetzt sein.
     
Die Seite wird geladen...

WGT624 und Teledat 300 LAN / Notebook + DesktopRechner - Ähnliche Themen

Forum Datum
netgear wgt624 Windows XP Forum 21. Okt. 2007
Netgear WGT624 SSID Problem Netzwerk 11. Apr. 2005
Wireless Netgear Router - Modell wgt624 Netzwerk 21. Jan. 2005
Router Netgear WGT624 Windows XP Forum 26. Feb. 2004
Telefonanlage Teledat150 Treiber & BIOS / UEFI 29. Juli 2009