Wie kann ich einen emule im Netzwerk kennen und blockieren

Dieses Thema Wie kann ich einen emule im Netzwerk kennen und blockieren im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von technidata, 16. Juni 2004.

Thema: Wie kann ich einen emule im Netzwerk kennen und blockieren Hallo Admins. Ich bin mit meinem Rechner in einer AD Domaine und sollte nun wissen ob in diesem Netzwerk ein...

  1. Hallo Admins.

    Ich bin mit meinem Rechner in einer AD Domaine und sollte nun wissen ob in diesem Netzwerk ein anderer User einen Emule Client oder Server betreibt.
    Kann mir jemand sagen ob es ein Programm dafür gibt um solche Programme im Netz zu erkennen und oder zu blockieren.


    MfG Mario
     
  2. In einem AD hat per Default kein User das Recht, Software zu installieren - wie also soll ein P2P-Client auf die Rechner kommen ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Emule kannst du doch auch ohne Installation laufen lassen. Von daher kann ich die Frage schon verstehen.
     
  4. wie soll das denn funktionieren? ich kenne emule nur als komplettpaket zum installieren.
     
  5. Da fällt mir noch ein:
    Mit AIDA oder DameWare kann man prima rumschnüffeln und herausfinden, welche Software installiert ist....

    Cheers,
    Joshua
     
  6. erst mal vielen Dank für die vielen und schnellen Antworten.Zu der Sache mit dem User hätte nicht das recht in der Domaine zu installieren.
    Bei uns gibt es die möglichkeit das sich der User lokal als sogenannter local admin anmeldet und über diesen Software installier.
    Zud er Sache mit DameWare. Die wird auch von mir eingesetzt. Jedoch ging es mir vielmehr darum heraus zu finden auf welchen Rechnern emule läuft ohne dass ich alle 350 Rechner im Netz durchsuchen muss. Ebenfalls ging es mir darum de emule zu blockieren ohne direkt auf den PC zu gehen und ihn dort zu deaktivieren.
     
  7. hp
    hp
    mal ´ne frage: wie gehn die clients ins internet? es hat doch sicherlich nicht jeder rechner eine eigene internetverbindung oder? und eine firewall sollte doch auch im einsatz sein, also kann man doch zentral die bekannten ports die man zum normalen surfen braucht freigeben und den rest sperren, wenn natürlich jeder rechner eine s0-schnittstelle hat oder kein zentrales gateway für internet eingerichtet wurde (proxy), dann ist euer konzept falsch, auch das jeder user sich als lokaler administrator einloggen kann wiederspricht doch jedwelcher vernunft und wirft das domänen-konzept über den haufen. überdenkt noch mal euer konzept, sonnst kommst du auf dauer in teufels küche, grad bei einer größeren ad-struktur sollte die sicherheit im fordergrund stehn...

    greetz

    hugo
     
  8. @ hp

    du hast vollkemmen recht die sicherheit sollte an erster stelle stehen.
    die firewall ist auch so konfiguriert das sie mit dem emule keinen erfolg haben.
    jedoch würde ich gerne die möglichkeit haben das netz so zu scannen um zu erkennen ob jemand nen emule oder emule server betreibt ohne erst auf die firewall zu gehen um zu schauen ob jemand versucht hat über den angesprochenen port zu gehen.
    welche ports kann der emule denn alles verwenden ?
     
  9. hp
    hp
  10. weist du zufälligerweise welcher port benutzt wird ?
     
Die Seite wird geladen...

Wie kann ich einen emule im Netzwerk kennen und blockieren - Ähnliche Themen

Forum Datum
Wie kann ich im "Öffnen-Dialog" einen Favoritenordner einstellen? Windows Server-Systeme 27. Okt. 2015
Kann keinen neuen Benutzer erstellen Windows 8 Forum 2. Juni 2015
Wie kann ich windows 7 auf meinen Notbock instaieren? Windows 7 Forum 24. Okt. 2014
Kann keinen Basisordner in SBS 2003 erstellen Windows XP Forum 21. Feb. 2012
(suche) Video-SW, mit der ich einen bestehenden Film 90° drehen kann Audio, Video und Brennen 30. Aug. 2011